Pokémon Days Tour 2008 – Der Countdown läuft!

Wenn Deutschlands Pokémon Fans in diesem Jahr aus den Sommerferien zurückkommen, können sie gleich die nächste große Entdeckungsreise antreten. Denn am 6. September startet die Pokémon Days Tour 2008. Bis zum 2. November wird sie an 17 Stationen in 16 deutschen Großstädten fröhliche Party-Stimmung und spannende Arena-Atmosphäre verbreiten. Die jungen Besucher können sich mit den beiden neuen Nintendo DS-Spielen Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Dunkelheit in phantastische Abenteuer stürzen. Obendrein gibt’s einen großen Pokémon Parcours und tolle Mitmach- und Gewinn-Aktionen.

Der Startschuss für die Pokémon Tour fällt auch in diesem Jahr in Berlin. Am ersten Samstag im September hält der knallgelbe Pokémon Bus vor dem McDonald’s Restaurant in den Hallen am Borsigturm und sorgt für Spielspaß ohne Ende. Ausgerüstet mit 20 Nintendo DS Spielstationen bietet er den Pokémon Fans reichlich Gelegenheit, die neuen Editionen nach Herzenslust zu testen.

Was es heißt, ein Pokémon zu sein, können die jungen Besucher bei einem spannenden Wettbewerb herausfinden: Auf dem großen Pokémon Parcours gilt es knifflige Aufgaben zu lösen. Dabei gibt es, ebenso wie bei der großen Verlosungsaktion und am Pokémon Glücksrad, tolle Preise zu gewinnen. Darüber hinaus sind die Spieler eingeladen, sich das seltene Pokémon Darkrai auf ihre Version von Pokémon Diamant oder Pokémon Perl zu laden. Sie können auch eigene Pokémon Buttons basteln, an einer Sammelkartenrunde teilnehmen, sich mit ihren Lieblings Pokémon fotografieren lassen und vieles mehr.

Nach Berlin geht die Pokémon Days Tour 2008 bis Anfang November noch durch weitere 15 Großstädte zwischen Hamburg und München, Köln und Dresden. Neben McDonald’s unterstützen Nintendos Kooperationspartner Amigo, Bandai und Panini die Aktion, zu der sie unter anderem reizvolle Preise beisteuern. Wer also Pokémon Fan ist oder es werden möchte, sollte ab September in seiner Stadt nach dem gelben Aktionsbus Ausschau halten.

(c)Text: Nintendo

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.