Fußballer werden zu Actionhelden

EA SPORTS veröffentlicht im Februar 2008 FIFA Street 3 für den Nintendo DS. Der jüngste Titel der Arcade-Straßenfußball-Reihe wird sein Debüt auf dem Nintendo DS mit einem Look feiern, der die Fußball-Superstars in stilisierte Actionhelden verwandelt.

FIFA Street 3 bietet eine intuitive Touchscreen-Steuerung, bei der abgedrehte Moves, Tricks, Pässe und Schüsse mit dem Stylus ausgeführt werden können. In dem temporeichen, überdimensionalen Arcade-Fußball-Erlebnis werden die größten Stars des Fußballs an die exotischsten Orte der Welt geführt. Vertreten sind die besten Spieler der Welt aus 18 Top-Nationalmannschaften. Jeder Spieler wurde in eine stilisierte Karikatur mit heroischen Fähigkeiten verwandelt.

Die brandneue Touchscreen-Steuerung in FIFA Street 3 ermöglicht es dem Spieler, alle Bereiche des Spiels, von Pässen und Schüssen bis hin zu fortgeschrittenen Moves wie Kopfbällen, Bicycle Kicks oder Jonglieren zu kontrollieren. Mit dem Stylus und der einfach zu erlernenden Steuerung lassen sich die Moves mehrerer Spieler mühelos zu Kombos aneinanderreihen. So steht eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, die eigenen Straßen-Skills unter Beweis zu stellen. Mit Gamebreakern und Mannschafts-Tricks, die über den Touchscreen gesteuert werden, kann man seine Siegchancen noch zusätzlich erhöhen.

Zudem enthält FIFA Street 3 für den Nintendo DS mit Kick-ups ein exklusives Minispiel, bei dem der Spieler den Ball in der Luft halten und seine Jonglierkünste zeigen muss.

Im Modus Street-Herausforderung kann man aus seinen Lieblingsspielern ein eigenes Team aufbauen und dieses dann vom Newcomer zur Legende machen. Dazu müssen Herausforderungen abgeschlossen, die Teamchemie entwickelt, der eigene Ruf aufgebaut sowie Bälle, Trikots und einige Überraschungen freigeschaltet werden. Mit seinem Team kann man auf den Plätzen Südamerikas antreten, auf den Dächern Asiens, den Straßen Europas, sowie einem ganz besonderen Schauplatz in Afrika, den es exklusiv nur auf dem Nintendo DS gibt.

(c)Text: Electronic Arts

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.