Karriere im Mittelalter

Auf www.kapi-regnum.de reisen Web-Nutzer ins virtuelle Mittelalter und beweisen, ob sie das Zeug zum
Kurfürsten haben. Gemeinsam mit 80.000 anderen Spielern messen sich angehende Regenten in Handel und Städtebau.

Kostenloser Online-Spaß für Simulations-Fans: Kapi Regnum fordert von seinen Akteuren Fleiß und Verhandlungsgeschick, um ödes Brachland in ein wohlhabendes Dorf zu verwandeln. Fürs Spielen ist kein Download nötig, die Anmeldung erfolgt gebührenfrei.

Nieder mit dem Schwert

Das Land ist vom Krieg zermürbt: Familien trauern um Angehörige, Lebensmittelvorräte schrumpfen, Felder liegen brach. In diesen düsteren Zeiten ruft der Prinz die kampferprobten Geschwister Xena und Xaver zu sich. Nach zwei Jahren der Entbehrung, Angst und Verzweiflung glimmt in ihnen nur wenig Hoffnung auf ein besseres Leben. Umso überraschender der Befehl, das Schwert niederzulegen! Stattdessen überreicht ihnen der Herrscher eine Urkunde, die es ihnen erlaubt, eine Siedlung zu gründen und Handel zu treiben. Ausgestattet mit einem Pferd, einem Beutel Münzen, doch ohne Waffen brechen Bruder und Schwester gen Westen auf, um im Land ihrer Väter Leben zu sähen und ihrer neuen Gemeinschaft eine Heimat zu schaffen.

Schaffe, schaffe, Häusle baue

Spieler schlüpfen in die Rolle von Xena oder Xaver, errichten Gebäude, betreiben Landwirtschaft und Viehzucht. Aus über 40 Bauwerken suchen sie sich ihre Favoriten aus. Stehen die Gebäude, startet die Produktion der insgesamt circa 100 Artikel. Ob Bier, Brot oder Werkzeuge, je nach Voraussetzungen schwanken Produktqualität und Erträge. Verfügen Dorfherren über ihr erstes Sortiment, startet auch schon der Handel mit virtuellen und realen Mitspielern. User feilschen um die besten Preise, vergrößern ihren Wohlstand und erklimmen Schritt für Schritt die Karriereleiter gen Kurfürst.

Investitionen

Abgesehen von den Internetgebühren steht Kapi Regnum grundsätzlich kostenlos zur Verfügung. Spieler haben aber die Möglichkeit, sich für Beträge ab 20 Cent optional spezielle Gegenstände oder auch Fertigkeiten zu kaufen. Hierfür laden sie im Vorfeld einen Betrag nach Wunsch auf ihr Kapi Regnum-Konto und investieren nach Gusto Kleinstbeträge in die gewünschten Items oder profitieren von ihrem Premiumaccout für zwei Euro im Monat.

(c)Text: Borgmeier Public Relations

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.