Drakensang Online: Rise of Balor – Größte Erweiterung seit Release kommt im August

In Drakensang Online bricht eine neue Ära an! Bigpoint, ein weltweit führender Entwickler und Publisher von Onlinespielen, kündigt heute den Release der bislang größten Erweiterung für das erfolgreiche Action-Rollenspiel an. Das Add-on trägt den Titel „Rise of Balor“ und kommt im August 2015. Die Veröffentlichung des Updates bildet den Auftakt für eine Reihe von neuen Features und Inhalten für Drakensang Online, die bis zum Ende dieses Jahres erscheinen werden.

Der gewaltigste Bossgegner in der Geschichte von Drakensang Online

Die Erweiterung bringt einen komplett neuen Kontinent mit vielen anspruchsvollen Herausforderungen für fortgeschrittene Helden ins Spiel. Mit der Erhöhung der Level-Obergrenze von 45 auf Stufe 50 kommen zahlreiche zusätzliche Quests, NPCs und Monster in die Welt von Dracania. Erstmals seit der Veröffentlichung von Drakensang Online treten die Spieler einem leibhaftigen Drachen entgegen! Wer sich tapfer schlägt, gewinnt epische Rüstungen, Waffen, World-Drops und Item-Sets. Die Story des Spiels wird in Rise of Balor weiter erzählt. Uralte Mysterien kommen ans Licht, und ein bösartiges Wesen aus längst vergangenen Zeiten erwacht zu neuem Leben. Die Mission scheint klar: das Böse vernichten und die Welt retten – doch der Schein trügt. Unvorhergesehene Wendungen sorgen für Spannung pur, auch für Spieler, die glauben, in der Welt von Dracania schon alles gesehen zu haben.

Tropische Hitze und wilde Bestien: Willkommen in Lor’Tac!

Die Veröffentlichung des neuen Kontinents Lor’Tac markiert einen völlig neuen Abschnitt in der Geschichte von Drakensang Online. Das Gebiet ist von den Kulturen der Azteken und Polynesier beeinflusst. Schauplatz ist der tropische Regenwald, in dem Spieler auf über zehn neuen Karten etliche Monster bekämpfen und auf zwei neue Stämme treffen.

Mehr taktische Möglichkeiten bei der Charakterentwicklung

Zusätzlich hat Bigpoint das Skill-System von Drakensang Online grundlegend überarbeitet und zu einem Fertigkeiten- und Meisterschaftssystem für alle vier Charakterklassen umgebaut. Spieler können ihre Talentpunkte nach Belieben verteilen und mit Spezialisierungen experimentieren. Das eröffnet neue strategische Möglichkeiten bei der Charakterentwicklung.

Eine Überarbeitung der Grafik und Charakter-Darstellung sowie zahlreiche technische Optimierungen runden das Update-Paket ab. Der Einstieg ins Spiel ist bereits vor einigen Monaten massiv verbessert worden. Bis Ende 2015 sind zudem viele weitere Inhalte und Features geplant.

„Aufbruch nach Lor’Tac – Vorboten der Verderbnis“ – Event zur Einstimmung

Um den Spielern die Wartezeit bis zur Veröffentlichung der Erweiterung zu versüßen, hat Bigpoint ein World-Event gestartet. Es trägt den Titel „Aufbruch nach Lor’Tac – Vorboten der Verderbnis“ und dauert bis zum Release von Rise of Balor. Darum geht’s: In Dracania erscheinen unheilvolle Risse und Portale, die dort, wo sie auftauchen, nichts als Zerstörung hinterlassen. Um dieser finsteren Macht Einhalt zu gebieten, müssen die Spieler in Dungeons „verdorbene Andermacht“ sammeln, eine Materie, die von getöteten Monstern droppt. Nur damit ist es möglich, durch die Portale zu treten und Zugang zu einem Kerker von Lor’Tac zu erhalten. Doch dort lauern noch gefährlichere Feinde! Wer sie besiegt, gewinnt so genannte Schrifttafelfragmente, die nach der Veröffentlichung des Kontinents Lor’Tac gegen mächtige Ausrüstungsteile eingetauscht werden können.

Die Bildrechte für das Beitragsbild liegen bei Bigpoint.

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Das Update ist mittlerweile auf den Testserver aufgespielt worden und ich muss sagen, dass ich echt begeistert bin. 🙂 Mit „größte Erweiterung seit Release“ hat man wirklich nicht zu viel versprochen und ich freue mich schon auf die finale Veröffentlichung.

    Ich bin gerade dabei, ein paar Let’s Plays zu Rise of Balor aufzunehmen. Wer nicht am Testserver ist, sich das Update aber trotzdem mal ansehen möchte, der kann gerne vorbeischauen: https://www.youtube.com/watch?v=hv1NAqQAcyI

    Liebe Grüße,
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.