Cristiano Ronaldo wird Coverstar von PES 2012 – Der Real Madrid-Spieler ist Frontmann von KONAMIs definitivem Fußball-Titel

Die Konami Digital Entertainment GmbH gab auf der gamescom bekannt, dass mit Real Madrids Cristiano Ronaldo der teuerste Spieler der Welt das neue Gesicht von PES 2012 sein wird. Der Galactico Mittelfeldspieler wird auf allen Packungen und Marketing-Materialien präsent sein. Gleichzeitig gab KONAMI auf der gamescom die Veröffentlichungstermine der kommenden Versionen für PSP (PlayStation Portable), PlayStation 2 und Wii bekannt.

PES 2012 erscheint für PlayStation 3, Xbox 360 und Windows PC am 29. September in Deutschland. Nun gab KONAMI bekannt, dass PES 2012 für PSP (PlayStation Portable) und PlayStation 2 am 27. Oktober folgt; die Wii Version erscheint am 3. November. Der Publisher gab zudem bekannt, dass Umsetzungen von PES 2012 für Nintendo 3DS und iOS Formate entwickelt werden – Erscheinungsdaten hierzu folgen.

KONAMI gab mit der Ankündigung, dass Cristiano Ronaldo das Gesicht von PES 2012 wird, ein weiteres wichtiges Detail bekannt. Schon jetzt stoßen die Neuerungen des Spiels auf höchst positive Resonanz bei Experten wie Medien. Dazu zählen insbesondere entscheidende Ergänzungen wie die Teammate Control, bei der die User einzelne Feldspieler gezielt zu Läufen aktivieren oder zwei Kicker gleichzeitig kontrollieren, sowie das Active AI System, welches das intelligente Zusammenspiel der Mannschaft etwa beim Schaffen offener Räume sowie beim Offensiv- und Defensiv-Spiel gewährleistet

Cristiano Ronaldo verkörpert all das, was wir mit PES 2012 erreichen wollen“, so Jon Murphy, European PES Team Leader der Konami Digital Entertainment GmbH. „Er ist schnell, geschickt, hat ein Auge für Pässe, und sein unschlagbares Angriffsspiel ist legendär. Seine Bewegungen und Energie werten jedes Spiel auf, und wir sind höchst erfreut, dass er sich bereit erklärt hat, mit uns an PES 2012 zu arbeiten.“

„Ich bewundere die PES Serie seit langem, doch was KONAMI in diesem Jahr erreicht hat, ist bemerkenswert“, sagt Ronaldo. „Im Fußball geht es um Teams und Teamarbeit, darum, sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam Torchancen zu erarbeiten. All dies hat KONAMI in PES 2012 perfekt eingearbeitet, das ganz einfach eine brillante Simulation von echtem Fußball ist. Wer Fußball kennt, wird seine Zeit mit diesem großartigen Spiel ganz sicher genießen.“

PES 2012 war ein zentrales Element von KONAMIs Programm während der gamescom. Extra für die Messe wurde eine Demoversion des Titels erstellt, die den Besuchern die neue Spielerfahrung vermittelt. In dieser Demo ist bereits eine Vielzahl lizenzierter Mannschaften spielbar – eine attraktive Mischung aus Klub- und National-Teams, die getreu ihren Vorbildern und mit ihren individuellen Spielweisen ins Spiel übertragen wurden.

Auf der gamescom erlebten die Besucher zudem entscheidende, neue Modi innerhalb von PES 2012. In „Football Life“ beschreiten die Spieler die unterschiedlichen Karrierewege dieses Sports. Sie verfolgen entweder eine Karriere als Spieler, Manager oder Besitzer eines Teams. Dieser Modus ist gewissermaßen der Schirm, unter dem sich die populäre „Meister Liga“ sowie der „Werde zur Legende“ Modus befinden, die für PES 2012 beide erweitert wurden. Neu ist dabei der freischaltbare „Club Boss“ Modus, in welchem die Spieler einen Klub aus der finanziellen Perspektive steuern.

Auch die „Training Challenges“ wurden auf der gamescom gezeigt, mit deren Hilfe die User ihre Fähigkeiten in Standardsituationen trainieren oder sich mit den neuen Möglichkeiten von Teammate Control vertraut machen. Zur gamescom stellte KONAMI zudem Neuerungen betreffend die Online Elemente von PES 2012 vor, etwa die langerwartete Rückkehr der „Meister Liga Online“, sowie eine Reihe attraktiver Community Elemente, welche den Wettbewerbsgedanken der Serie stärker denn je erlebbar machen. Mit dem neuen Personal Data System speichern die User bevorzugte Optionen, Kontroll-Einstellungen und ihren Avatar ab.

PES 2012 ist weiter als jeder andere, bislang erhältliche Fußball Titel. Auf der gamescom haben wir nun endlich die Gelegenheit, Fans und Besuchern die vielen Neuerungen und Fortschritte zu präsentieren“, sagte Jon Murphy im Vorfeld der Messe. „Wir freuen uns riesig auf das Treffen mit den Fans und darauf, was sie zu den vielen neuen Elementen sagen.“

(c)Text: NEU:KOM GmbH

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.