Natürlich sind auch während die SPIEL’23 läuft News eingetrudelt. Hier die News aus der spannenden Messewoche.

04.10.2023 // HABA FAMILYGROUP präsentiert umfassendes Sanierungskonzept – Zukunftspakt 2030

Im Zuge ihrer Neuausrichtung hat die HABA FAMILYGROUP im Rahmen der vorläufigen Eigenverwaltung ihr Sanierungskonzept vorgestellt. Ziel ist es, das Familienunternehmen zukünftig mit lokaler Wertschöpfung fokussierter sowie mit angepassten Strukturen auszurichten und es damit zukunftsfähig für kommende Generationen aufzustellen. Der beabsichtigte Zukunftspakt 2030 wurde heute dem Betriebsrat und den Beschäftigten vorgestellt.

In der kommenden Woche beginnen umfassende Gespräche zwischen dem Gesamtbetriebsrat und der Geschäftsführung. Unterstützt wird diese durch die Sanierungsexperten der Kanzlei GRUB BRUGGER. Um den vorgeschlagenen Zukunftspakt umsetzen zu können, ist bis Ende November 2023 eine Zustimmung des Gesamtbetriebsrats erforderlich.

„Um die HABA FAMILYGROUP zukunftsfähig aufzustellen und das Traditionsunternehmen in Richtung seines 100. Geburtstags erfolgreich zu transformieren, sind grundlegende und für alle Beteiligten überaus schmerzhafte Einschnitte nötig“, erklärt Generalbevollmächtigter Martin Mucha von der Kanzlei GRUB BRUGGER und ergänzt: „Zu den zentralen Elementen der erfolgreichen Sanierung gehören eine klare Positionierung der Marken, tragfähige Kostenstrukturen und eine nachhaltige Aufstellung des Unternehmens nach innen wie außen. Wir sind überzeugt, dass die HABA FAMILYGROUP so mittelfristig zukunfts- und wettbewerbsfähig ausgerichtet werden kann.“

Mit diesem beabsichtigten Sanierungskonzept bekennt sich die HABA FAMILYGROUP klar zum Standort Bad Rodach und zur Region Oberfranken. Für die Marke HABA sieht die Strategie eine Sortimentsfokussierung auf hochwertige Spielwaren und Spiele zur Entwicklungsförderung von Kindern vor, während HABA Pro seine Marktführerschaft bei Möbeln für Kindertagesstätten und Ganztagseinrichtungen weiter ausbauen will. Die bereits im August in Aussicht gestellte Einstellung der Marke JAKO-O ist dabei elementarer Bestandteil des Sanierungskonzepts. Der Produktionsstandort Eisleben hat aus eigener Kraft unter dem Dach der HABA FAMILYGROUP keine Zukunft mehr.

Die umfassenden zu verhandelnden Restrukturierungsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens sowie die Einstellung von JAKO-O bedingen eine grundlegend veränderte Personalstruktur. Gegenwärtig zählt die Belegschaft der HABA FAMILYGROUP in Deutschland 1.677 Beschäftigte. Mit Umsetzung der vorgelegten Sanierung und Konzentration auf Kernkompetenzen würde das Unternehmen effektiver agieren, wozu insbesondere eine schlankere Führungsorganisation beiträgt. Mit dem vorgestellten Zukunftspakt 2030 wird das Unternehmen mit rund 1.000 Beschäftigten agil, kosteneffizient und klar strukturiert ausgerichtet, was eine nachhaltige Zukunftsfähigkeit ermöglichen würde.

04.10.2023 // Überwältigender Start für Ravensburgers „Disney Lorcana“

 Ravensburger zeigt auf der diesjährigen Neuheitenschau der SPIEL Essen das Sammelkartenspiel „Disney Lorcana“ TCG (engl. Trading Card Game), das vor kurzem auf den Markt gekommen ist. „Die Resonanz auf die Veröffentlichung des „Disney Lorcana“ TCG ist überwältigend. Das Spiel ist erst seit August auf dem Markt und die Fans warten schon sehnsüchtig auf mehr“, konstatierte Filip Francke, Global Head of Games bei Ravensburger, bereits Mitte September.

Disney Lorcana TCG“ ist das Sammelkartenspiel von Ravensburger mit einzigartiger Spielmechanik, das beliebte Disney Charaktere in einer völlig neuen Welt im Original und auf neu gestaltete Weise zeigt. Das Spiel ist leicht zu erlernen, auch für Neueinsteiger bei Sammelkartenspielen. Gleichzeitig bietet es strategische Tiefe und Herausforderungen für erfahrene Spieler.

„Hinter den Kulissen wird fleißig daran gearbeitet, die aktuelle Nachfrage zu befriedigen“, so Filip Francke. „Gleichzeitig planen wir aber auch unglaubliche Updates und neue Sets für die kommenden Jahre. Wir freuen uns, ein wenig mehr darüber zu verraten, was zum Spiel und der Story dahinter bis Ende des Jahres kommt“:

Set 2 „Disney Lorcana: Aufstieg der Flutgestalten“ erscheint Mitte November

„Disney Lorcana: Aufstieg der Flutgestalten“ (Set 2) taucht ein in die tintenreichen Ursprünge der Flutgestalt-Glimmer – dabei handelt es sich um Disney Charaktere, die durch eine mysteriöse Tintenflut verwandelt wurden. Luminari (Spieler und Spielerinnen, die in die Rolle von mächtige Zauberern schlüpfen) und Glimmer (Abbilder) von Disney Figuren begeben sich zusammen auf eine Reise abseits des Großen Illuminariums (einer Schatzkammer aller Disney Songs und Geschichten), das durch eine Flut an magischer Tinte beschädigt wurde. Die sechs Tinten (Amethyst, Bernstein, Rubin, Saphir, Smaragd und Stahl) wurden durch die Flut freigesetzt und miteinander vermischt. Als Sagengestalt- oder Traumgestalt-Glimmer auf diese gemischte Tinte trafen, wurden sie durch eine Kraft in Flutgestalten-Glimmer verwandelt. Die magische Tinte strömte aus dem Illuminarium und riss wertvolle Legenden mit, darunter auch Disneys König Tritons mächtigen Dreizack.

„Disney Lorcana: Aufstieg der Flutgestalten“ enthält mehr als 200 neue Karten mit brandneuem Artwork. Lieblingscharaktere wie Disneys Winnie Puuh und Tiana erscheinen zum ersten Mal im Disney Lorcana TCG, zusammen mit weiteren neuen Disney Geschichten, darunter Disneys „Das Dschungelbuch“, „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, „Basil, der große Mäusedetektiv“, „Pinocchio“, „Zoomania“ und „Raya und der letzte Drache“. Alle Karten in diesem Set können zusammen mit Karten aus dem Set „Das Erste Kapitel“ gespielt und zur Aktualisierung bestehender Disney Lorcana TCG-Decks verwendet werden.

05.10.2023 // HABA begeistert Spielefans in Essen – Weltgrößte Messe für Brettspiele gestartet

Vom 05. bis 08. Oktober kommen Spielefans aus aller Welt auf der SPIEL Essen zusammen. Auch HABA präsentiert sich in diesem Jahr auf der Leitmesse für Brettspiele mit rund 50 Neuheiten und Klassikern aus dem Kinder- und Familienspielebereich.

Der Messeauftritt ist für den oberfränkischen Spielwarenhersteller wichtiger denn je: HABA durchläuft derzeit die schwierigste Phase seiner mehr als 85-jährigen Firmengeschichte und stellt sich im Rahmen einer vorläufigen Eigenverwaltung neu auf. „Auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen, mit denen wir bei der HABA FAMILYGROUP derzeit zu kämpfen haben, war es für uns wichtiger denn je, zur SPIEL Essen zu kommen“, sagt Stefanie Frieß, in der HABA Geschäftsführung verantwortlich für Marketing und Vertrieb, „zu unserem Neustart kommen die internationalen Spieltage gerade zum rechten Zeitpunkt, um zu zeigen, welche Richtung wir einschlagen. Damit wir zu alter Stärke zurückfinden, fokussieren wir uns bei HABA zukünftig auf hochwertige Spielwaren und Spiele zur Entwicklungsförderung von Kindern, während HABA Pro seine Marktführerschaft bei Möbeln für Kindertagesstätten und Ganztagseinrichtungen weiter ausbauen will.“

Kinderspielneuheit „Sternschnuppern“ begeistert Groß und Klein

Sternschnuppern ist ein Memospiel für Kinder ab vier Jahren mit einem besonderen Drehmechanismus und fantasievollen Illustrationen. Mit dem Kinderspielhighlight besinnt sich HABA zurück zu seinen Wurzeln, denn wie kaum eine andere Spielwarenmarke, steht HABA schon seit jeher für langlebige Produkte aus nachhaltigen Materialien. Die bunten Sterne sind aus hochwertigem Buchenholz und werden in Bad Rodach gefertigt. Bei der Gestaltung des Spiels stand der sinnvolle Einsatz von Holz mit anderen Materialien wie Pappe und Metall im Fokus. Neben „Sternschnuppern“ können auf dem HABA Messestand in Essen noch bis zum 08. Oktober Klassiker wie „Obstgarten“ und das Kinderspiel des Jahres 2019 „Tal der Wikinger“ auf Herz und Nieren getestet werden.

09.10.2023 // SPIEL Essen endet als größte Veranstaltung aller Zeiten

Essen ist die Welt-Hauptstadt der Spiele – das haben die vergangenen vier Tage wieder eindrucksvoll bewiesen. Vom 4. bis zum 8. Oktober kamen 193.000 spielebegeisterte Menschen aus 85 Ländern zur SPIEL Essen, der international größten Publikumsmesse für Brettspiele. Dank dieser beeindruckenden Zahl und einer Gesamtfläche von 62.500 m² fand die größte SPIEL aller Zeiten statt. Dabei belegte die Vielfalt der über 1.700 Neuheiten, die auf der Weltleitmesse gezeigt wurden, dass Brettspiele so modern und aktuell sind wie nie.

Gelungener Auftakt

Der Erfolg der SPIEL Essen 23 ist auch für das neue siebenköpfige Team des ausrichtenden Merz Verlags überwältigend. „Wir hatten gehofft, dass mehr Menschen als letztes Jahr zur SPIEL kommen, aber mit dieser Zahl haben wir nicht gerechnet“, sagt Carol Rapp, seit November Geschäftsführerin des Merz Verlags. „Es war wunderschön, so viel Freude in den Hallen zu spüren, an den Spieltischen, in den Gängen und bei den Ausstellern. Wir haben dieses Jahr vieles verändert, um die SPIEL noch zugänglicher und ansprechender zu gestalten, und die Menge an Besuchern an allen Tagen sowie das generelle Feedback zeigt uns, dass wir das geschafft haben.“

Teil dieser Änderungen war die thematische Sortierung der Hallen nach Familienspielen, Kenner- und Expertenspielen sowie Rollen-, Sammelkarten- und Miniaturspielen. Das neue Hallenkonzept, gepaart mit deutlich breiteren Gängen, half dabei, die Menschenmenge in den Hallen besser zu verteilen. Durch diese Maßnahme waren auch kleine Stände von eher unbekannten Ausstellern in allen Hallen gut zu finden. Mit 935 Ausstellern aus 56 Nationen war die SPIEL auch dieses Jahr äußerst international.

Erfolg für Aussteller

Das deutlich gesteigerte Interesse an der SPIEL Essen hat sich vor allem auf die Frequenz bei den Ausstellern ausgewirkt: „Unser Stand war an allen vier Tagen wirklich gut besucht. Die Spieltische waren fast immer komplett belegt“, sagt Andreas Finkernagel, Geschäftsführer des Friedberger Verlags Pegasus Spiele, und fügt hinzu: „Wir hatten deutlich mehr Verkäufe auf der Messe als die vergangenen Jahre. Zwar war der einzelne Bon etwas niedriger, dafür haben wir viel mehr Kunden bei uns an der Kasse gehabt.“

Einen richtigen Blockbuster legte Ravensburger mit dem neuen Trading Card Game Disney Lorcana hin, zu dem auf der SPIEL Essen eine exklusive Sonderkarte herausgebracht wurde. Die Warteschlange für das Spiel durchbrach die Hallenwand und musste durch ein Tor in die angrenzende Halle 7 geleitet werden. Noch nie hat die Messe eine solchen Andrang erlebt.

Events neben dem Spielen

Neben den vielen Spielen haben umfangreiche Programmpunkte und Aktionen in den Messehallen und Räumen für Abwechslung gesorgt. Über Signierstunden, Turniere und spezielle Spiele-Demos der Aussteller hinaus bot der Merz Verlag wieder ein zusätzliches Programm an. Am Messe-Donnerstag gab es Panels rund um den Wandel und die Zukunft der Spielebranche.

Am Freitag fand der seit vier Jahren etablierte Educators‘ Day mit Themen zu Bildung, Forschung und Lehre rund um Brettspiele statt. Der Educators‘ Day war mit rund 1.000 Pädagogen aus verschiedenen Ländern der erfolgreichste Panel-Tag, den die SPIEL je hatte. Zeitweise war im Tagungsraum kein Platz mehr vorhanden. Die Interessenten mussten auf die Videoaufnahme verwiesen werden, die in den nächsten Tagen auf dem YouTube-Kanal der SPIEL Essen zu finden ist. Dafür konnten sie mehr Zeit an den Infoständen der Aussteller verbringen, die dieses Jahr ebenfalls zahlreich wie nie über ihre für Bildung geeigneten Spiele informierten.

Gewinner im Spiel

Ein besonderes Programmangebot des Merz Verlags gab es an allen Tagen in der Galeria. Hier konnten alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei Miniaturen des neuen Maskottchens der SPIEL, der Katze Meeps, bemalen und mit nach Hause nehmen. Insgesamt wurden 1.200 der kleinen Figuren an Kinder und Erwachsene verteilt.

Am Mittwoch vor der Messe wurde auf der SPIEL der Deutsche Spiele Preis verliehen. Entsprechend groß war die Freude bei den Autoren und Verlagen, als Deutschlands größter Community-Award für Brettspiele an den 1. Platz „Planet Unknown“, an den 2. Platz „Dorfromantik“ und an den 3. Platz „Heat“ sowie an das Beste Kinderspiel „Mysterium Kids“ gingen.

„Es ist großartig, zu sehen, dass wir mit vielen neuen Ideen den Nerv der Spiele-Community getroffen haben. Das Team hat alles perfekt in Szene gesetzt“, resümiert Florian Hess, Geschäftsführer des Merz Verlags und Vorstand der Spielwarenmesse eG, und betont: „Mit der SPIEL wird es genauso spannend weitergehen, da wir in den nächsten Jahren noch viel vorhaben.“ Nun gehen die Organisatoren daran, das Feedback auszuwerten und starten direkt, die nächste SPIEL zu planen und weiter zu optimieren. Dafür haben sie fast genau ein Jahr Zeit: Die SPIEL Essen 24 findet vom 3. bis zum 6. Oktober 2024 statt.

10.10.2023 // Wer spielt, gewinnt! – Erfolgreicher Messeauftritt für HABA auf der SPIEL

Vom 05. bis 08. Oktober besuchten mehr als 193.000 kleine und große Spielefans die Messe SPIEL Essen. Auf der weltweit größten Publikumsshow für Brettspiele konnten 1.700 Neuheiten und unzählige Klassiker an allen vier Tagen direkt an den Spieltischen getestet werden. Für das oberfränkische
Familienunternehmen HABA war der Auftritt an der Gruga erneut ein voller Erfolg, denn auf dem Messestand konnten neben der spannenden Spieleneuheit „Sternschnuppern“ beliebte Klassiker wie „Funkelschatz“ und „Obstgarten“ von jung und alt getestet werden.

Um Kinder und Familien auch weiterhin mit HABA Spielen zu begeistern, läuft die
Arbeit an den Neuheiten für die kommende Saison in der hauseigenen Spieleredaktion bereits auf Hochtouren. „Bei der Spieleentwicklung arbeiten wir eng mit Autoren und Illustratoren zusammen, die uns auf unserem Weg unterstützen und begleiten”, erklärt Markus Singer, Spieleredakteur bei HABA: „Auch im Jahr 2024 können sich alle großen und kleinen HABA Fans auf tolle Spieleneuheiten freuen: Im
kommenden Jahr werden insbesondere kompakte Spiele im Fokus stehen.“ Die Schwerpunkte von HABA liegen dabei unverändert im Kleinkindbereich, wobei sich die Traditionsmarke aus Bad Rodach künftig mehr denn je auf den eigenen Markenkern besinnt. Hierbei werden langjährige Erfahrung sowie die Kernkompetenz Holz erfolgreich zusammengebracht.

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.