TGC sichert sich „Das Schwarze Auge“-Lizenz

Berliner Publisher kündigt episches Action-Rollenspiel im „DSA – Das Schwarze Auge“-Universum an

TGC – The Games Company startet den ersten Messetag der Games Convention mit fantastischen Nachrichten für alle Rollenspielfans. Der Berliner Publisher konnte sich die erfolgreichste deutsche Rollenspiel-Lizenz für eine hochwertige Spiele-Entwicklung sichern. Vergeben wird die Lizenz von der Chromatrix GmbH, dem Rechte-Inhaber an der weltweit erfolgreichen „DSA“-Marke.

Seit über 24 Jahren begeistert „DSA – Das Schwarze Auge“ Rollenspieler rund um den Globus (englische Bezeichnung: „TDE – The Dark Eye“). Zunächst nur als klassisches Pen & Paper-Rollenspiel erhältlich, wurde die Lizenz in den vergangenen 16 Jahren vier Mal auf dem PC „versoftet“. TGCs neuestes „DSA“-Projekt bietet das bislang intensivste Rollenspiel-Erlebnis auf der ebenso idyllischen wie gefährlichen Fantasy-Welt Aventurien.

TGCs firmeninterne Entwicklungsabteilung zeichnet für die ambitionierte „DSA“-Adaption verantwortlich. In Berlin entsteht ein actionorientiertes Rollenspiel, das mit hoher Spieltiefe und einer epischen, filmreif erzählten Story Maßstäbe im Genre setzen soll. Die ausgefeilte Hintergrundgeschichte schickt den Spieler auf eine spannungsgeladene Abenteuerreise quer durch die riesige „DSA“-Spielwelt Aventurien. Gesteuert wird die charismatische Spielfigur aus einer frei zoom- und schwenkbaren, isometrischen Perspektive. Das aktuelle „DSA“-Regelwerk sorgt hingegen für authentische Kämpfe.

„Ich freue mich, dass wir den Zuschlag für die heiß begehrte Lizenz erhalten haben“, kommentiert Carsten Strehse, CEO von TGC, das viel versprechende Lizenzabkommen. „Unsere aufwändige Spiele-Entwicklung auf Basis einer derart zugkräftigen Lizenz zu entwickeln, unterstreicht TGCs hohe Ambitionen und ermöglicht uns, Rollenspielern nicht nur ein sehr gutes, sondern ein herausragendes RPG zu liefern. Unser Ansporn besteht darin, mit dem DSA-Projekt neue Maßstäbe in puncto Storytelling, Grafik sowie Spielwelt zu setzen.“

„Ein actionorientiertes Rollenspiel bietet eine neue fantastische Art, Spieler in die vielfältige Welt Aventuriens zu entführen“, meint Dr. Stefan Blanck, Managing Director von Chromatrix. „Ich bin überzeugt, dass fesselndes Gameplay gepaart mit einer emotionsgeladenen Story von Rollenspielern begeistert aufgenommen wird.“

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.