Ich bin mir nicht sicher ob es schon einmal eine Blogparade hier bei Blogspiele – Die ganze Welt der Spiele gab, nun gibt es auf jeden Fall eine. Der liebenswürdige bullion hat den blauen Meeple Billy im Rahmen der Aktion „Meeple on Tour“ bei mir vorbeigeschickt.

Der blaue Meeple Billy ist bei Simone Spielt in Aidlingen gestartet und war zuletzt in Nürnberg zu Besuch. Nun hat es ihn auf seiner achten Station in die Neanderstadt Mettmann verschlagen. Die Details zur Aktion gibt es übrigens als PDF. Nun aber viel Spaß bei den Fragen rund um Familien- und Gesellschaftsspiele!

Welches war dein erstes selbst gekauftes Spiel?

Ich komme ja aus einer Familie in der immer schon viel gespielt wurde und auch die Spielemesse in Essen schon früh ein fester Termin im Terminkalender war. Will heißen, dass ich schon früh viele Spiele zu Hause hatte und gar nicht mehr so genau weiß, wann ich da mein erstes Spiel selbstgekauft habe. Woran ich mich allerdings noch erinnern kann, ist dass ich 1996 zum ersten Mal in den jetzigen Mage Store in Düsseldorf bin und mein erstes Set Magic The Gathering Karten gekauft habe. Eine lange Leidenschaft ist damit gestartet, die nun langsam ein Ende nehmen soll.

Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ist doch logisch: Das Solospiel Freitag!

Wie viele Brettspiele besitzt du? Wo und wie lagerst du sie?

Momentan stehen an die 100 Spiele in meinem Spielezimmer. Dabei herrscht da eine große Fluktation und rund 60 – 70 Spiele warten in Kartons in der Garage darauf verkauft zu werden.

Beruf oder Hobby? Wie viel Zeit investierst du für deinen Blog?

Beruf wäre schön, aber ganz klar Hobby! Zunächst gab es ja meinen Filmblog Sneakfilm – Kino mal anders der nun 14 Jahre am Start ist, dann folgten später Parkwelten, mein Freizeitparkblog, und eben dieser Blog hier. Das meine Blogs für mich Hobby sind, merkt man am ehesten daran, dass es manchmal Phasen gibt, wo so gut wie kein Content kommt, was ich mir als professioneller Blogger nicht erlauben könnte.

Welche Art von Spielern magst du gar nicht?

Spieler, die bewusst versuchen zu schummeln um so einen Vorteil zu erhalten gehen gar nicht.

Hast Du schon andere Wander-Meeples gesichtet oder erhalten?

Leider nicht. Ich habe durch bullion zum ersten Mal von der Aktion erfahren und würde mich nun echt freuen, wenn auch die anderen Wander-Meeples vorbeikommen.

Was sind deine Ziele und Wünsche für die nächsten 2 Jahre?

Da ich ja kurz davor stehe Vater zu werden sind meine Wünsche und Ziele jetzt gerade und sicher auch auf die nächsten zwei Jahre gesehen, der Vaterrolle gewachsen zu sein und einen tollen Sohn wachsen zu sehen.

Wohin verschlägt es den blauen Billy als nächstes?

Von Mettmann schicke Billy weiter hoch in den Norden bis nach Itzehoe und hoffe wirklich, dass Tom von The Home of Horn Billy bei sich reinlässt.

UPDATE: Tom hat es leider bisher nicht geschafft Billy weiter zu schicken. Ich habe ihn mal eingesammelt und zu Greifenklaue gebracht!

UPDATE: Statt Itzehoe ist es das nahegelegene Heiligenhaus geworden.

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

9 Gedanken zu „Meeple on Tour: Der blaue Billy zu Besuch in Mettmann“
  1. Magst du vielleicht doch Billy bei dir aufnehmen? Von Greifenklaue kam bisher auch keine Reaktion und deine Antworten wären sicher mega interessant.

  2. Sorry, ich hatte es immer wieder aufgeschoben, weil ich derzeit so viel um die Ohren hatte. Gut, dass Du jemanden gefunden, der das statt meiner übernimmt. Es steht bei mir schon so lange auf dem Zettel, dass es mir schon peinlich ist. Tut mir ehrlich leid.
    Gruß, Thomas

  3. Mannomann, hat der Billy gerade einen Spurt drauf .. ich finde ihn kaum wieder… so schnell seid ihr! Es freut mich sehr, dass die Aktion so viele nette Mitstreiter findet.
    Verspielte Grüßle,
    Meeple Mama Simone

  4. Der Meeple ist sicher angekommen. 🙂
    Ich werde mich am Wochenende mal in Ruhe ransetzen, um den Beitrag zu verfassen, und überlege schon mal, wo ich ihn als nächstes hinschicke. 😉
    Gruß, Tom

  5. Wow, 100 Spiele und ein extra Spielzimmer. Da erfährt man ja noch so einiges — und dein Sohn wird sich in ein paar Jahren freuen. Klasse, danke fürs Mitmachen! 🙂

    Achja, bei der Frage „Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?“ steht noch meine Antwort… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.