Auch diese Woche gibt es wieder Brettspielnews. Viel News!

17.03.2022 // Mit der neuen LEGO Zurück in die Zukunft Zeitmaschine wird eine Zeitreise endlich Zuhause möglich 

Ausgerechnet mit einer Kuckucksuhr hat alles angefangen! Denn im ersten Teil der beliebten Film-Trilogie Zurück in die Zukunft stürzt der exzentrische Doc Brown beim Anbringen der Wanduhr und erwacht aus seiner Ohnmacht mit einer zündenden Idee: Ein Fluxkompensator! Schnell ist für die wohl bekannteste Zeitmaschine das richtige Gefährt gefunden: Im DeLorean starten Marty McFly und Doc 1985, 1988 und 1990 ihre Zeitreiseabenteuer. 

Das Modell des DeLorean hat seither nicht nur Kultstatus, sondern war auch die Inspiration für das neue LEGO Zurück in die Zukunft Zeitmaschine Set, welches gemeinsam mit Universal Brand Development lanciert wird.  

Das 3-in-1 Set ermöglicht Fans den Nachbau aller drei Zeitmaschinen nacheinander. Dabei ist jede für sich mit besonderen Details ausgestatten:  Neben dem leuchtenden Fluxkompensator, der Datumsanzeige am Armaturenbrett, sich öffnenden Flügeltüren und einklappbaren Reifen finden sich ebenso Martys Hoverboard, eine Banane und eine Blechdose im Set. Wozu waren die letzten beiden noch mal gut? Die LEGO Minifiguren von Marty und Doc bringen da bestimmt Licht ins Dunkel!  

Außerdem begeben sich die beiden beliebten Filmprotagonisten zum Launch des Sets im Animationskurzfilm „Brick to the Future“ auf eine neue Mission und suchen den verlorengegangenen Fluxkompensator.  

Das LEGO Zurück in die Zukunft Zeitmaschine Set ist ab dem 1. April 2022 zum UVP von € 169,99 in LEGO Stores und auf LEGO.com/bttf erhältlich. 

LEGO® Zurück in die Zukunft Zeitmaschine Set (10300):

  • Anzahl Elemente: 1.872  
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 169,99 EUR  
  • Altersempfehlung: ab 18 Jahren  
  • Maße 3-in-1-Modelle: Länge 19 cm, Breite 35,5cm, Höhe 11cm

18.03.2022 // Neu im Frühjahr 2022 – HUCH! Highlights im Familienspiel

Ob im Tal, auf Sindbads Spuren oder im Wald – auch in 2022 gibt es zahlreiche tolle Anlässe, um zu Spielen und Neuheiten kennenzulernen. Anbei kommt ein Überblick zu den Neuheiten von HUCH! aus dem Bereich Familienspiel.

  • King of the Valley: Es ist nicht leicht, ein König zu sein – aber irgendjemand muss den Job ja übernehmen. Doch was wäre ein König ohne Untertanen? Auf Berg und Tal wimmelt es von potenziellen Gefolgsleuten! Königinnen, Ritter und Bauern: Sie alle suchen nach einem charismatischen Anführer. Findest du die richtige Taktik, um sie für deine Sache zu gewinnen? Um der wahre King of the Valley zu werden, musst du am Ende dieses Familienspiels am meisten Ansehen genießen. Dazu bewegst du deine Figur über das Tableau mit den Untertanen-Plättchen und rekrutierst sie. Doch Achtung: Auch deine Gegner werden versuchen, möglichst viele Untertanen zu bekommen! Verschaffe dir einen Vorteil, indem du das Volk aus den Hügeln mit Gold auf deine Seite ziehst, Steuern eintreibst und stärkere Ritterorden als deine Mitspieler hast.
  • Inseln aus 1001 Nacht: Schlüpft in die Rollen von Sindbads Kindern und begebt euch auf Entdeckungsreise. Schon seit vielen Jahren träumt ihr von den exotischen Tieren, den wunderschönen Edelsteinen und den Wunderlampen aus den Erzählungen aus 1001 Nacht. Reist als Abenteurer durch die Lande, aber behaltet die schönsten Funde besser für euch. Schließlich möchte jeder von euch die traumhaftesten Dinge berichten. Begegnet dem riesigen Vogel Roch, seht Elefanten und Wüstenfüchse, aber nehmt euch in Acht vor den Räubern und Schlangen! Auch die Flaschengeister sind nicht ganz ohne Risiko, denn das Erfüllen von Wünschen hat seinen Preis!
  • Schätze des Waldes: Der Herbst ist da, die Wälder sind vom Regen getränkt und die Pilze sprießen! Du bist bereit, mit deinen Freunden eure Lieblingspilz-Plätze aufzusuchen und mit vollen Körben zurückzukommen. Aber Vorsicht! Auch andere haben eure geheimen Plätze gefunden! In diesem Spiel für die ganze Familie geht es um geschicktes Sammeln und darum, herauszufinden, welche Pilze am meisten wert sind. Nur so könnt ihr die richtige Auswahl treffen und am Ende die höchste Wertung für euren Ausflug in die Pilze bekommen.
  • kosmopoli:t: Das Kosmopoli:t ist DAS angesagteste Restaurant! Die Gäste kommen aus der ganzen Welt, um die besonderen Spezialitäten des Hauses zu genießen. Sie und Ihre Mitspieler sind die Mitarbeiter und damit verantwortlich, den Service am Laufen zu halten – und das ist eine wahre Herausforderung! So international wie Ihre Gäste sind, so vielfältig sind auch deren Sprachen: 60 Muttersprachen! Die Kellnerin verwaltet über eine App den Speisesaal und muss gut zuhören, damit sie dem Oberkellner auch die Gerichte so korrekt wie möglich zum Notieren weitergibt. Haben die Köche wirklich verstanden, was an den verschiedenen Tischen gewünscht ist? Und bringt die Kellnerin die Bestellungen dann auch den richtigen Gästen? Bei Kosmopoli:t ist das Chaos vorprogrammiert und die Spieler sind als Team gefordert, um den guten Ruf des Restaurants für seinen blitzschnellen Service zu verteidigen. Jede Runde dauert exakt 6 Minuten, die dank App-Unterstützung getimt wird. Können Sie und Ihre Mitspieler in diesem kooperativen Küchenchaos den Überblick behalten?
  • Speedy Ants: Was für ein Gewimmel auf dem Ameisenhaufen. Wie findet man da auf die Schnelle als Erster die Ameise mit der richtigen Zahl? Gar nicht so einfach, vor allem, weil sich die Situation auf dem Spieltisch ständig ändert. Ein gutes Auge und eine schnelle Reaktion sind gefragt, aber auch etwas Rechnen. Denn die bereits gewonnenen Ameisen-Karten zählen mit. Es gewinnt, wer zuerst 7 Ameisen-Karten in allen unterschiedlichen Farben oder 5 Ameisen-Karten in einer einzigen Farbe erbeutet hat. Das rasante Kartenspiel sorgt für jede Menge Spielspaß und Emotionen!
  • Dollars Wanted: Clint, Joe, Enzo und Judy sind vier der gefürchtetsten Banditen des Wilden Westens. Schurken und Ganoven, wie sie im Buche stehen. Wo diese vier auftauchen, da ist Ärger angesagt. Nach dem Motto Dollars Wanted! Überfallen sie Banken und alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Brecheisen, Dynamit, Colt und Spitzhacke kommen zum Einsatz, um fette Beute zu machen. Die Spieler legen dazu an den Gebäuden verdeckt Handkarten ab, um sich mit ausreichend Werkzeug zu rüsten. Wer den richtigen Zeitpunkt erwischt, erobert das Gebäude und streicht ordentlich Dollars ein. Doch Vorsicht: Wer zu früh zugreift oder zu lange zaudert, der geht leer aus und muss zusehen, wie seine Mitspieler zur rechten Zeit am rechten Ort sind und mit Taschen voller Geld in den Sonnenuntergang reiten.
  • Samoa: Es ist Partytime auf Samoa! Jeder Spieler bekommt dafür eine eigene Maske zugeteilt, die er im Spielverlauf prächtig und bunt mit Federn verzieren will. Welchem Spieler dabei welche Maske gehört, ist geheim und wird erst am Ende entlarvt. Die Maskenkarten liegen in der Tischmitte zum Verschönern bereit. Reihum wird vom Stapel eine Karte aufgedeckt, die an einer beliebigen Maske angelegt werden darf.
  • Fieser Fiesling: Ihr wollt ein eigenes Haus oder besser gleich mehrere Häuser haben? Gute Idee, aber dazu braucht ihr Geld, viel Geld. Nehmt bei diesem rasanten Kartenspiel an Auktionen teil, um möglichst viele der 17 Traumhäuser in Besitz zu nehmen. Aber seid auf der Hut, denn der Immobilienmarkt ist trickreich, euer Geld endlich und skrupellose Schurken gibt es überall. Da ist es keine Schande, auch mal zu passen, wenn die Preise in die Höhe schnellen.
  • Cartzzles kreativ & Cartzzles klassisch // Ein Cartzzle ist eine Kombination aus Puzzle und Karten und stellt eine kreative Art von Puzzles dar. Die Motive von Cartzzle kreativ wurden speziell von Illustratoren für diese Edition entwickelt und bieten Abenteuer zu ganz unterschiedlichen Themen. Auf den Rückseiten aller Cartzzle warten weitere Motive darauf, Karte für Karte gelegt und entdeckt zu werden. Bei den Cartzzle klassisch bekommt man einen neuen Blick auf bekannte klassische Kunstwerke und entdeckt viele Details. Auf den Rückseiten aller Cartzzle warten weitere Motive darauf, Karte für Karte gelegt und entdeckt zu werden.

21.03.2022 // Can’t Stop erhält das Generationenspiel-Siegel – Spielecafé der Generationen zeichnet weiteres Generationenspiel aus

Das Spielecafé der Generationen vergibt mehrmals jährlich ein Siegel an Spiele, die ideal für das generationenübergreifende Spiel geeignet sind und nicht nur Spielespass bieten, sondern auch strenge Qualitätskriterien (wie z. B. gut lesbare Texte, stabiles Material) erfüllen.

Die Auszeichnung wurde in Zusammenarbeit mit dem Beratungsgremium beschlossen, welches aus verschiedenen Instituten und Spielekreisen besteht.

Der Verein zeichnet Can’t Stop mit dem Qualitätssiegel Generationenspiel aus

  • Can‘t Stop
  • Sid Sackson
  • franjos Spieleverlag (Ausgabe 2020)

Qualitätskriterien

Das Spielmaterial besteht aus großen, handlichen Spielsteinen, sehr griffig und sicher stapelbar. Ein stabiler, großer Spielplan zeigt sehr übersichtlich die einzelnen Spielelemente. Die Zahlen sind deutlich und gut lesbar. Die Farben der Spielsteine sind klar definiert. Die Punkte auf den Würfeln sind deutlich zu erkennen und die Würfel sind auch für kleinere Hände gut zu werfen. Da die Spielsteine deutlich größer und schwerer als die Würfel sind, kann auch mal ein Würfel auf das Spielbrett rollen, ohne Schaden anzurichten.

Die Spielregeln sind ausführlich und mit vielen Beispielen erklärt. Die geradlinigen Regeln sind sehr zugänglich und schnell zu erklären.

Spielspaß

Can‘t Stop ist ein Würfelspiel, und deshalb sehr glückslastig. Doch nicht allein das Würfelglück entscheidet, sondern auch der eigene Mut und die geschickte Auswahl der Würfelpärchen. Ich kann nach jedem Wurf entscheiden, ob ich zu würfeln aufhöre und den erreichten Fortschritt behalte oder mich traue erneut zu würfeln, mit der Gefahr, alles in meinem Zug Erreichte wieder zu verlieren.

Dieses „Probier-Dein-Glück“ ist für alle Altersgruppen gleich spannend und die Schadenfreude der Mitspielenden, wenn ein Wurf daneben geht, ist bei Jung und Alt gleich groß. Davon lebt das Spiel und spricht alle Altersgruppen, gerade auch gemischte Gruppen an.

Die sehr zugänglichen Regeln, das ausgezeichnete, große Material, der sehr geringe Spielanspruch und der für alle Altersgruppen gleich hohe Spielspaß machen Can‘t Stop zu einem idealen Generationenspiel. Dieser Klassiker von Sid Sackson in der neuen Ausgabe aus dem Jahr 2020 von franjos Spieleverlag erhält verdient das Generationenspiel-Siegel.

Um was geht es in Can’t Stop?

Probier dein Glück, fordere es heraus, das ist der Kern dieses Spiels. Mit vier Würfeln und den daraus gebildeten zwei Pärchen ziehe ich Bergsteiger auf den elf Pfaden (entsprechend den möglichen Würfelsummen von jeweils zwei Würfeln 2 bis 12) nach oben. Die Pfade mit den wahrscheinlicheren Nummern sind deutlich länger als die der selteneren Summen. Da ich in meinem Zug nur auf drei dieser Pfade vorwärts ziehen kann, ist es jedes Mal eine riskante Entscheidung, weiter zu würfeln. Lieber beende ich meinen Zug und behalte meinem Fortschritt auf den Pfaden. Das nächste Mal starte ich nämlich von der schon erreichten Position. Kann ich meinen Würfelwurf nicht in Bewegung umsetzen, verliere ich meinen in diesem Zug schon erreichten Fortschritt. Can‘t Stop ist ein Wettrennen. Wer zuerst drei Pfade abgeschlossen hat, gewinnt. Also lieber noch einmal würfeln. Oder doch nicht? Einmal geht noch. Ich weiß nicht…

Das ist spannend und jede Aktion wird begleitet von der Freude über einen geglückten Würfelwurf oder der Schadenfreude der Mitspielenden bei einem misslungenen Wurf. Da mit etwas Glück auch der vermeintlich an letzter Position liegende Mitspielende jederzeit gewinnen kann, bleibt die Spannung hoch und man riskiert immer mehr.

Für dieses Spiel ist keine Spielerfahrung nötig und egal ob Spielneuling oder erfahrener Vielspieler, in das spannende Geschehen wird jeder gleichermaßen einbezogen. Am Tisch sitzen nicht alte oder junge Spielende, sondern solche, die mutig sind, oder eher Angsthasen, die Statistik lieben oder mal so mal so entscheiden. Und solche Spielertypen gibt es in allen Altersgruppen. Ein ideales Spiel für Jung bis Alt, und gerade, weil das Spiel keine spezifischen Ansprüche an Spielerfahrung oder Alter stellt, ist es ideal für gemischte Altersgruppen. Der Spaß ist immer garantiert.

Bisher ausgezeichnete Spiele mit dem Generationenspiel-Siegel:

  • Cant Stop von Franjos (2022)
  • Juicy Fruits von Deep Print (2021)
  • Qango von Qango Verlag (2021)
  • Heckmeck am Bratwurmeck von Zoch (2021)
  • Detective Club von Huch! (2021)
  • Splendor von Asmodee (2019)
  • L.A.M.A. von Amigo (2019)
  • Billabong von Franjos (2019)
  • Memoarrr! Von Edition Spielwiese (2018)
  • Patchwork Express von Lookout Spiele (2018)

22.03.2022 // Jetzt exklusiv vorbestellen: Siderische Konfluenz – Die Spaltung

Frosted Games hat eine tolle Nachricht für Euch: Die Siderische Konfluenz wächst – und zwar schon bald. Die Erweiterung Die Spaltung für das Aufbau-Strategiespiel Siderische Konfluenz ist bereits komplett fertig bearbeitet und seit einigen Tagen in Produktion. Deshalb ist es höchste Zeit, die Vorbestellaktion für das Spiel zu starten. Die Spaltung enthält 9 neue spielbare Spezies – nämlich eine Variante für jede Spezies aus dem Grundspiel. Bei jeder davon könnt ihr euch entscheiden, ob ihr das Original oder die neue Variante spielen wollt. Alle haben komplett neuen Regeln und Fähigkeiten, die vor allem viele interaktive Elemente ins Spiel bringen. So zum Beispiel die Essenz von Jii, mit der man den Mitspielenden Auflagen erteilen können, die zwar einschränken, aber gleichzeitig auch die Produktion stärken. Und das Caylion-Kooperativ kann spezielle Großprojekte durchführen kann, aber nur wenn die anderen auch dafür abstimmen.Und wie auch schon im Grundspiel haben alle davon tolle Namen, die ihr auch nach vielen Partien noch nicht richtig werdet aussprechen können.

Die neuen Spezies machen die Erweiterung aber nicht nur für Experten der Konfluenz interessant. Auch für Neulinge lohnt es sich, denn euch stehen dadurch mehr Spezies mit niedrigem Schwierigkeitsgrad zur Verfügung. Es wird also einfacher, das Spiel auch beim ersten Mal gleich in einer großen Gruppe zu spielen. Weil viele der neuen interaktiven Mechaniken ein gutes Verständnis der anderen Spezies im Spiel erfordern, gibt es bei den neuen Spezies auch eine neue Angabe zu ihrem „Einfluss“: Spezies mit hohem Einfluss erfordern viel Interaktion mit den anderen Mitspielenden. So kann man das Spiel gut den Vorlieben der Gruppe anpassen.

Anmerkungen zur Veröffentlichung: Siderische Konfluenz – Die Spaltung erscheint voraussichtlich im Sommer 2022. Wichtig: Es erscheint nicht bei Pegasus, die für den Vertrieb des Grundspiels verantwortlich sind. Deshalb könnt ihr die Erweiterung zunächst auch nur bei Frosted Games im Shop vorbestellen. Ob sie auch auf anderen Wegen verfügbar sein wird, können wir noch nicht endgültig sagen. Wer das Spiel während der Vorbestellaktion bei uns im Shop bestellt, bekommt es gleich nach der Veröffentlichung als Erstes und muss wie bei allen unseren Vorbestellaktionen innerhalb von Deutschland keine Versandkosten zahlen. Auch nach Österreich und in die Schweiz ist der Versand während der Vorbestellaktion vergünstigt.

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

2 Gedanken zu „Brettspielnews vom 16.03.2022 – 22.03.2022“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.