KORG DS-10 macht tragbare Konsole zum voll ausgestatteten Synthesizer

Das ist Musik in den Ohren aller Freunde elektronischer Sounds: Am 10. Oktober erscheint mit KORG DS-10 ein neues, für jeden erschwingliches Programm, das den Nintendo DS in einen tragbaren, voll funktionstüchtigen Synthesizer verwandelt. Mit dem elektronischen Instrument im Taschenformat können Musik-Fans jederzeit und überall ihre eigenen Hits komponieren, spielen und abspeichern – ob alleine oder in Jam-Sessions mit ihren Freunden. Vorbild des Programms ist der legendäre Analog-Synthesizer KORG MS-10, der in den 80er Jahren Musikgeschichte geschrieben hat. Dessen gesamte Funktionen und Eigenschaften überträgt es in gleicher Qualität auf den Nintendo DS. Ob Profi-Musiker, hoffnungsvolle Anfänger oder einfach nur Liebhaber elektronischer Klänge – mit KORG DS-10 kommt jeder problemlos zurecht. Dafür sorgen die innovativen Features des Nintendo DS.

Über den Touchscreen der Konsole lassen sich alle Funktionen des originalen Synthesizers aktivieren – und einige mehr. Beispielsweise sind in KORG DS-10 zusätzlich die Funktionen des bekannten Effektgeräts KORG KAOSS Pad integriert, das einfache Improvisationen von Melodie und Takt ermöglicht. Um das perfekte elektronische Klangmuster zu erstellen, können die Nintendo DS Komponisten mit Touchpen oder Finger z.B. die Tonspur wählen, eine wummernde Bassdrum unterlegen oder Synthesizer-Sounds und Effekte einfügen. Dafür steht ihnen das Interface des KORG MS-10 zur Verfügung, das die beiden Bildschirme des Nintendo DS originalgetreu wiedergeben. So können die Spieler z.B. Drumbeats modifizieren, indem sie Markierungen setzen oder die Klangfarbe bearbeiten, indem sie Regler betätigen oder Patchkabel umstecken. Es ist möglich bis zu 18 verschiedene Sessions aufzuzeichnen, sie immer neu zu bearbeiten und – dank der kabellosen Kommunikation des Nintendo DS – sogar gemeinsame Klangwelten mit befreundeten Musikern zu erschaffen.

Der japanische Synthesizer-Hersteller KORG war an der Entstehung des Programms von Beginn an beteiligt. „Wir haben sehr gerne mit AQ Interactive, Cavia und Procyon Studio zusammengearbeitet, um KORG DS-10 für den Nintendo DS zu entwickeln“, sagt Takahiro Sato, Leiter der Entwicklungsabteilung von KORG Inc. „Die einzigartigen und innovativen Features der Konsole machen aus unserem beliebten Synthesizer ein tragbares Instrument, das es den Nutzern ermöglicht, alle Ebenen eines Musiktitels auch unterwegs zu erschaffen und zu bearbeiten.“

Laurent Fischer, Managing Director Marketing & PR von Nintendo of Europe fügt hinzu: KORG nimmt seit vielen Jahren eine zentrale Stellung im Bereich elektronische Musik ein, und wir sind sehr glücklich darüber, den Nintendo DS-Spielern diese neue, kreative Plattform anbieten zu können. KORG DS-10 verdeutlicht die Vielseitigkeit der Konsole, weil sie es Musikern erlaubt, ihre Kreativität auch außerhalb des Studios auszuleben und zugleich allen Freunden elektronischer Musik einen einfachen Zugang zum Komponieren bietet.“

(c)Text: Nintendo

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.