Spielspaß mit Gute-Laune-Garantie – Innovative Lern- und Kommunikationsspiele für alle

Wien ist die Stadt der Kaffeehäuser. Hier wird traditionell nicht nur gerne ein „Verlängerter“ getrunken, sondern auch gerne gespielt. Diese Wiener Spielkultur verkörpert wie kein anderer Verlag die Manufaktur Piatnik, die auf eine fast 190-jährige Geschichte zurückblickt. Der Verlag hat sich nicht nur als einer der größten Spielkartenhersteller weltweit einen Namen gemacht, sondern auch als Hersteller innovativer Lern- und pfiffiger Kommunikationsspiele mit Gute-Laune-Garantie. Denn, davon sind die Piatnik-Verantwortlichen überzeugt: „Spielend lernen funktioniert am besten, wenn Spielen richtig viel Spaß macht.“

Spielend kommunizieren – Der Star im Programm von Piatnik stellt „Activity“ dar, das Partyspiel Nummer eins. Auf den Lorbeeren von über sechs Millionen verkauften Exemplaren ruht sich Piatnik nicht aus, weshalb 2013 erneut eine neue Version, „Activity Code Word“, erscheint. Turbulent geht es beim Kommunikations- und Partyspiel „ReACTion“ zu. Die Mitspieler müssen witzige oder verrückte Verhaltensregeln einhalten. Am besten, die Nachbarn werden beim Regelbruch ertappt – bevor es einen selber erwischt. In einen Debattierclub verwandelt „Pro & Contra“ eine gesellige Runde: Beim Argumentieren um einen Begriff, der nicht genannt werden darf, trainieren auch Schüler ihren Wortschatz und ihre argumentativen Fähigkeiten. Deshalb gehört „Pro & Contra“ nicht nur in die häusliche Spielesammlung, sondern auch in die Klassenzimmer.

Spielend lernen – „Raketofix“, ein neues Sprach-, Gedächtnis- und Bewegungsspiel, nimmt den Erfolg von „Grimassimix“ auf. Ein zweites Mal haben die vier Autorinnen ihre Erfahrungen aus dem logopädischen Therapiealltag in ein Lernspiel einfließen lassen, das Kinder altersgerecht aus der Reserve lockt und ihnen ganz nebenbei spielerisch Grundfähigkeiten vermittelt, die für den späteren Schulerfolg notwendig sind. Intelligente Konzepte und ausgefallene Spielideen vereinen die neuen Familienspiele: „Family Farm“ versammelt schon Kinder ab vier Jahren am Spieltisch und trainiert ihre Reaktionsfähigkeit. „Golden Horn“, „Monte Banana“, „Quadro Color“, „Viva Gorilla“ und „Quickomino“ decken alle Herausforderungen moderner Spiele ab: Es geht um das Kartenlegen und Würfeln, das Suchen und Merken, der Glücksfaktor spielt ebenso mit wie das taktische und strategische Geschick.

Kompakt spielen – Innovative Spiele müssen nicht aufwendig gestaltet und teuer sein, beweist Piatnik mit seinen Kompaktspielen. Sie eignen sich als Mitbringsel und passen gut in den Urlaubskoffer. Erfolgsautor Reiner Knizia hat hierfür neue Ideen umgesetzt: Er lädt Kinder ein, Saurier für einen „Dino Park“ oder bei „Kang-a-Roo“ Beuteltiere im australischen Busch zu jagen. Bei „Gold Nuggets“ bricht sogar das Goldgräberfieber aus. „Memo Match“ stellt eine niedliche Vogelfamilie in den Mittelpunkt, die sich nur in winzigen Details unterscheidet und die sich aufmerksame Kinder nach dem Memory-Prinzip merken müssen. Alle Kompaktspiele sind schnell erlernt. Erfolgreiche Lizenzen – Mit dem Lizenzthema „Die Oktonauten“ aus der beliebten Super-RTL-Serie für Kinder hat Piatnik ein „Die Oktonauten – Activity“ und ein Kartenspiel „Die Oktonauten – Schwarzer Peter“ ins Sortiment aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.