Simply the best: Einfach das Beste von Pegasus

Am 25.06. wurde zum 16. Mal der Österreichische Spielepreis von der Wiener Spiele Akademie verliehen. Erstmalig wurde dabei in den vier „Spiele Hit“-Kategorien der Zusatz „simply the best“ an das jeweilige Topspiel vergeben. Tragen darf diese neue Kennzeichnung ab sofort das Wirtschaftsspiel Mombasa von Pegasus Spiele, das als „Spiele Hit simply the best für Experten“ ausgezeichnet wurde. Zudem gewann Epic PVP den „Griffin Scroll“, der an herausragende Spiele aus dem Fantasy- und Science-Fiction-Bereich vergeben wird.

In der Wirtschaftssimulation Mombasa von Erfolgsautor Alexander Pfister übernehmen die Spieler die Rolle von Investoren in Afrika. Vier Handelskompanien aus Mombasa, Cape Town, Saint-Louis und Cairo wetteifern um die Vorherrschaft über den Handel mit Bananen, Baumwolle und Kaffee. Als gute Geschäftsleute versuchen die Spieler, die Ausbreitung der Kompanien zu fördern und Anteile an den Kompanien zu erwerben. Denn je weiter eine Kompanie auf dem Kontinent ausgebreitet ist, desto wertvoller sind die Anteile. Doch das alleine reicht noch nicht, um am Ende das meiste Geld und den Sieg zu erringen. Nur wer auch eine gute Buchhaltung führt und wertvolle Diamanten einsammelt, wird zum Schluss die vollsten Taschen haben.

Gesteuert wird das Spiel über einen spannenden Kartenmechanismus: Innerhalb von sieben Runden müssen die Spieler ihre Aktionskarten richtig miteinander verknüpfen und in optimaler Reihenfolge aktivieren, um die besten Aktionskombinationen zu erwirken. Zusätzlich hat jeder Spieler Bonusmarker zur Verfügung, die Sonderzahlungen für Waren-Mehrheiten und Aktionsvorteile für die nächste Runde bringen können. Die Verzahnung von Aktionskarten und Bonusmarkern sowie die Balance aus Kompanieanteilen, Diamanten und Buchhaltung machen Mombasa zu einem außergewöhnlichen Spielerlebnis für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren. Damit wurde es für die Wiener Spiele Akademie zum „Spiele Hit simply the best für Experten“.

Spiele aus dem Fantasy- und Sciene-Fiction-Bereich, die sich durch einfache Regeln und besondere Stimmung hervorheben, werden von der Wiener Spiele Akademie mit dem „Griffin Scroll“ ausgezeichnet. Dieses Jahr ging die Auszeichnung an das 2-Spieler-Spiel Epic PVP. Hier liefern sich die Spieler epische Gefechte zwischen Zwergen, Goblins, Hochelfen und Menschen. Jeder Spieler erwählt sich eines dieser Völker und bestimmt dazu die Klasse des Kämpfers: Druide, Gauner, Paladin oder Waldläufer. Durch die besonderen Fähigkeiten von Volk und Klasse ergeben sich einzigartige Strategie- und Taktikmöglichkeiten. Sieger wird, wer den Balanceakt aus Aggressionsaufbau – um Aktionen zu nutzen – und Aggressionsabbau – um neue Aktionen zu erhalten – meistert und den Gegner ausknockt.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.