Mit Gamern auf der Jagd nach 678 Videospielen

Gamer und Retro Fans aufgepasst – Pünktlich zum 30ten Geburtstag des legendären Nintendo NES und der Herausbringung der neuen Nintendo Classic-Mini-Konsole kommt am 25. November die ultimative DVD für alle Nintendo-Fans in den Handel. Die RC Release Company, das Label der WDR mediagroup, veröffentlicht „Nintendo Quest“, einen Dokumentarfilm des mehrfach ausgezeichneten Filmemachers Robert McCallum, als „Limited 2 Disc Collector‘s Edition“.

Die hochwertige Verpackung der Box wurde ebenfalls stilecht designt. Sie sieht aus wie eine NES-Cartridge und steckt in einem Schuber, genauso wie die alten Spiele früher auch.

Robert McCallum und sein Freund Jay Bartlett starten 2015 für „Nintendo Quest“ einen verrückten Selbstversuch: Gelingt es ihnen, innerhalb von nur 30 Tagen alle 678 offiziellen Spiele für das legendäre Nintendo Entertainment System aus dem Jahr 1985 zu kaufen? Und zwar ohne Online-Recherche und ohne Online-Shops? Sie müssen hinaus in die reale Welt und erleben die Reise ihres Lebens. Denn ihre Suche wird zu einem Trip in die spannende Welt der Gamer und die Industrie dahinter. Auch die 2,5 Stunden Bonusmaterial bieten faszinierende Insights und außergewöhnliche Interviews.

Das Thema Retro Gaming liegt aktuell voll im Trend und die originalen Nintendo NES Spielkonsolen und Spielmodule erfreuen sich einer großen Nachfrage bei Sammlern. Einige Spiele sind aufgrund der Seltenheit schwer und nur für hohe Preise zu erhalten.

Das von Nintendo zum 30. Jahrestag angekündigte Mini NES „Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System“, in dem 30 der legendären NES Spiele enthalten sind, ist seit dem 11.11. im deutschen Handel erhältlich.

Die RC Release Company hat bereits in der Vergangenheit erfolgreich ausgewählte Dokumentationen auf DVD, Blu-ray und als VoD veröffentlicht, beispielsweise „Camp 14 – Total Control Zone“ oder „Drone – This is no Game“. Das vielfältige Portfolio des Unternehmens umfasst außerdem anspruchsvolle Reportagen („Die Porsche 911 Story“ und „Hot Roads – Die gefährlichsten Straßen der Welt“) ebenso wie Naturdokumentationen („NRW von oben“, „Wilder Rhein“).

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.