Trambahn – das neue 2-Personen-Spiel mit großer Variabilität und einfachen Regeln

Nachdem ASS Altenburger zum März 2015 mit Klassikern und Neuheiten wie Caverna, Agricola und Murano den deutschsprachigen Vertrieb für Spiele aus dem Lookout-Verlag übernommen hatte, erscheint pünktlich zu Beginn des Sommers ein neues Spiel für 2 Personen. „Trambahn“ heißt die Neuheit, in der sich alles rund um Straßenbahnen konkurrierender Gesellschaften dreht. Das Spiel ist ab Juli im Handel zum empfohlenen Verkaufspreis von 17,99 € erhältlich.

Worum geht es?

München, Ende des 19. Jahrhunderts: Die neue Straßenbahn ist ein voller Erfolg und soll erweitert werden. Neue Linien werden eingeführt, Haltestellen werden eingerichtet und die bestehenden Linien mit hoher Nachfrage erhalten neue Bahnen.

Der technische Fortschritt macht auch vor den Straßenbahnen nicht Halt: Die von Pferden gezogenen Bahnen werden schrittweise durch dampfbetriebene und später durch elektrische Bahnen ersetzt. Die beiden Spieler sind Betreiber konkurrierender Gesellschaften. Aber am Ende kann es nur eine Straßenbahn-Gesellschaft in München geben. Wer wird seine Bahnen erfolgreicher betreiben und den Gegner besiegen?

In diesem Kartenspiel führen die Spieler konkurrierende Gesellschaften. Die beiden Kontrahenten können ihre Handkarten auf verschiedene Art ausspielen: Entweder um das bestehende Liniennetz mit weiteren Haltestellen auszubauen oder als Fahrgäste der verschiedenen Linien, um dadurch die Wertung der entsprechenden Linie auszulösen oder als Geld, um die Bahnen für neu errichtete Linien zu erwerben.

Beim Bau der Haltestellen müssen die Karten allerdings aufsteigend ausgelegt werden. Dadurch entstehen interessante Entscheidungen: Mit einer möglichst niedrigen Karte beginnen, die aber nur wenig Siegpunkte bringt. Oder eine kurze, aber sehr ertragreiche Linie erstellen. Da jede Linie aber auch durch eine Bahn bedient werden muss, und die Preise der Bahnen stetig ansteigen, müssen die Spieler genug Karten als Geld ablegen, um ihrer Gesellschaft das entsprechende Kapital zur Verfügung stellen zu können.

Nach nur 10 Wertungen ist das Spiel beendet und der Spieler mit den meisten Siegpunkten der Gewinner.

Zusammenfassung

„Trambahn“ ist ein Kartenspiel für 2 Spieler. Mit einer Spieldauer von 30 Minuten, einer großen Variabilität und einfachen Regeln ist es bestens geeignet für alle Spieler, die schnelle und abwechslungsreiche Spiele für 2 Spieler mögen.

Die Illustrationen basieren auf historischen Postkarten der Stadt München und ihrer Straßenbahnen und zeigen die Entwicklung der Straßenbahnen in Deutschland zum Jahrhundertwechsel.

Fakten:

Autor: Helmut Ohley
Spieler: 2
Alter: 8+
Spieldauer: 30 Minuten

Die Bildrechte für das Beitragsbild liegen bei ASS Altenburger/Lookout.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.