GOA und Mythic Entertainment veröffentlichen „Warhammer: Age of Reckoning“: Eine neue Ära beginnt – die Spielserver sind geöffnet!

Auf in die Schlacht! GOA, die Computerspielabteilung der Content Division von Orange, und Mythic Entertainment veröffentlichen heute das mit Spannung erwartete MMORPG Warhammer Online: Age of Reckoning (WAR) in Europa, Nordamerika und Ozeanien. Die offiziell eröffneten Server laden Spieler ein, in die düstere Fantasy-Welt von WAR einzutauchen, den Armeen der Ordnung oder der Zerstörung beizutreten und hautnah packende Realm vs. Realm-Kämpfe zu erleben.

Warhammer Online: Age of Reckoning basiert auf dem epischen Tabletop-Spiel Warhammer von Games Workshop. Sein innovatives Realm vs. Realm-Gameplay versetzt Spieler in eine Welt des endlosen, authentischen Kriegs. Rekordverdächtige Pre-Order-Zahlen und 1,5 Millionen verkaufte Einheiten machen den Release zu einem der bedeutendsten, am sehnlichsten erwarteten innerhalb des MMO-Genres.

„Dieser Tag bedeutet einen Meilenstein für unser gesamtes Unternehmen“, sagt Ghislaine Le Rhun, Managing Director von GOA. „Der Launch von Warhammer Online war ein gigantisches Unterfangen. Wir haben konzentriert gearbeitet um sicherzustellen, dass Infrastruktur und Manpower in Europa diesem Tag gewachsen sind. Das Game ist schlicht brillant, und wir freuen uns darauf, auch in Zukunft Teil dieser kontinuierlichen Entwicklung zu sein.“

„Der Tag der Abrechnung ist da! Mit Vergnügen lade ich Spieler ein, erste Schritte ins Warhammer-Universum zu machen“, sagt Mark Jacobs, Mitbegründer und General Manager von Mythic Entertainment. „Wir haben beste Voraussetzungen geschaffen, die Kombattanten stehen bereit – Zeit, in die Schlacht zu ziehen!“

WAR kostet 49,99 € inklusive 30 freien Spieltagen und bietet willigen Rekruten folgende Abonnement-Optionen:

  • 1 Monat für 12.99 €
  • 3 Monate für 35.97 €
  • 6 Monate für 65.94 €

Zusätzlich sind Prepaid-Karten mit einer Spieldauer von 60 Tagen bei Partnershops für 29.99 €
erhältlich.

Mehr unter www.war-europe.com.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.