Die Formel 1, als reales Sportevent kann sie nur schwer meine Begeisterung. Digital, als Rennspiel auf der Konsole, sieht es schon ganz anders aus. Schon in Formula One Grand Prix von MicroProse aus dem Jahr 1991 habe ich im Hotseat-Modus Rennsaison nach Rennsaison absolviert. Die anderen Fahrer alle so editiert, dass Freunde die Fahrer sind und versucht mit Tastatur das eigene Fahrzeug so gut wie möglich über die Strecke zu steuern und zum Sieg zu führen.

F1 2020 hat es nun, fast 30 Jahre später geschafft dieses Renngefühl von damals zurück zu bringe. Natürlich mit aufgemotzter Grafik, wesentlich fortschrittlicher Fahrphysik und natürlich auch mit einem umfangreicheren Rahmenprogramm als damal bei Formula One Grand Prix. Wenn ich mich an die Konsole setzte und F1 2020 spiele, dann schafft es das Spiel mich sofort wie in der echten Formel 1-Welt zu führen und das ist dem, zumindest aus meiner Sicht, Kernstück dieses Rennspiels zu verdanken, dem “My Team”-Modus. Hier setzte ich mich nicht nur hinter das Steuer eines Formel 1-Boliden, sondern darf gleich die Geschicke eines ganzen Rennstalls leiten. Angefangen bei der Sponsorensuche, gilt es auch Entscheidungen darüber zu treffen welche Teile am Teamauto verbaut werden und an welchen Neuerungen geforscht wird. Auch das Budget muss immer ganz genau im Auge behalten werden, denn der Unterhalt eines Formel 1- Rennstalls ist nicht ganz billig.

Auch auf der Strecke heißt es, sich langsam hoch zu arbeiten. Wie in der echten Formel 1 fährt man mit seinem ersten Auto eben noch nicht direkt um die Spitze mit, sondern ist schon froh, wenn man um die Punkte mitfahren kann und dies eben nicht, weil man ein schlechter Fahrer ist, sondern ganz einfach, weil das Fahrzeug noch nicht leistungsstark genug ist. Ganz ehrlich, alleine dieser Modus rechtfertigt in all seiner komplexität und seine Fähigkeit zu motivieren den Kauf des Spiels.

Doch F1 2020 ist ja noch mehr. Wer lieber Lust auf ein schnelles Rennen hat, hat auch die Gelegenheit dies zu fahren. Es soll die Jagd nach Bestzeiten sein? Auf geht es zum Time Trial. Mal eben zu Hause einen Freund auf ein Renne Herausfordern. Klar, im Split Screen. Oder doch diverse Meisterschaften ohne den ganzen Teamkram? Auch das geht. Und wem die Formel 1 zu wenig ist, der fährt eben eine Saison in der Formel 2.

Wie man herauslesen kann ist F1 2020 nicht einfach nur die Aneinanderreihung einzelner Rennen. Das Spiel bringt den Formel 1- und zusätzlich den Formel 2-Zirkus ins heimische Wohnzimmer. Für mich ist das Spiel daher auch ein absolutes Muss, wenn man sich für diese Rennserien interessiert, in vielen anderen Rennspielen kommen Formel 1-Strecken und Formel 1-Autos nämlich wenn überhaupt nur am Rande vor. Gerade der komplexe “My Team”-Modus verlangt von den Spielern auch mehr als reine Fähigkeiten auf der Rennstrecke. Hier kommt ein sehr vereinfachter Wirtschaftssimulation mit ins Spiel, der das Spielerlebnis allerdings auf ein ganz anderes Level hebt. Tatsächlich ist F1 2020 bei mir auch seit einiger Zeit das Rennspiel meiner Wahl, wenn es darum geht ein Rennspiel zu spielen, bei dem der Realismus im Vordergrund steht. Die große Klassenauswahl eines Forza Motorsports oder eines GRID sorgt natürlich für Abwechslung verlangt allerdings auch, dass man sich ständig an ein neues Fahrverhalten gewöhnt. Bei F1 2020, vor allem im “My Team”-Modus kann ich dagegen eins werden mit “meinem” Fahrzeug, mich nach einer Eingewöhnungsphase immer weiter darauf konzentrieren auf der Strecke besser zu werden. Ein Vorteil den F1 2020 gegenüber anderen Rennspielen hat, der nicht zu unterschätzen ist.

Final bleibt festzuhalten, dass F1 2020 ein Rennspiel ist, das mehr als nur einen Blick wert ist. Es ist ein Rennspiel, welches Rennspielfreunde auf jeden Fall spielen sollten, denn besser kommt die digitale Formel 1 momentan einfach nichts ins heimische Wohnzimmer.

Fakten

Name: F1 2020
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
Spieler: 1 – 20 Spieler
Altersfreigabe: USK freigegeben ab 0 Jahren

Unsere Wertung

Gnislew: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.