EA und DICE kündigen Battlefield 1 Premium-Pass an

Der Premium-Pass ist ein Mitgliedschaftsprogramm, das den Fans von Battlefield 1 neben neuen digitalen Inhalten auch einen frühzeitigen Zugang zu den kommenden digitalen Erweiterungspacks für den Mehrspielermodus garantiert. Die erste Erweiterung mit dem Namen Battlefield 1 They Shall Not Pass erscheint im März 2017 und lässt die französische Armee in den Krieg eingreifen. Battlefield 1 They Shall Not Pass ist die erste von vier Erweiterungen.

Die digitalen Erweiterungspacks, die jeweils zwei Wochen vorab erhältlich sein werden, bieten folgende Inhalte:

  • 16 neue Multiplayer-Karten
  • Neue Operationen, Spielmodi, Eliteklassen, Fahrzeuge und insgesamt 20 neue Waffen
  • Weitere Armeen wie beispielsweise die französische Armee in Battlefield 1 They Shall Not Pass oder das Russische Reich (in einem späteren Erweiterungspack)

Weitere Inhalte:

  • 14 Battlefield 1-Battlepacks mit individuellen Waffen-Skins, die ab November 2016 monatlich bereitgestellt werden
  • 14 einzigartige Erkennungsmarken, die während der Laufzeit des Battlefield 1 Premium-Pass gewährt werden

Unter www.battlefield.de-de/games/battlefield-1/premium erscheinen regelmäßig Updates zu Details der Erweiterungen als auch zu den Erscheinungsterminen der einzelnen Erweiterungspacks.

DICE hat das umfassendste und dynamischste Battlefield-Spiel aller Zeiten geschaffen und dank sich ständig verändernden, zerstörbaren Umgebungen und dynamischen Wettereffekten das für Battlefield typische Multiplayer-Sandbox-Gameplay weiter verbessert. Der Modus Operationen ist in Battlefield 1 ein neues Konzept, um den Multiplayer-Modus auch als Abfolge zusammenhängender Schlachten an mehreren Fronten zu erleben. Bei dieser Sequenz von Schlachten hat das Vorgehen der Spieler Konsequenzen über das einzelne Match hinaus, wenn es gilt, Boden zu erobern, oder die Angreifer zurückzudrängen.

Battlefield 1 erscheint weltweit am 21. Oktober 2016 für Xbox One, PS4 und PC. Vorbesteller der Early Enlister Deluxe Edition können schon am 18. Oktober 2016 starten.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.