„Deadlight: Director’s Cut“ für PlayStation 4, Xbox One und PC angekündigt

Der Angst stellen oder dem Tod ins Auge sehen – willkommen zur Zombie-Apokalypse 1986. Das Survival Horror-Spiel Deadlight verbreitet ab dem 21. Juni seine tödliche Infektion erstmals auf PlayStation 4 sowie Xbox One und PC. „Deadlight: Director’s Cut“ erscheint mit neuen Inhalten sowie verbesserter Grafik und Steuerung für 19,99 € (UVP) im Einzelhandel und online als Download.

Deadlight erzählt die Geschichte des Überlebenden Randall Wayne. Als Einzelkämpfer versucht er, seine Familie in einer von Zombies vernichteten Welt wiederzufinden. Von den zerstörten Straßen des ehemaligen Seattle durch die bröckelige Kanalisation bis hin zu den Überresten eines alten Stadions sucht der Spieler verzweifelt nach der rettenden Zuflucht, dem sogenannten Safe Point.

Die knappe Munition sollte gut überlegt eingesetzt werden. Oft ist es möglich, lebensbedrohlichen Zombie-Begegnungen durch waghalsige Sprünge über Plattformen auszuweichen oder an den Untoten vorbei zu schleichen. Vor allem gegen die besonders bedrohlichen Untoten namens Schatten ist ein Kampf nicht unbedingt die beste Lösung.

„Deadlight: Director’s Cut“ erscheint mit verbesserter Steuerung, neuen Animationen und in voller 1080p-Auflösung für die aktuellen Konsolen und PC. Daneben erhalten die Spieler mit der Survival Arena einen zusätzlichen neuen Spielmodus, der zu Randalls größten Herausforderungen zählt.

Features:

  • Erstmals auf PlayStation 4
  • Volle 1080p-Auflösung auf allen Plattformen, angepasste Steuerung, verbesserte Animationen
  • Neuer Herausforderungsmodus: Survival Arena

Hier ein erster Trailer:

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.