Microsoft Game Day – EA Press Briefing – Sony Press Briefing

Auch wenn die gamescom erst morgen ihre Pforten öffnet, war ich schon heute in Köln. Der Grund: der Microsoft Play Day und die beiden Pressekonferenzen von EA und Sony.

Wie im letzten Jahr fand der Microsoft Play Day in der Vulkanhalle statt und wie im letzten Jahr konnte man die Neuheiten von Microsoft anspielen. Für die XBox 360 sind meine beiden Highlights dabei Gears of War 3 und Forza Motorsport 4. Die Grafik von beiden Titeln ist wirklich die Wucht und bei der Steuerung bekommt man in beiden Spielen gewohnt gute Kost geboten. Über die Langzeitmotivation kann nach kurzem anspielen und den eingeschränkten Demos natürlich noch nichts gesagt werden, aber ich bin mir sicher, dass hier zwei Hits auf uns zukommen.

Die Überraschung für mich auf dem Microsoft Play Day war allerdings kein XBox 360 Spiel, sondern ein Spiel für den PC: Age of Empires Online! Chris Taylor persönlich hat mich durch das Spiel geführt und mich überzeugt. Das Free 2 Play Strategiespiel ist mehr als nur einen Blick wert und hat für mich das Zeug das Genre zu revolutionieren! Hier gilt: unbedingt die Homepage ansurfen und anspielen.

Nach dem Microsoft Play Day stand die Pressekonferenz von EA auf dem Programm. Hier blieben die großen Überraschungen aus, doch auch ohne diese war die Präsentation interessant. Es gab neues Gameplaymaterial zu „Need for Speed – The Run“ und auch „Star Wars – The Old Republic“ wurde näher gezeigt. Aus meiner Sicht hat das „Star Wars“-MMO wirklich das Zeug dazu ein würdiger „World of Warcraft“-Nachfolger zu werden. Es bleibt nur abzuwarten ob das Spiel nach dem Hype auch noch genug Content bieten kann um lange Zeit spannend zu bleiben. Das Potenzial ist auf jeden Fall dar. Weiterhin gab es bei EA das jährliche FIFA-Update zu sehen und Battlefield 3 und Mass Effect 3 waren natürlich auch mit von der Partie. Alles im allen lieferte EA somit eine solide Show.

Überraschend viel neues gab es bei Sony zu sehen. Neben eine neuen PSP, die für 99 Euro zu haben sein wird, wurde auch die Preissenkung der Playstation 3 auf 249 Euro bekanntgegeben. Doch viel spannender waren die Präsentationen und das anschließende Hands On rund um die PSVita. Mit der neuesten Handheldgeneration scheint es Sony zu gelingen ein echt tolles Gerät auf dem Markt zu bringen, welches nicht nur mit vielen technischen Details versucht seine Kunden zu gewinnen, sondern auch gleich eine solide Spielbasis mitbringt. Neben etablierten Marken wie Uncharted, Little Big Planet und Resistance bekommt die PSVita gleich zum Start auch neue tolle Titeln spendiert, allem voran Escape Plan. Ich habe nach der Pressekonferenz eine persönliche Präsentation direkt vom Entwickler bekommen und kann euch versichern, dass dieses abgedrehte Fluchtspiel ein Pflichtkauf für die PSVita sein wird. Mehr Infos zu dem Titel reiche ich bestimmt die nächsten Tage nach, wenn ich den Titel den auch auf dem Showfloor der gamescom erblicke.

Neben der PSVita kam die Playstation 3 natürlich nicht zu kurz. Hier gab es ebenfalls die neuesten Infos zu Resistance 3 und Uncharted 3. Und beide Spiele sind ganz heiße Hitkanditaten. Leider konnten beide Spiele nicht angespielt werden, hoffentlich kann dies auf der Messe selbst nachgeholt werden.

Morgen geht es hier bei Blogspiele dann weiter mit der Berichterstattung rund um die gamescom. Einige Eindrücke werde ich wieder direkt von der Messe twittern (folgen lohnt also) und abends wird es im Onlinemagazin dann auch wieder eine Zusammenfassung geben.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.