Ihr kommt bei „Tell“ nicht weiter? Kein Problem. Blogspiele.de präsentiert Euch die Komplettlösung zum Spiel:

Nach dem Intro befindet ihr euch vor der Burg. Redet mit dem Burgtor und bittet um Einlasse. Ihr erfahrt, dass ihr einen Pass benötigt. Also auf zu Alm. Hier nehmt ihr den Rucksack und benutzt dieses, wodurch der Pass in euer Inventar wandert.

Zurück an der Burg redet ihr erneut mit dem Burgtor und kombiniert den Pass mit Kurti. Daraufhin dürft ihr in dir Burg und gelangt auf den Burghof. Hier redet ihr mit Gesller und versucht erst zum Turm und dann zum Kerker zu gehen, was beides nicht funktioniert. Nimm die Bank mit und benutze sie mit dem Kerkerfenster. Steig auf die Bank und untersuche das Fenster. Tell findet dann einen Schlüsselbund.

Geht nun in die Küche. Redet mit Kurti und nehmt dann das Messer an Euch. Mit dem Messer schneidet ihr die Karotten und benutzt es danach mit dem Seil, wodurch ein Seil mit Haken ins Inventar wandert.

Zurück auf dem Burghof nehmt ihr den Stock und benutzt diesen mit dem Seil. Dadurch entsteht eine Angel. Nun geht es wieder auf die Bank und benutze den Kerkerschlüssel mit der Kerkertür.

Im Kerker redet ihr mit Gustl und untersucht die Sanduhr. Danach geht es in zurück in die Küche. Hier wird die Sanduhr benutzt und die Batterie entnommen. Schnell wieder zurück in den Kerker. In die hier vorher untersuchte Sanduhr wir die Batterie eingesetzt und anschließend mit Gustl geredet. Dieser verlässt den Kerker und Kurti kommt herbei. Nehmt nun den Bierhumpen und redet mit Kurti.

Kehrt nun zum Burgtor zurück redet mir Rudolf und untersucht die Bodenklappe. Danach lauft ihr zurück in den Burghof, wo der Holzhaufen genauer angeschaut werden muss. Habt ihr auch das erledigt geht es zurück in die Küche. Hier untersucht ihr zunächst die Schublade und versucht sie zu benutzen. Danach schaut ihr den Grill näher an und bekommt einen Schürhaken. Redet nun mit Gustl über die Küchengeräte und öffnet die Schublade mit Hilfe des Schürhakens. Ihr bekommt Kienspan.

Geht zurück in den Burghof und benutzt dort den Kienspan mit dem Holzhaufen. Danach wandert ihr zum Burgtor. Rudolf ist verschwunden. Benutzt den Bierhumpen mit dem Bierfass und nehmt den Schlüssel.

Nun wird es mal wieder Zeit für einen Besuch im Kerker. Gebt den Bierhumpen an Kurti und redet mit Val.Tah. Zurück auf dem Hof redet ihr mir Gessler und am Burgtor mit dem Diener. Dann öffnet ihr die Jauchengrube und lotst den Diener zur Grube. Schubst ihn hinein! Anschließend nehmt ihr die Uniform.

Geht wieder in die Küche und kombiniert die stinkende Dieneruniform mit der Waschmaschine. Die Waschmaschine startet automatisch und ihr habt eine saubere Uniform im Inventar. Geht auf den Burghof und benutzt die Uniform. Anschließend redet ihr mit Gessler.

Im Turmzimmer redet ihr mit Sissy und nehmt den BH. Danach geht es zurück in die Küche. Hier sprecht ihr mit Kurti und kombiniert den BH mit selbigen. Zurück am Burgtor quatscht ihr mit Rudolf. Geht nun zur Alm. Nehmt die gebrochene Lanze und redet mit Heide. So gleicht lauft ihr wieder zum Burgtor. Hier benutzt ihr die Lanze mit Rudolf und geht dann in die Küche. Hier findet ihr ein Kotelett, was ihr mitnehmt. Genauso macht ihr es mit dem Fleischklopfer und benutzt diesen mit dem Stück Fleisch. Das Kotelett wandert dann auf das Rost und wenig später könnt ihr ein leckeres Essen einsacken. Die Mahlzeit gebt ihr am Burgtor Rudolf.

Nach einer Zwischensequenz im Burghof redet ihr noch einmal mit Rudolf und geht dann in den Kerker. Hier sprecht ihr mit Val-Tah und nehmt die Laute mit. Diese kombiniert ihr mit Rudolf und kehrt zu Sissy im Turmzimmer zurück. Hier redet ihr zunächst mit der Dame und benutzt anschließend den Werkzeugschrank. Nehmt die Zange und und benutzt sie mit der Laute.

Kehrt nun zum Burgtor zurück und benutzt die Laute erneut mit Rudolf. Danach redet ihr mit ihm. Anschließend wartet auf der Alm ein weiteres Gespräch, mit Heidi. Doch damit ist der Gesprächsmarathon noch nicht beendet, zurück am Burgtor redet ihr nämlich erneut mir Rudolf.

Kehrt nun wiederum zur Alm zurück und untersucht den Heuhaufen. Danach geht es zur Burg zurück, wo ihr euch eine Zwischensequenz ansehen dürft. Danach schnell wieder zur Alm. Hier benutzt ihr den Karren und nehmt dann vor der Burg das Opernglas. Im Turmzimmer benutzt ihr das neu gefundene Gerät mit dem Fenster und untersucht anschließend am Burgtor die Seilwinde

Nun geht es zurück in die Küche. Hier nehmt ihr das Silbertablett und untersucht selbiges anschließend. Danach redet ihr im Burghof zweimal mit Gessler und kombiniert die Wundertinktur mit dem Silbertablett. Am Tor benutzt ihr das Tablett mit der Seilwinde und geht zurück ins Turmzimmer. Hier schaut ihr erneut mit dem Opernglas aus dem Fenster und redet mit Sissy.

Nach der Zwischensequenz im Burghof untersucht ihr im Turmzimmer das Fenster danach geht ihr im Burghof zum Turm und redet mit Gessler. Ab in die Küche wo ihr versucht den Sack zu nehmen. Kurti hat was dagegen und so wird der Beruhigungstrunk mit Kurti benutzt. Anschließend benutzt ihr den Sack und sackt die grüne und die rote Kugel sowie einen Zettel ein. Dieser wird direkt mal untersucht.

Am Burgtor wendet ihr nun die rote Kugel auf das Fass an und in der Küche die grüne Kugel mit der Mikrowelle. Danach benutzt ihr beide Kugeln mit dem Sack und redet mit Gustl.

Nach einigen Zwischensequenz am Burghof und auf der Alm kehrt ihr in den Kerker zurück. Hier mit das Seil eingesteckt und mit Gustl geredet. Danach redet ihr mit Sissy und erhaltet einen Kuchen. Diesem gebt ihr Val-Tah und bekommt ein Schweizer Taschenmesser. Der Schürhaken wird mit dem Schlüsselbund kombiniert, dass Seil mit Gustl und der Schlüsselbund mit der Kerkertür

Danach kehrt ihr zum Burghof bzw. vor die Burg zurück und könnt euch freuen „Tell“ gelöst zu haben!

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.