Was war in der letzten Woche so los? Hier kommt die Antwort im wöchentlichen Newsüberblick.

[02.02.2021]

EA SPORTS gibt mehrjährige Verlängerung der UEFA-Lizenz und Release-Datum für FIFA 21 auf Google Stadia bekannt

Electronic Arts hat heute eine mehrjährige Verlängerung der UEFA-Lizenz bekanntgegeben, mit der die Weltspitze des Vereinsfußballs weiterhin exklusiv bei EA SPORTS bleibt. Das Launchdatum von EA SPORTS FIFA 21 für Google Stadia wurde ebenfalls genannt: Ab 17. März wird die Spielereihe erstmals maßgeschneidert per Streaming spielbar sein. Mit dem Start von FIFA Online 4 in Russland, Polen und der Türkei erhalten insgesamt 80 Millionen Spieler in diesen Territorien Zugriff auf das kostenlose Fußballerlebnis.
 
Dieser Ausbau fußt auf dem fortgesetzten Wachstum und Erfolg der EA SPORTS FIFA-Spielereihe. FIFA 21 war 2020 das meistverkaufte Spiel im Vereinigten Königreich und ist weltweit konstant eines der populärsten Games. Die EA SPORTS FIFA-Franchise kann mittlerweile seit ihrem Beginn über 325 Millionen verkaufte Einheiten vorweisen. Das Spieler-Engagement in EA SPORTS FIFA 21 ist des Weiteren zum Vergleichszeitpunkt aktuell höher als in den bisherigen Versionen. Das zeigt, wie unaufhaltsam das Interesse der Fans weiter wächst.

„Wir möchten für das authentischste, unterhaltsamste und sozialste Fußballerlebnis sorgen, indem wir unsere Spiele auf noch mehr Geräten, in noch mehr Ländern und für noch mehr Fans in aller Welt bereitstellen“, sagte DJ Jackson, VP von EA SPORTS. „EA SPORTS verändert den Sportkonsum der Fans nach wie vor in großem Tempo und verwandelt den Fußball von einem passiven, termingebundenen Erlebnis in ein interaktives, jederzeit verfügbares Erlebnis. Fußball ist der beliebteste Sport der Welt, und EA SPORTS setzt alles daran, die Spieler, Sportler, Vereine und Ligen weiter zu vernetzen und so die weltweite Fußballbegeisterung weiter auszubauen.“

UEFA und EA SPORTS sind zwei der größten Namen im Weltfußball. Sie stehen für Innovation, Wettbewerb und die Förderung der populärsten Sportart der Welt. Bislang wurden in EA SPORTS FIFA-Spielen auf den Konsole und dem PC über 3 Milliarden Minuten UEFA Champions League-Fußball gespielt und die UEFA Champions League-Trophäe wurde 40 Millionen Mal gewonnen. Mit der Verlängerung der Lizenz verbleiben die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und der UEFA-Superpokal in den nächsten drei Wettbewerbsjahren exklusiv im EA SPORTS FIFA-Ökosystem. Die Partnerschaft wird auch die Entwicklung der eChampions League weiter fördern. Sie ist ein integrales und wichtiges Turnier innerhalb des EA SPORTS FIFA Global Series-Wettkampfprogramms. EA SPORTS FIFA bietet eines der am schnellsten wachsenden eSports-Programme der Welt und gibt Topspielern die Gelegenheit, in der eChampions League mit weltberühmten offiziellen Clubs anzutreten.

Den Spielern noch mehr Spielvarianten zu geben, ist ein entscheidender Faktor beim Ausbau der EA SPORTS FIFA-Fangemeinde. Das kostenlos auf PC spielbare, in Asien äußerst populäre FIFA Online 4 wird in Kürze erstmals in Russland, Polen, der Türkei und anderen Ländern erhältlich sein und den Fußball so zu Millionen leidenschaftlicher Fans bringen. Mit dem bevorstehenden Launch von EA SPORTS FIFA 21 auf Google Stadia wird die Spielereihe erstmals auf einer Streaming-Plattform verfügbar sein. Google Stadia ist eine Gaming-Plattform, auf der die Spieler ihre Lieblingsspiele sofort auf ihren eigenen Bildschirmen spielen können.

Mobile ist nach wie vor die populärste Gaming-Plattform der Welt und EA SPORTS arbeitet derzeit an sechs Fußballerlebnissen, von authentischen Simulationen bis hin zu einzigartigen Arcade-Formaten mit neuen Spielmöglichkeiten für alle. Mehr Einzelheiten zu diesen vielfältigen Fußballerlebnissen für Mobilgeräte werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

EA SPORTS erreicht Spieler in aller Welt. Im letzten Jahr wurden sechs neue Spielerlebnisse für Konsole und PC veröffentlicht und hinzu kommen laufende Live-Service-Angebote für PC und Mobile. Die EA SPORTS-Spielereihen bringen sportliche Unterhaltungsangebote zu den Fans, mit einer Vielzahl authentischer, umfangreicher Spielerlebnisse, die noch größere Nähe zu den beliebtesten Sportarten, Teams und Ligen ermöglichen.


Judgment kommt auf die Xbox Series X|S und PlayStation 5

SEGA und Ryu Ga Gotoku Studio kehren zurück auf die Straßen von Kamurocho, Tokyo, um die mörderische und mysteriöse Geschichte von Judgment auf der Xbox Series X|S, PlayStation 5 und Google Stadia zu erzählen. Judgment wird am 23. April veröffentlicht und profitiert erheblich von der neuen Next-Gen-Hardware. Der Titel überzeugt mit überarbeiteter Grafik, 60 FPS, kürzeren Ladezeiten und allen bislang veröffentlichten DLCs.

Judgment,ursprünglich 2019 für PlayStation 4 veröffentlicht,wurde vom Hollywood Reporter als „das beste Krimi-Drama abseits des TVs“ bezeichnet. Das Remastered Judgment markiert nun auch das Debut der mutigen Geschichte auf der Xbox und Stadia.

Judgment ist ein Action Thriller, in dem Spieler in die Fußstapfen Takayuki Yagamis treten, einem in Ungnade gefallenen Anwalt, der als schroffer Privatdetektiv arbeitet und die Mysterien hinter einer Reihe grausamer Morde entdeckt. Gemeinsam mit seinem Partner, dem Ex-Yakuza Masaharu Kaito, muss sich Yagami seinen Weg durch den kriminellen Untergrund Kamurochos kämpfen, um die Wahrheit aufzudecken – so schmerzhaft sie auch sein mag.

Judgment übernimmt die klassischen Merkmalen der Yakuza-Serie und blickt dabei durch die Augen Yagamis. Fans werden die typischen Straßenkämpfe, fesselnden Nebenmissionen mit den Einheimischen und die unterhaltsamen Mini-Spiel-Pausen wiedererkennen. Judgment baut darauf auf und fokussiert sich auf das investigative Gameplay, in dem Spieler Hinweise entdecken müssen sowie Zeugen befragen, während Yagami auf dem schmalen Grat der Gerechtigkeit balanciert. Judgment hält alle aufstrebenden Privatdetektive mit einer spannenden Geschichte, filmreifen Kämpfen und beeindruckenden Charakteren ordentlich auf Trab.

Judgment erscheint am 23. April 2021 für Xbox Series X|S, PlayStation 5 und Google Stadia.


Die preisgekrönte Weltraumoper kehrt am 14. Mai 2021 mit der Mass Effect Legendary Edition zurück

Die Menschheit steht vor der größten Bedrohung aller Zeiten und es gibt nur eine Person, die dieses Schicksal noch abwenden kann. Bioware, ein Studio von Electronic Arts, kündigt heute an, dass die Mass Effect Legendary Edition am 14. Mai 2021 weltweit auf PC via Origin und Steam sowie auf PlayStation 4 und Xbox One mit Aufwärtskompatibilität für PlayStation 5 und Xbox Series X|S veröffentlicht wird. Die Mass Effect Legendary Edition umfasst die Einzelspieler-Basisinhalte sowie mehr als 40 Story-, Waffen- und Panzerungs-DLCs aus Mass Effect, Mass Effect 2 und Mass Effect 3 und ermöglicht Spielern, die Legende von Commander Shepard in 4K Ultra HD mit HDR zu erleben.

„Es war wirklich eine unglaubliche Reise, die Geschichten, Charaktere und ikonischen Momente der Mass Effect-Trilogie noch einmal neu zu betrachten, um das Erlebnis für die modernen Plattformen zu verbessern und dabei gleichzeitig die Atmosphäre des Originals zu erhalten“, sagte Mac Walters, Project Director der Mass Effect Legendary Edition und Lead Writer der ursprünglichen Trilogie bei BioWare. „Ein Remaster für ein Spiel zu erstellen, ist ein unglaublich zeitaufwendiges Unterfangen, ganz zu schweigen von drei Spielen mit mehr als 100 Stunden Gameplay. Doch wir wollten das für unsere Fans sowie eine neue Generation von Spielern tun, die nun zum ersten Mal in die legendäre Geschichte von Shepard eintauchen können.“

Die Mass Effect Legendary Edition wird dank überarbeiteter Charaktermodelle und Zehntausender Texturen in höherer Auflösung für ein modernisiertes visuelles Erlebnis sorgen. Verbesserungen an Shadern und visuellen Effekten, Beleuchtung, dynamischen Schatten, volumetrischen Elementen und Tiefenschärfe verleihen der Trilogie zusätzliche Immersion. Die Zwischensequenzen wurden ebenfalls verbessert, damit sich jeder Moment der Geschichte noch intensiver anfühlt.

Das erste Mass Effect bietet nun umfassende Optimierungen der Spielwelt mit zusätzlichen Details und Tiefe an Schauplätzen wie Eden Prime, Ilos und Feros, die Spieler auf ihrer Reise durch die Galaxis erkunden werden. Neben aktualisierten Interfaces und Benutzeroberflächen wurden zudem diverse Änderungen zugunsten der Benutzerfreundlichkeit in Mass Effect vorgenommen. Zusätzlich wurden Kämpfe und Erkundung durch Verbesserungen in den Bereichen Zielen, Truppenkontrolle und -verhalten, Mako-Steuerung und Kameraführung modernisiert.

Die Mass Effect Legendary Edition bietet eine Charaktererstellung mit vereinheitlichten Optionen für alle drei Spiele und wird komplettiert durch verbesserte und erweiterte Auswahl für Haare, Makeup und Hautfarbe. Das ikonische Aussehen der weiblichen Shepard aus Mass Effect 3 ist als Standardaussehen für die weibliche Shepard in der Charaktererstellung aller drei Spiele verfügbar und sorgt somit zusätzlich für ein einheitliches Spielerlebnis der Trilogie.

Die Mass Effect Legendary Edition ist von der USK ab 16 Jahren freigegeben und kann ab sofort für PC via Origin und Steam sowie für PlayStation 4 und Xbox One mit Aufwärtskompatibilität für PlayStation 5 und Xbox Series X|S vorbestellt werden.

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.