Wir haben wieder Montag und somit gibt es neue News aus der Videospielwelt. Viel Spaß!

08.08.2022 // Der Kreuzer Puerto Rico kehrt in die Werft von World of Warships zurück

Wargaming, Publisher und Entwickler des Free-to-Play-Multiplayer-Marinespiels World of Warships, heizt diesen August mit dem neuesten Update ein, das unter anderem die Rückkehr des Stahlgiganten „Puerto Rico“, die Feierlichkeiten zum brasilianischen Unabhängigkeitstag und eine Reihe von Kameraverbesserungen enthält. Darüber hinaus bringt Update 0.11.7 die Rückkehr der zuvor veröffentlichten Godzilla vs. Kong-Inhalte und eine Reihe von Verbesserungen mit sich.

Die Puerto Rico in der Werft

Mit diesem Update kehrt ein amerikanischer Kreuzer der Stufe X in die Werft zurück, der mit 12 mächtigen 305-mm-Kanonen, verteilt auf vier Haupttürme, einer starken Panzerung und einer ordentlichen Menge an PS ausgestattet ist. Um diesen Kreuzer und die damit verbundenen Belohnungen zu erhalten, müssen die Spieler wie beim hochwertigen Tier VII-Commonwealth-Zerstörer Huron 40 Bauphasen abschließen, bevor sie das Schiff mit einer permanenten Tarnung, einem Hafenplatz, einem Kommandanten mit zehn Fertigkeitspunkten und einer Gedenkflagge erhalten. Diejenigen, die die Puerto Rico bereits besitzen, werden für ihre Bemühungen mit dem Puerto Rico-Zertifikat belohnt, das in der Waffenkammer gegen Dublonen, Stahl oder Forschungspunkte eingetauscht werden kann, mit denen die Spieler ein weiteres Schiff der Stufe X kaufen können.

200 Jahre brasilianische Unabhängigkeit

Zur Feier des brasilianischen Unabhängigkeitstages gibt es im brandneuen Hafen von Rio de Janeiro eine Reihe brasilianischer Belohnungen zu ergattern, darunter das panamerikanische Schlachtschiff Rio de Janeiro der Stufe V mit der permanenten Tarnung „Weißer Schwan“, die Verbrauchstarnung „Wellen von Copacabana“ und eine Gedenkflagge. Der Tarnanstrich „Weißer Schwan“ steht als letzte Belohnung für Spieler bereit, die eine spezielle Reihe von Missionen abschließen, und bringt eine besondere Überraschung mit sich. Rio de Janeiro ist mit 14 305-mm-Hauptkanonen ausgestattet, die sich durch eine hohe Präzision und ein hohes Granatengewicht auszeichnen. Mit HE- und AP-Granaten und guten Kampffähigkeiten kann das Schiff seinen Gegnern erheblichen Schaden zufügen, verfügt aber nicht über Luftabwehrwaffen und hat eine niedrige Geschwindigkeit.

Zwei Titanen kehren zurück

Die Zusammenarbeit von World of Warships mit Godzilla vs. Kong bringt die beiden Giganten zurück. Premium-Container enthalten verschiedene Gegenstände aus dem Event des vergangenen Jahres und bieten die Möglichkeit, permanente und erweiterbare Tarnungen, Kommandanten und wirtschaftliche Boni zu erwerben. Godzilla und Kong kehren als Kommandanten für die Schlachtschiffe der Stufe VIII Amagi und VIII North Carolina zurück, die mit ihren einzigartigen Tarnungen ebenfalls eine triumphale Rückkehr auf die Meere feiern. Schließlich werden in dieser Neuauflage von Godzilla vs. Kong auch die ultimativen Titanen- und Wächter-Tarnungen wieder zum Kauf verfügbar sein.

Licht, Kamera, Action!

Zur Verbesserung der Spielerfahrung und des Komforts wurde die Kampfkamera mit einem engeren Sichtfeld ausgestattet, um das Schiff des Spielers mehr in den Mittelpunkt zu rücken, und bietet nun zwei Kamerapositionen zur Auswahl, wenn die Kommandanten mit einem Späherflugzeug zielen. Außerdem wurden zwei neue Einstellungen hinzugefügt, mit denen der Spieler das Sichtfeld und die Kamerahöhe vom Schiff aus einstellen kann. Die Kameraführung wurde auch bei der Verfolgung von fliegenden Geschossen verbessert.

09.08.2022 // Feiert den 12. Geburtstag von World of Tanks am Strand!

Schnappt euch eine Sonnenbrille und packt das Strandtuch ein, denn diesen Sommer veranstaltet World of Tanks eine riesige Strandparty zum 12. Geburtstag und diese lässt sich von den Kommandanten bequem von zu Hause aus feiern! Bis Ende August wird die Garage zu einem Ort, an dem die Spieler entspannen können.

Vom 12. bis 22. August feiert World of Tanks sein 12-jähriges Bestehen mit speziellen Missionen, verschiedenen Belohnungen und Jubiläumsmünzen, die gegen wertvolle Ingame-Goodies und einzigartige Anpassungselemente eingetauscht werden können.

Jeder Kommandant kann sich an einem beliebigen Tag des Geburtstags-Events vom 12. bis 22. August ins Spiel einloggen und erhält den kostenlosen 2D-Stil „Only Twelve“. Außerdem erhalten Spieler, die sich am Tag des Events zum ersten Mal einloggen, einen Tag Premiumkonto (bis zu sieben Tage Premiumkonto insgesamt).

Jede tägliche Mission bringt fünf Jubiläumsmünzen ein, die im speziellen Bereich des Ingame-Shops gegen Anleihen, persönliche Reserven, Crew-Mitglieder, Premium-Account, Tarnungen, lustige Anpassungsoptionen und andere wertvolle Dinge eingetauscht werden können. Für große Missionen gibt es zusätzlich zu den Belohnungen jeweils 20 Jubiläumsmünzen.

Als zusätzliches Geschenk erhalten Spieler, die drei tägliche Missionen absolvieren, den Lago M/38, einen brandneuen, schnell feuernden schwedischen Premium-Panzer der Stufe III.

„Guckt nach den großen Rabatten auf erforschbare Fahrzeuge, Anpassungselemente, Ausrüstung, Verbrauchsmaterialien, Umwandlung von Gratis-EP und Crew-EP und mehr. An bestimmten Tagen erwartet die Kommandanten x2 und sogar x5 XP-Multiplikatoren für den ersten Gewinn auf jedem Fahrzeug. World of Tanks läuft diesen Sommer wieder heiß!“, so Uriy Kuryavyi, Publishing Director von World of Tanks.

11.08.2022 // SOEDESCO übernimmt das Entwicklungsstudio Superlumen

SOEDESCO verkündet die Akquisition von 100 % der Anteile des spanischen Entwicklungsstudios Superlumen. Die Übernahme ist Teil der Strategie von SOEDESCO, ihre Entwicklungskapazitäten als nächsten Schritt nach der Eröffnung ihres Büros in Madrid im März 2022 zu erweitern. 

Superlumen wurde 2015 gegründet und ist ein Entwicklungsstudio aus Murcia, Spanien, das sich der Entwicklung einzigartiger Erlebnisse durch Videospiele verschrieben hat. Superlumen hat an über 70 Projekten gearbeitet, darunter für bekannte spanische Marken wie Regional Government of Murcia, Estrella de Levante, SUP46 und Aena. Außerdem hat das Unternehmen seine eigene preisgekrönte IP mit dem Namen DESOLATIUM entwickelt. 

Juan Cassinello, CEO von Superlumen, ist begeistert über die Möglichkeiten: „Nachdem wir 6 Jahre lang virtuelle Erlebnisse für bekannte spanische Marken entwickelt haben, haben wir beschlossen, uns mehr auf die Entwicklung unserer eigenen IP zu konzentrieren. Für uns bedeutet diese Übernahme, dass wir genau das tun können, ohne uns um entwicklungsfremde Angelegenheiten kümmern zu müssen. Das verschafft uns mehr Ruhe und Freiraum für Kreativität. Wir freuen uns darauf, mit unseren neuen Kollegen zu arbeiten und zu lernen und die bestmöglichen Videospiele für unser Publikum zu entwickeln.“ 

Bernardo Hernandez, General Manager von SOEDESCO Ibérica, ist ebenfalls zufrieden mit der Übernahme: „Wir glauben fest daran, dass die Übernahme von Superlumen eine großartige, langfristige und strategische Entscheidung ist. Das Studio verfügt über ein talentiertes und leidenschaftliches Entwicklungsteam, eine starke Markenidentität und viel kreatives Potenzial, das wir auch in Zukunft unangetastet lassen wollen. Wir freuen uns darauf, unserem Publikum in den kommenden Jahren neue IPs und Spiele zu präsentieren.“ 

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.