Am Montag in den Videospielnews hatte ich ja angekündigt, dass es zukünftig für Videospiele und Brettspiele einen eigenen Newsbeitrag gibt und der Newsbeitrag zu den Brettspielen Mittwochs erscheint. Hier ist nun also die erste Ausgabe der eigenständigen Brettspielnews, die nun einmalig mehr als den Zeitraum von Mittwoch bis Dienstag abdeckt um die Lücke zum letzen Newsbeitrag zu schließen. Viel Spaß beim lesen.

06.05.2021: HeidelBÄR bittet À la carte zum Dessert!

Nur bei HeidelBÄR Games kann man original À la Carte“ speisen – in eurem Lieblings-Brettspiel-Sternerestaurant könnt ihr ab September wieder frische einzigartige Desserts dazu kredenzen!

Der Duft von Gebratenem steigt auf, Paprika und frische Kräuter lassen dir das Wasser im Munde zusammenlaufen … jetzt noch etwas Salz … nein, das war zu viel!!! Oder doch nicht – denn in der A la carte – Dessert Erweiterung halten die Salz-Gerichte Einzug. Hier ist etwas zu rezent Programm und kein Makel mehr. Aber obacht, dafür kommen jetzt die anderen Zutaten kunterbunt und durcheinander in eure teuren Töpfe. Wer als Chefkoch erfolgreich sein will, darf seine Gericht auch weiterhin weder anbrennen noch falsch zubereiten lassen.  Habt ihr immer noch das nötige Geschick?

Beim vielfach ausgezeichneten A la carte, das 2010 u. a. zum Spiel des Jahres nominiert war, stellen jetzt nicht mehr nur bis zu 4 Chefköche ihre Geschicklichkeit unter Beweis, nein, jetzt ist auch noch ein 5. Konkurrent um die begehrten Restaurant-Sterne dazu gekommen. Aber auch er wird Schwierigkeiten haben, sich an das Rezept zu halten. Stellt die Temperatur an eurem Herd richtig ein und beweist das nötige Fingerspitzengefühl, um die richtige Menge Gewürze in die Pfanne zu streuen. Nur wer die Gefahren und Tücken einer Großküche zu meistern weiß, wird am Ende zum wahren Sternekoch. Nach wie vor gilt: Vive la Soupe!

Die Neuveröffentlichung der Neuauflage von A la carte – Dessert ist ab diesem Herbst erhältlich und wird für 19,95 € auch für weniger betuchte erschwinglich sein.

06.05.2021: Die Insel bebt

Die kürzlich bei Pegasus Spiele erschienene zweite Erweiterung für Spirit IslandZerklüftete Erde, bietet Spielenden eine schwergewichtige Mischung aus neuen Elementen und Variation für das Expertenspiel Spirit Island. Darüber hinaus sind auch das Grundspiel sowie die erste Erweiterung, Ast und Tatze, seit Kurzem wieder erhältlich.

Seit der Veröffentlichung der deutschen Version von Spirit Island auf der SPIEL 2018 ist das Interesse an dem Spiel von Autor R. Eric Reuss ungebrochen. Das Expertenspiel dreht das Konzept bekannter 4X-Spiele (eXplore, eXpand, eXploit, eXterminate) um: Zwar gibt es auch bei Spirit Island Siedler, diese werden jedoch vom Spiel gesteuert. Die ein bis vier Spielenden übernehmen stattdessen die Rolle von Naturgeistern, die die Ausbreitung der einfallenden Invasoren verhindern müssen, denn diese erkunden in jeder Runde neue Gebiete, in denen sie in späteren Runden Dörfer und Städte errichten, die eingeborene Bevölkerung angreifen und das Land vernichten. Nur gemeinsam und im stetigen Austausch untereinander können die Spielenden eine Strategie finden, die speziellen Fähigkeiten ihrer Geister zu nutzen, um die Eindringlinge zu besiegen.

Mit der neuen Erweiterung Zerklüftete Erde kommen zehn neue Geister unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen, zwei neue Nationen, drei neue Szenarien, knapp 100 neue Fähigkeitskarten und vieles mehr ins Spiel. Damit dürfen sich erfahrene Spielende auf jede Menge neue Herausforderungen sowie Varianz freuen. Außerdem enthält Zerklüftete Erde Spielmaterial für fünf bzw. sechs Spielende, sodass sich nun auch größere Gruppen gemeinsam der Bedrohung durch die Invasoren stellen können. Durch zwei neue Spielpläne sind nun auch viele weitere Startformationen, z.B. Archipele, möglich. Eine ausführliche Anleitung mit zahlreichen Tipps für Geister- und Variantenkombinationen erlaubt einen schnellen Einstieg in die neuen Elemente.

Neben der neuesten Erweiterung sind seit kurzem auch das Grundspiel sowie die erste Erweiterung Ast und Tatze wieder verfügbar. Diese enthält neben zwei zusätzlichen Geistern vor allem neue Spielelemente wie Bedrohungen durch wilde Tiere, gefährliche Pflanzen, Krankheiten sowie Streit. Darüber hinaus machen Ereigniskarten das Verhalten der Invasoren weniger vorhersehbar wodurch sich nicht nur neue Herausforderungen sondern auch ein immer neues Spielerlebnis ergeben.

07.05.2021: Das Kugelbahnsystem von Ravensburger setzt seinen Erfolgskurs fort

Das vergangene Jahr verlief sehr positiv für das Kugelbahnsystem GraviTrax: Im Herbst wurde die neue PRO-Reihe erfolgreich am Markt eingeführt. Global konnte der Hersteller Ravensburger den Umsatz mit GraviTrax um rund 18 Prozent steigern. Weltweit wurden an die vier Millionen Starter-Sets, Erweiterungen und Action-Steine verkauft. Und in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichte GraviTrax zum Jahresende mit einer Million verkauften Starter-Sets seit der Markteinführung im Jahr 2017 ebenfalls einen wichtigen Meilenstein. Aber nicht nur der Umsatz, auch die Fangemeinde wächst – und das kontinuierlich.

Die Kugel rollt – in immer mehr Kinderzimmern und bei einer zunehmenden Zahl an Studenten und weiteren Twens. GraviTrax hat auch unter Erwachsenen viele Anhänger. Das Wachstum der Fangemeinde belegt beispielsweise die GraviTrax-App, die bereits über 620.000 mal heruntergeladen wurde. Immer mehr große und kleine Kugelbahnbauer teilen Videos ihrer Parcours und eigene Tutorials auf YouTube, Twitch und anderen Social-Media-Kanälen. Sie vernetzen sich mit Gleichgesinnten über #GraviTrax, zeigen stolz ihre spektakulären Bahnen und entwickeln gemeinsam frische Ideen.

Was ist es, das Jungen, Mädchen, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen an GraviTrax begeistert?

Alle Starter-Sets, Erweiterungen und Action-Steine können flexibel miteinander verbaut werden. Jahr für Jahr erweitern zudem Neuheiten die bisherige Kugelbahnwelt. Je nach Alter, Erfahrung und Anspruch flitzen die bunten Metallkugeln auf immer kreativer verschlungenen Bahnen durch immer längere und abwechslungsreichere Parcours. Das verursacht Nervenkitzel, macht richtig Spaß und hält die Motivation aufrecht. Und GraviTrax wird für viele, die einmal mit dem Kugelbahnsystem von Ravensburger in Berührung gekommen sind, von einem „einfachen“ Spielzeug zur wahren Leidenschaft.

Spaß und Ansporn für Jung und Alt – vom Anfänger bis zum Profi

Mit den verschiedenen Starter-Sets hat der Spielspaß direkt freie Bahn. Ob GraviTrax oder GraviTrax PRO: die umfassenden „Baukästen“ liefern alles, um gleich loszulegen und die eigene Kreativität zu testen. Hinzu kommen Action-Steine, die den Lauf der Kugel auf unterschiedliche Art und Weise beeinflussen. Sie können Kugeln beispielsweise umlenken und beschleunigen oder besonders geschickt auf höhere sowie tiefere Ebenen der Bahn befördern. Das sorgt für die richtige Mischung aus Nervenkitzel und Abwechslung beim Bauen und Spielen. Einige Action-Steine sind bereits Klassiker, wie zum Beispiel die Gauß-Kanone, die auch in den Starter-Sets enthalten ist. Weitere Action-Steine und Erweiterungen sind einzeln erhältlich – und wie alle Produkte aus der GraviTrax-Welt gemeinsam mit jedem Starter-Set sofort einsatzbereit.

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

2 Gedanken zu „Brettspielnews vom 03.05.2021 – 11.05.2021“
  1. GraviTrax ist ein Verkaufsmonster. Die erste Auflage war damals in wenigen Tagen komplett ausverkauft, YouTube ist wohl mit genialen Bahnen. Es hebt das Thema Kugelbahn schon auf ein neue Level, auch wenn es am Ende immer noch eine Kugelbahn ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.