Der Countdown läuft – KONAMIs PES League geht ins Finale

Konami Digital Entertainment B.V. trifft die letzten Vorbereitungen zum Finale seiner PES League Saison 2015/16. In der diesjährigen weltweiten Endrunde sind auch Nationen und Teilnehmer, die in den Vorjahren noch nicht dabei waren; so „Guilfera“, der Brasilien repräsentiert, „AniRuud“, der Indien vertritt, oder auch „johonaKRA“, der für Peru spielt. 34 Qualifikanten sind dabei; für Deutschland spielt Lennart „LENNAO“ Albrecht aus Fürth, der sich am vergangenen Wochenende als Deutscher PES League Meister qualifizierte.

Die World Finals 2016 des UEFA Champions League eSports Events finden am 27. und 28. Mai statt; die beiden Finalisten erhalten die einmalige Chance, vor dem UEFA Champions League Finale ein Match am Spielfeldrand des Guiseppe Meazza Stadion zu spielen. Für die PES League Finalisten wird dieses Spiel im San Siro, wie die Mailänder Sport-Arena auch genannt wird, ein einzigartiges Erlebnis. Die Spiele zuvor finden auf der Terrazza Martini in der Nähe des UEFA Champions League Festival Areals statt.

Die PES Profis spielen mit PES 2016 um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 23.000 Euro; der Gewinner erhält 15.000 Euro sowie Tickets zum UEFA Champions League Finale; der zweite und dritte Sieger erhalten jeweils 5.000 Euro respektive 3.000 Euro.

Nach dem großen Zuwachs insbesondere in der letzten Saison 2014/15 ist die PES League nun ein globales Turnier mit hunderttausenden Teilnehmern unter anderem aus Peru, Indien und Saudi Arabien. Bei den kommenden Finals wird der amtierende Champion aus Frankreich, Rachid Tabane, versuchen, seinen letztjährig in Berlin erlangten Titel zu verteidigen.

KONAMI startete die PES League 2001 als nationales Turnier in Frankreich und weitete den Kreis der Teilnehmer in den folgenden Jahren stetig in Richtung eines globalen Wettbewerbs aus. Die PES League World Finals finden mittlerweile am gleichen Wochenende wie das UEFA Champions League Endspiel statt, damit ist das Finale von KONAMIs Fußball-Turnier eine der weltweit größten Veranstaltungen ihrer Art und erreicht Jahr für Jahr mehr Aufmerksamkeit.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.