Neue Woche neue News. Am heutigen Dienstag schauen wir auf die Geschehnisse der Kalenderwoche 46.

[09.11.2020]

Inhalte der DLCs 16 und 17 für TEKKEN 7 enthüllt

BANDAI NAMCO Entertainment gibt bekannt, dass DLC 16 und 17 die ersten Inhalte des Season Pass 4 für TEKKEN 7sind.

Mit DLC 16 heißt TEKKEN 7 die geheimnisvolle Kunimitsu willkommen. Sie ist die Tochter der ersten Kunimitsu, die ihren letzten Auftritt in TEKKEN TAG TOURNAMENT 2 feierte. Aber die neue Lady mit der Fuchsmaske wird das Erbe mit viel Eleganz und Manji-Ninjutsu-Fähigkeiten fortführen. DLC 17 entführt die SpielerInnen mit der Stage Vermilion Gates in das traditionelle Japan.

Zusätzlich zu diesen Inhalten, wird es auch ein kostenloses Update geben, das dem Spiel Verbesserungen am Balancing und im Online-Spiel sowie ein erneuertes Rangsystem hinzufügt. Ausführliche Patchnotes gibt es hier.

DLC 16 und 17 sind im Rahmen des Season Pass 4 verfügbar, aber auch einzeln erhältlich.

[10.11.2020]

Grand Fantasia feiert 10 fantastische Jahre!

Grand Fantasia blickt auf 10 Jahre voller Abenteuer im magischen Reich Saphael zurück. Die Spieler können an unzähligen feierlichen Aktivitäten in den farbenfrohen Online-Welten von gamigo teilnehmen.  

Die Reise begann im Jahr 2010, als Grand Fantasia seine Server zum ersten Mal öffnete. Im Laufe der Jahre erweiterte gamigo das Spiel immer wieder um aufregende neue Inhalte, sodass selbst die erfahrensten Spieler ständig auf neue Herausforderungen treffen. Während der einmonatigen Feierlichkeiten zum zehnten Geburtstag zelebrieren die Städte Kaslow, Ilya und Jale die drei Qualities: Liebe, Mut und Hoffnung! Waghalsige Abenteurer können in die drei Hauptstädte reisen, um Chacha, Ali oder Sydney zu treffen. Diesen können sie dann die drei Qualities vorführen und wertvolle Belohnungen erhalten. 

Modebewusste Wanderer können ihre neuen Geburtstagskostüme zur Erinnerung an die Feier überstreifen und Anniversary Word Cards sammeln, um das besagte Kostüm, Mounts oder sogar einen der drei Stadt-Throne zu gewinnen. 

Zusätzlich zum Jubiläum können sich die Spieler auch auf dem Erntedankfest austoben, um den Messengern zu danken. Der frischgebackene Koch Chiki braucht ihre Hilfe, damit das Fest ein Erfolg wird und belohnt jede gute Seele mit einem niedlichen Mount. 

Dies und vieles mehr wartet im November auf feierlustige Frohnaturen!


Maneater ab sofort für Xbox Series X verfügbar und ab dem 19. November auch für PlayStation 5 erhältlich

Entwickler und Publisher Tripwire Interactive und Handelspartner sowie Publisher Deep Silver veröffentlichen heute Maneater, das für PC und aktuelle Konsolengenerationen bereits mehr als eine Millionen Mal verkauft wurde, für Xbox Series X und Xbox Series S. Für die PlayStation 5 erscheint Maneater am 12. November in den USA, Japan, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland sowie Südkorea und am 19. November im Rest der Welt. 

Spieler können dank neuster Hardware ab sofort in freundlicher aussehende Gewässer abtauchen. Für die nächste Konsolengeneration weiterentwickelt, unterstützt Maneater 4k HDR bei 60 FPS und bietet zudem neue brillante Lichteffekte, mit deren Hilfe die Unterwasserwelt in nie dagewesener Form zum Leben erweckt wird. Ray-Tracing wird zum Release  im Rahmen eines kostenlosen Updates implementiert. Besitzer der neuen Xbox Series S profitieren ebenfalls von verbesserter grafischer Darstellung und höheren Bildraten pro Sekunde. Darüber hinaus können sich auch PC-Spieler freuen, denn die PC-Version vonManeater erhält im ersten Halbjahr 2021 ein kostenloses Next-Gen-Update. Weitere Informationen über diese Verbesserungen folgen in naher Zukunft.

Besitzer von Maneater für Xbox One- oder PlayStation 4 können ihr Spiel kostenfrei aktualisieren. Wenn sich die Konsolen weiterentwickeln, zieht Maneater mit!

Über Maneater

Maneater ist ein Singleplayer-Spiel in einer offenen Spielwelt, in dem der Spieler der Hai ist. Gestartet wird als junges Bullenhai-Baby, das durch das blutige Abschlachten seiner Mutter in den weiten Ozeanen völlig auf sich gestellt ist und überleben muss, indem es sich schnellstmöglich durch das Ökosystem der Meere frisst. Dabei stehen dem jungen Hai zahlreiche Feinde gegenüber – sowohl menschlich als auch tierisch. Durch Jagd auf die sinnvollsten Nahrungsressourcen wird das Wachstum und die Entwicklung des Jungtiers beschleunigt und mit etwas Geschick weit hinter die Grenzen des natürlich Möglichen getrieben, so dass der Spieler das Abenteuer ganz seinem Spielstil anpassen kann. Die erfolgreiche Entwicklung von jungen Bullenhai-Baby zum eindrucksvollen Monsterhai ermöglicht die wilde Jagd auf die skrupellosen Fischer, die schon bald ebenso blutig Verantwortung für den Tod der Haifisch-Mutter übernehmen müssen. Der Weg von kleinem Baby zum legendären Predator der Meer ist lang – und kein einfacher. Fressen. Erkunden. Entwickeln.

Key Features:

  • FRESSEN: Ernähre Dich von Tieren & Menschen, konsumiere Nährstoffe und finde seltene Haifisch-Beute, um Dich weiter zu entwickeln als die Natur jemals vorgesehen hat.
  • ERKUNDE DEN OZEAN: Erkunde sieben riesige Regionen, inclusive Buchten der Golfküsten, Urlaubsstrände, Industriehäfen, die Weiten der Ozeane und vieles mehr. Erlebe dabei einen vollständigen Tag-& Nachwechsel
  • ENTWICKLE DICH ZUR LEGENDE: Schalte zahlreiche Evolutionsschritte zur Weiterentwicklung und Verbesserung Deines Hais frei und wende diese bei Deiner Jagd durch die Kampagne an.
  • EINZIGARTIGE STORY: Spiele Dich durch eine komplett erzählte, story-basierte Kampagne, im englischen Original erzählt von Chris Parnell (Rick and MortySaturday Night Live30 Rock)
  • ABWECHSLUNGSREICHE UND FESSELNDE KÄMPFE: Kämpfe gegen herausfordernde Bestien, inclusive andere Haifisch-Arten, oder gegen zahlreiche menschliche Jäger, von Trunkenbolden bis zur Küstenwache

Mit einem wahrlich einzigartigen und bisher noch nicht gesehenen Ansatz des Action-RPGs schicken Tripwire Interactive und Deep Silver Spieler auf der ganzen Welt mit Maneater auf eine Reise in unerforschte Tiefen.

Maneater ist für Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 4 und PC im Handel erhältlich. Die PlayStation 5-Version wird pünktlich zum Start der neuen Sony-Konsole am 19. November in Europa nachgereicht. Details zur Nintendo Switch-Version folgen.

[13.11.2020]

Darf’s noch etwas mehr sein? – Pegasus Spiele veröffentlicht neue Erweiterungen zu zahlreichen Spieletiteln

Pegasus Spiele veröffentlicht ein ganzes Potpourri an Erweiterungen für die beliebten Spiele Der Kartograph, Empires of the North, ERA – Das Mittelalter, Imperial Settlers, Roll Player und Munchkin Warhammer Age of Sigmar. Die Erweiterungen erscheinen nach und nach in den kommenden Monaten. Neue Mechanismen, zusätzliche Elemente oder alternative Spielpläne sorgen für noch mehr Spielspaß für erfahrene Spieler der Grundspiele.

Vor Kurzem hat Pegasus Spiele mit Der Kartograph – Ära der Helden bereits den eigenständig spielbaren Nachfolger von Der Kartograph angekündigt. Fans des zum Kennerspiel des Jahres 2020 nominierten Zeichenspiels können die Wartezeit indes mit der Mini-Erweiterung Neue Entdeckungen überbrücken, die ab sofort verfügbar ist. Die Erweiterung besteht aus einem Ersatzblock für das Grundspiel, einem zusätzlichen Block mit zwei neuen Spielplänen (Tabula Rasa und der Plan von Hunter & Cron zur CONspiracy 3) sowie vier neuen Hinterhaltskarten, die die Karten aus dem Grundspiel ersetzen oder mit diesen gemischt werden können.

Im gleichen Universum wie Der Kartograph angesiedelt ist auch das Kennerspiel Roll Player, für das Anfang Oktober bereits die zweite Erweiterung, Fiends & Familiars, erschienen ist. Besonderes Merkmal neben zahlreichen neuen Karten sind die beiden namensgebenden, neuen Elemente: Dämonen (Fiends) behindern die Spieler und müssen gebannt werden, bevor sie allzu großen Schaden anrichten können. Vertraute (Familiars) hingegen unterstützen die Helden und bieten neben der Möglichkeit, weitere Prestigepunkte zu sammeln besondere Aktionen, die nur der Held nutzen kann, zu dem der Vertraute gehört. Bereits mit der ersten Erweiterung Monsters & Minions wurden Bedrohungen eingeführt, denen sich die Helden stellen müssen. Mit Fiends & Familiars kommen nun weitere, neue und noch herausforderndere Bedrohungen hinzu.

Zuwachs gibt es auch bei den knubbeligen Siedlern von Imperial Settlers und Empires of the North. Gleich vier neue Clans erobern die nördlichen Gebiete mit den Erweiterungen Empires of the North: Römische Banner und Empires of the North: Barbarenhorde. Die römischen Clans Trajana und Flavian, die seit dem Sommer verfügbar sind, bieten neue Strategien und Lösungen, wie den Wiederaufbau alter Orte zu prachtvollen Strukturen mit neuen Stärken. Ihnen nach stürmen voraussichtlich im Dezember die Barbarenclans Boudicca und Urvart mit neuen Regeln wie etwa Hinterhalten, die in gegnerischen Reichen gelegt werden können, und neuen Arten, die eigenen Schiffe zu nutzen. Eine besonders außergewöhnliche Erweiterung ist Imperial Settlers: Aufstieg eines Imperiums, die Anfang 2021 erscheinen wird. Mit ihr wird dem Spiel eine Kampagne hinzugefügt, in der das eigene Volk durch drei Epochen geführt werden kann. Große Figuren der Geschichte stellen dabei Aufgaben und in jeder Partie müssen Erfindungen gemacht und neue Provinzen erobert werden, damit das eigene Imperium nicht zerfällt. Natürlich kann die Kampagne auch solo gespielt werden.

Im Herbst 2019 erschien mit ERA – Das Mittelalter das allererste Roll & Build-Spiel. Durch den Einsatz von Würfeln erbauten die Spieler nach und nach ihre Städte mit über 100 dreidimensionalen Gebäuden – von der Stadtmauer bis zur Kathedrale. Die Erweiterung Flüsse & Straßen ergänzt das schnell gespielte Kennerspiel von Matt Leacock um weitere 80 Miniaturen und spannende, neue Elemente. Für die ersten Partien mit der Erweiterung werden drei Szenarien vorgeschlagen, die in einer festen Reihenfolge gespielt werden sollten. Jedes Szenario hat einen eigenen Aufbau mit bestimmten Gebäuden, einem angepassten allgemeinen Vorrat und ganz neuen strategischen Möglichkeiten. So können die Spieler alle neuen Gebäude und Elemente Schritt für Schritt kennenlernen. 

Und wo von Erweiterungen die Rede ist, darf natürlich auch Kultklassiker Munchkin nicht fehlen: Tod und Zerstörung heißt die erste Erweiterung für das neueste Basisspiel Munchkin Warhammer Age of Sigmar. Die Kannibalen der Flesh-Eaters protzen bei ihren grotesken Banketten mit ihrem Pesthauch. Die kampfverrückten Ironjawz schwingen ihre Waaagh! Staffs vom Rücken ihrer Maw-Krusha-Rösser. Seit Jahrtausenden sind sie Todfeinde, aber nun haben diese neuen Armeen eine Gemeinsamkeit gefunden: Die Munchkins mögen sie überhaupt nicht und sorgen daher für neue Herausforderungen auf dem Weg zu Stufe 10!

Von Gnislew

Herausgeber von Blogspiele - Die ganze Welt der Spiele. Spiele so ziemlich alles was ich in die Finger bekommen egal ob analog oder digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.