RTL Winter Sports 2008 – Die Wii wird zum Skigebiet

Während Mario und Sonic sich bereits bei den olympischen Spielen in Peking vergnügen ermöglicht es 49 Games in Zusammenarbeit mit RTL den Zockern sich an Wintersportarten zu versuchen. „RTL Winter Sports 2008“ heißt das Spiel, welches für die die Wii erhältlich liest.

Skispringen, Bobfahren, Eisschnelllauf

Das Angebot an Disziplinen ist bei „RTL Winter Sports 2008“ recht umfangreich und deckt eine Großzahl der beliebtesten und interessantesten Wintersportarten ab. Neben vier verschiedenen Skiabfahrten, kann man sich im Bobfahren, beim Skeleton, Rodeln, dem Eisschnelllauf, dem Eiskunstlauf, dem Skispringen, dem Curling und dem Langlauf versuchen. Insgesamt stehen dem Wohnzimmerwintersportler 15 verschiedene Disziplinen zur Verfügung, so dass für genügend Abwechslung gesorgt ist.

Auch bei den Spielmodi wurde an Abwechslung gedacht. So gibt es einen Karreriemodus, in dem man sich langsam aus einer untere Liga an die Spitze der Sportwelt kämpft und seinen sportlerischen Fähigkeiten in den einzelnen Disziplinen mit Erfahrungspunkten verbessert. Genauso gibt es die Möglichkeit in verschieden Langen Wettkämpfen anzutreten oder jede Disziplin einzeln zu spielen.

Eine nette Abwechslung bietet die Kampagne. Hier muss man verschiedene Aufgaben lösen. So muss man zum Beispiel einen perfekten Start beim Bobfahren schaffen oder beim Curling einen Stein genau ins Zentrum spielen. Mit gemeisterten Aufgaben schaltet man weitere Aufgaben frei.

Lass uns gegeneinander spielen

Erfreulicherweise hat 49 Games an einen Mehrspielermodus gedacht. Da es sich bei den Sportarten durch die Bank weg, sieht man vom Curling einmal ab, um Einzelsportarten handelt, spielt man im Mehrspielermodus die einzelnen Disziplinen nacheinander, doch spornt es einen mehr an die Bestzeiten seiner menschlichen Mitspieler zu toppen als die eines Computerspielers. Allerdings hat diese Art des Mehrspielermodus auch einen Nachteil. Die Partien ziehen sich ein wenig in die Länge.

Es ist nicht alles Gold was glänzt

Grafisch kann „RTL Winter Sports 2008“ durchaus überzeugen. Gute Bewegungsanimationen, Spiegelungen auf dem Eis und ein animiertes Publikum sorgen Für Atmosphäre. Dafür ist man allerdings froh, dass man die Kommentatoren über das Optionsmenü auf stumm schalten darf. Sind die Sprüche der beiden Kommentatoren in der ersten halben Stunde noch unterhaltsam, nervt es danach schnell die sich immer wiederholenden Sprüche anzuhören.

Auch bei der Steuerung kann „RTL Winter Sports 2008“ nicht komplett überzeugen. So ist es beim Skispringen sehr schwer den richten Absprung und Landezeitpunkt zu erwischen und bei den verschiedenen Abfahrtsdisziplinen ist es schwierig die teilweise engen Kurven zu nehmen.

Keine Alternativen

Das Spielangebot der Wii bietet derzeit noch keine Alternativen auf dem Bereich des Wintersports. Und auch wenn „RTL Winter Sports 2008“ nicht das ultimative Spiel geworden ist und mit einigen Schwächen in den Handel gekommen ist, kann man als Freund der eisigen Sportarten zum hier besprochenen Spiel greifen. Die Schwächen werden durch das breite Angebot an Disziplinen und Spielmodi ausgeglichen.

Factsheet:

Name: RTL Winter Sports 2008
Publisher: RTL Games
Hersteller: 49 Games
Spieler: 1- 4 Spieler
Altersfreigabe: USK freigegeben ohne Altersbeschränkung

Unsere Wertung:

Gnislew
Schnaetty
Durchschnitt:

Leserwertung
[Total: 0]

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.