Ab jetzt gibt‘s NEOGEO-Klassiker für die Virtual Console

Auch die Arcade-Fans unter den Wii-Spielern werden jetzt voll vom Retro-Trend erfasst. Mit Fatal Fury, World Heroes und Art of Fighting können sie sich vom 1. Oktober an erstmals Titel des Videospiel-Systems NEOGEO auf die Virtual Console ihrer Wii laden. Die drei Klassiker von SNK aus den 90er Jahren verstärken das jetzt schon umfangreiche Software-Programm für die Virtual Console weiter. Es umfasst bereits mehr als 140 Titel, die ursprünglich für die Konsolen NES, Super NES, Nintendo 64, SEGA MEGA DRIVE oder PC Engine entwickelt wurden.

Die Konsole NEOGEO kam 1990 auf den Markt. Sie war für faszinierende 2D-Grafiken und eine Klangqualität bekannt, wie sie damals nur Spielhallen-Geräte zu bieten hatten. Auf ihrer Technik basierte die Heimkonsole NEOGEO AES (Advanced Entertainment System) – ein Gerät, das unter Kennern Kult-Status genoss, das sich aber wegen seines relativ hohen Preises nur wenige Gamer leisten konnten. Fatal Fury war das von den Medien einhellig gefeierte erste Kampfspiel, das SNK 1991 herausbrachte. 1992 folgten World Heroes und Art of Fighting, gleichfalls Spitzen-Software dieses Genres.

Die in Tokyo ansässige D4 Enterprise Inc. veröffentlicht diese Spiele jetzt erstmals für die Virtual Console der Wii und macht die Spiele-Hits des Herstellers SNK somit endlich für jedermann erschwinglich. Die Spiele stehen für jeweils nur 900 Wii-Points zum Download bereit und die nächsten SNK-Spiele werden in Kürze für die Virtual Console veröffentlicht.

(c)Text: Nintendo

Avatar

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.