Jambo – Handel in Afrika

Mit „Jambo“ veröffentliche Kosmos vor einigen Jahren ein Zwei-Spieler-Spiel in einem unverbrauchten Szenario. Die beiden Spieler sind afrikanische Händler und versuchen ihre Waren möglichst gewinnbringend zu verkaufen.

60 Goldstücke sind das Ziel

Beide Spieler haben bei „Jambo“ ein Ziel vor Augen: mindestens 60 Goldstücke zu verdienen. Dazu handeln sie mit den sechs Waren (Salz, Tee, Fell, Seide, Schmuck, Früchte). Pro Zug haben die Spieler jeweils fünf Aktionen zur Verfügung um ihr Ziel zu erreichen. Diese Aktionen können dafür genutzt werden um Handkarten zu erhalten oder um mit diesen Handkarten Sonderaktionen auszulösen, die sowohl das eigene als auch das Spiel des Gegners beeinflussen können. So kann man zum Beispiel Warenkarten spielen um Waren zu kaufen oder zu verkaufen. Ein Beispiel für eine Sonderkarte ist zum Beispiel die Leopardenstatue. Diese erlaubt es sich für zwei Goldstücke eine beliebige Ware zu nehmen.

Durch geschickten Einsatz der eigenen Karten verdient man sich so die benötigten Goldstücke und luchst seinem Gegenüber immer mal wieder hart verdientes Geld ab.

Ein spannendes Duell

Insgesamt entwickelt sich bei „Jambo“ ein spannendes Duell zwischen den beiden Kontrahenten, welches durch den Kartenaspekt natürlich ein wenig vom Glück geprägt ist im Großen und Ganzen allerdings mehr von der Strategie lebt, die beide Spieler verwenden. Wann verkaufe ich meine Waren? Wann nutze ich meine Sonderkarten?

Dabei ist es besonders schön, dass eigentlich kein Spiel wie ein anderes verläuft. Immer hat man andere Karten auf der Hand und somit andere Möglichkeiten den Spielablauf zu beeinflussen.

Toll finde ich vor allem die Siegbedingung. Wenn ein Spieler die zu erreichbaren 60 Goldstücke erreicht, hat er das Spiel noch nicht zwangsläufig gewonnen. Der andere Spieler hat dann noch einmal die Chance in einem letzten Zug versuchen, dass Ergebnis seines Mitspielers noch zu übertreffen und so den Sieg davon zu tragen.

Insgesamt ist „Jambo“ ein gelungenes Zwei-Spieler-Spiel, welches auf jeden Fall einen Blick wert ist. Es überzeugt mit einem interessanten Szenario und schnell erlernten Regeln. Zudem macht das Spiel durch seine taktischen Möglichkeiten Lust auf eine zweite oder dritte Runde. Anschauen!

Factsheet
Name: Jambo
Autor: Rüdiger Dorn
Verlag: Kosmos
Jahr: 2004
Genre: Gesellschaftsspiel
Spieler: 2 Spieler
Spieldauer: ca. 40 Minuten
Alter: ab 12 Jahren

Unsere Wertung:

Gnislew
Durchschnitt:

Leserwertung
[Total: 0]

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.