Mit Vollgas in den Markt

Electronic Arts veröffentlicht am Donnerstag, 22. November, den lange erwarteten neuesten Teil der erfolgreichsten Rennspielserie der Welt – Need for Speed ProStreet. EA taucht mit ProStreet in die Tiefen der Street Racing-Kultur ein. In ProStreet sind beispielsweise einige der am meisten erwarteten Street Racing-Wagen enthalten, wie der Nissan GT-R, der im Jahr 2009 auf den Markt kommt, sowie den Porsche 997 GT2 und den Mitsubishi Evo X, die beide ab 2008 erhältlich sind. Seine Wagen kann der Spieler in ProStreet nach seinen Wünschen gestalten, mit ihnen Rennen auf Kultrennstätten austragen sowie in vier unterschiedlichen Rennmodi antreten: Grip, Drag, Drift und die brandneue Speed-Challenge. Der Konkurrenzkampf wird online im direkten Vergleich mit Gegnern aus der ganzen Welt noch weiter angeheizt.

Need for Speed ProStreet bietet eine brandneue Rennspiel-Erfahrung. Die energiegeladene Stimmung der Showdowns mit animiertem Publikum, fotorealistischen Autos und waberndem Rauch fängt den ganzen Druck und die Intensität der kämpferischen Herausforderung eines Showdowns ein. Mit dem erstmalig integrierten virtuellen Schadensmodell werden Maßstäbe gesetzt – die Wagen werden je nach Fahrfehler unterschiedlich zerkratzt, verbeult und verbogen. Need for Speed ProStreet ist die Verkörperung intensiver Realität, purer Kraft und roher Aggression, welche die Street Racing-Kultur ausmachen.

Need for Speed ProStreet erscheint für Xbox 360, PlayStation3, Wii sowie für PlayStation2, Nintendo DS, PSP, PC und Mobiltelefone.

(c)Text: Electronic Arts

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.