EA bereitet den Boden für My Garden in 3D – Neues Gartenbau-Spiel erblüht auf dem Nintendo 3DS

Electronic Arts entwickelt derzeit mit My Garden (Arbeitstitel) einen Titel für Nintendo 3DS, in dem Spieler individuelle Gärten in einer Vielzahl von Umgebungen erstellen können. Optimiert für die kommende 3-D-Plattform präsentiert sich My Garden mit einer Grafik, die Blumen lebendig werden lässt. Die virtuellen Gärtnerinnen und Gärtner können auf Hunderte von Blumen und Pflanzenarten sowie einzigartige Objekte zurückgreifen, um Landschaften zu gestalten, zu bewirtschaften und aufzuwerten. My Garden wird heute auf dem EA Tokyo Game Showcase offiziell vorgestellt.

„Bei My Garden setzten wir uns das Ziel, etwas Schönes zu erschaffen, das auf dem Nintendo 3DS zum Leben erweckt wird”, sagte Rod Humble, Executive Vice President des EA-Play-Labels. „Wir hoffen, ein Spiel liefern zu können, in das man derart eintauchen kann, dass es die Freuden eines eigenen Gartens durch ein visuell atemberaubendes 3-D-Erlebnis wahrhaft lebendig werden lässt.“

Mithilfe eines niedlichen Handlangers namens Tanuki testen die Spieler ihre grünen Daumen in einer Vielzahl von Missionen, in denen sie Außenflächen in sechs Umgebungen, wie einer Trockenwüste, den Ufern eines fröhlich plätschernden Baches oder einem üppigen Regenwald, entwerfen. Die Gärtnerinnen und Gärtner können mit der frei schwenkbaren Kamera im Spiel ein Foto ihrer Kreationen schießen, um seltene und exotische Blumen freizuschalten. Im Laufe des Spiels erlangen die Spieler von My Garden auch über 20 verschiedene Fähigkeiten für Tanuki. Mit diesen Eigenschaften – und ein klein wenig Zauberei – kann der Garten sein vollen Potenzial entfalten.

Mit dem Beginn neuen Wachstums erwacht die Flora in einem prächtigen Aufgebot an Farben und Texturen zum Leben und lockt natürliche Gartenbesucher wie Vögel, Schmetterlinge, Insekten und andere Geschöpfe an. Wollen die Spieler noch mehr gefiederte Freunde in ihrem Garten sehen, müssen sie dazu einfach Vogelrufe in das Mikrofon des Nintendo 3DS pfeifen, um die zusätzlichen Vertreter der Vogelschar herbeizurufen. Klopfen zu viele unerwünschte Besucher ans Gartentor, kann man alternativ den Nintendo 3DS kurz schütteln, um sie zu vertreiben und dabei auch gleich Münzen im Spiel zu verteilen, die dazu verwendet werden können, eine Auswahl an neuen Gartengeräten und weitere Pflanzen zu ergänzen.

My Garden wird zusammen mit der Einführung des Nintendo 3DS verfügbar sein. Weitere Informationen über My Garden gibt es auf www.ea.com/mygarden.

(c)Text: Electronic Arts

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.