SimCity Social fährt in der A-Klasse vor – Autohersteller präsentiert als Launch-Partner Fans von SimCity Social verschiedene Ingame-Objekte

SimCity Social-Fans dürfen sich freuen, wenn in diesem Sommer die A-Klasse von Mercedes-Benz in ihr Spiel rollt. Electronic Arts hat heute eine Partnerschaft mit Mercedes-Benz bekannt gegeben, durch die SimCity Social-Spieler in aller Welt (außer Nordamerika und Kanada) in den Genuss exklusiver Ingame-Objekte kommen. SimCity Social ist eine Koproduktion der beiden preisgekrönten Studios Maxis und Playfish. Der Titel vereint die besten Elemente des Social Gamings mit der Tiefe und Kreativität, die die SimCity-Reihe auszeichnet.

„Der typische Humor von SimCity Social basiert auf der witzigen, skurrilen und spontanen Spielmechanik, die die Reihe ausmacht“, sagt Jami Laes, Vice President von Global Studios bei Playfish. „Die Partnerschaft mit Mercedes-Benz ermöglicht uns, die Lieblingsmarken der Spieler auch in ihre Spiele einzubinden. Wir überprüfen jede Partnerschaft, um deren Mehrwert für unsere Fans und das Gameplay zu ermitteln. Mercedes-Benz passt außerordentlich gut in den Städtebau und die Benutzeranpassung, die SimCity Social verkörpert.“

Spieler, die Mercedes-Benz-spezifische Quests abschließen, erhalten exklusive Objekte, wie ein Mercedes-Benz-Werk, das ihnen zusätzliche Gameplay-Optionen gewährt. Darüber hinaus verleihen die Fahrzeuge der A-Klasse den Städten der Spieler noch mehr Flair, Seele und Stil.

„Die neue A-Klasse verkörpert den Puls einer neuen Generation, die mit Konventionen bricht, und ist deshalb wie geschaffen für eine fesselnde Städteaufbau-Simulation wie SimCity Social, sagt Anders Sundt Jensen, Vice President Brand Communications Mercedes-Benz Cars. „Überdies ist die Einbindung der Marke Mercedes-Benz in ein Social Game ein logischer Schritt innerhalb unserer Kommunikationsstrategie, in der auch soziale Medien eine wesentliche Rolle spielen. Aus diesem Grund ist Electronic Arts der perfekte Partner für uns. Genau wie Mercedes-Benz steht das Unternehmen für technische Innovation, faszinierende Unterhaltung und Liebe zum Detail.“

Mit SimCity Social bricht für den Städtebau auf Facebook eine neue Ära an, da Bürgermeister nun richtungsweisende Entscheidungen treffen können, die ihnen die Gründung und Weiterentwicklung einzigartiger Städte ermöglichen. In SimCity Social ist nichts linear. Allein die Entscheidungen der Spieler beeinflussen die Entwicklung ihrer Städte und lassen der Kreativität der Spieler freien Lauf. Als Bürgermeister ihrer Stadt werden die Spieler mit unerwarteten Problemen, wie Bränden, Verbrechen und Umweltverschmutzung, konfrontiert. Es liegt nun an den Spielern, grundlegende Entscheidungen zum Wohle ihrer Städte zu treffen. Die sozialen Interaktionsmöglichkeiten gehen in SimCity Social weit über den Besuch befreundeter Städte oder deren Ausbeutung für die Erledigung von Aufgaben hinaus. Zum ersten Mal können die Spieler in einem Social Game dieses Genres für beide Seiten nützliche Beziehungen zu anderen Städten aufbauen oder die Rivalität zweier Städte gezielt fördern. Angesichts zahlreicher Möglichkeiten hinsichtlich des Städtewachstums und der Beziehungen zu anderen Städten kommen die Spieler in den Genuss erkennbarer Änderungen, die – basierend auf ihren Entscheidungen – ästhetische und spielerische Entwicklungen nach sich ziehen – zum Besseren oder Schlechteren.

Autofans finden auf www.facebook.com/simcitysocial weitere Informationen über die Partnerschaft mit Mercedes-Benz. Außerdem erfahren sie hier, wie sie das Mercedes-Benz-Werk und andere Objekte in ihre Städte einbinden können. Die Partnerschaft dauert bis Ende des Sommers 2012.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.