Nintendo und Suzuki schicken Mechaniker auf die virtuelle Piste

Mechaniker spielen im Motorsport üblicherweise nur beim Service die Hauptrolle. Mit dem Schraubenschlüssel im Overall nehmen sie jetzt im Mario Kart Mechanics Cup das Steuer selbst in die Hand: Während die Piloten im Suzuki Rallye Cup (SRC) auf Querfeldein-Pisten um den Sieg kämpfen, liefern sich ihre Mechaniker an Wii-Konsolen heiße Kopf-an-Kopf-Duelle in Mario Kart Wii, Nintendos neuestem Rennspiel. Auch die Zuschauer dürfen einmal Probe fahren: An einem Suzuki Grand Vitara in Mario-Kart-Optik können auch sie sich das neue Lenkrad-Zubehör Wii Wheel greifen und Gas geben.

Am 7. März hat sich erstmals die Startflagge zum Suzuki Rallye Cup gesenkt. Bis zum 27. September stellen die Rallye-Fahrer ihr Können noch bei vier weiteren Wettkämpfen unter Beweis. In die nächste Runde geht es vom 30. – 31. Mai bei der ADAC Litermont-Rallye im saarländischen Nalbach.

Parallel zu jedem SRC-Lauf auf den echten Pisten heißt es für die fleißigen Mechaniker: Das Wii Wheel in die Hand genommen und ran an die Nintendo-Konsolen! In ihrem eigenen Turnier erhalten die Autoschrauber der 17 eingeschriebenen SRC-Teams die Chance, aufs Siegertreppchen zu steigen und zahlreiche Preise von Nintendo zu gewinnen. Mechaniker, die sich dazu in eine stilechte Super Mario-Klempnermontur werfen – mit Latzhose und Schirmmütze – erhalten Extra-Punkte vorweg.

Auch Nintendo-Fans und alle, die es werden wollen, dürfen ihre Fahrkünste unter Beweis stellen. Am Streckenrand erwartet sie ein mit Spielkonsolen ausgestatteter Suzuki Grand Vitara im Mario Kart-Design. Hier können sie sich in das actionreiche Fun Racing Game stürzen.

Der Spielspaß wird bei Mario Kart Wii durch ein neues Zubehör noch erhöht. Das Wii Wheel macht die Spielsteuerung so einfach wie nie zuvor. Die Fernbedienung Wii Remote, die mit bewegungsempfindlichen Sensoren ausgestattet ist, wird in das Lenkrad eingesetzt, so dass sich die virtuellen Karts durch natürliche Lenkbewegungen steuern lassen. Ob Anfänger oder Experten – mit Hilfe des Wii Wheel rast jeder mühelos der Zielflagge entgegen.

(c)Text: Nintendo

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.