Munchkin 2 – Mehr Ärger im Dungeon

Das Kartenspiel „Munchkin“ ist ein großer Spaß und war und ist kommerziell ein großer Erfolg. Kein Wunder also, dass man auf Seiten von Pegasus schnell eine Erweiterung zu dem Kartenspiel mit Rollenspielansätzen auf dem Markt bringt. Die erste Erweiterung hört auf den Namen „Munchkin 2: Abartige Axt“. Mit 120 neuen Karten und der neuen Rasse Ork bietet die Erweiterung eine Menge neuen Spielspaß für „Munchkin“-Gemeinde.

Natürlich sind die Karten wieder allesamt toll illustriert worden und wem die Zeichnungen alleine noch nicht zum lachen bringen, der liegt spätestens bei den Titel und Texten der Karten auf dem Boden. Ob nun Genitalschoner oder niedlicher Schulterdrachen die Fantasie der Schöpfer war nahezu grenzenlos und so ist „Munchkin 2: Abartige Axt“ ein Pflichtkauf für alle Besitzer des Basisspiels!

Factsheet:

Name: Munchkin 2: Abartige Axt
Autor: Steve Jackson
Verlag: Pegasus
Jahr: 2002 (eng.) / 2004 (deu.)
Genre: Kartenspiel
Spieler: 3 – 6 Spieler
Spieldauer: 30 Minuten – 3 Stunden
Alter: ab 12 Jahren

Unsere Wertung:

Gnislew
Schnaetty
Durchschnitt:

Leserwertung
[Total: 0]

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 12. Februar 2008

    […] hat Pegasus einen Instant-Klassiker nach Deutschland gebracht. Nachdem das Grundspiel mit “Munchkin 2: Abartige Axt” bereits eine Erweiterung erfahren hat, folgte mit “Munchkin 3: Beschwörungsfehler” […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.