Isle of Skye – das neue Familienspiel mit großer Variabilität und einfachen Regeln

Nachdem ASS Altenburger zum März 2015 mit Klassikern und Neuheiten wie Caverna, Agricola und Murano den deutschsprachigen Vertrieb für Spiele aus dem Lookout-Verlag übernommen hatte, erscheint pünktlich zu Beginn des Sommers ein neues Familienspiel. „Isle of Skye“ heißt die Neuheit, in der sich alles um den Aufbau eines eigenen schottischen Reiches auf der Isle of Skye dreht. Das Spiel ist ab Ende Juli im Handel zum empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 € erhältlich.

Worum geht es?

Die schottische Isle of Skye bietet eine der schönsten Landschaften der Welt: Weiche Sandstrände, sanfte Hügellandschaften und eindrucksvolle Gebirge sorgen für atemberaubende Kontraste!

In diesem Legespiel für 2 bis 5 Spieler verkörpern die Spieler Anführer eines traditionellen schottischen Clans. Die Spieler erschaffen ihr eigenes kleines Reich, um damit möglichst viele Siegpunkte zu erringen. Aber in jeder Partie sind nur 4 der enthaltenen 16 Wertungskarten im Spiel. Durch diesen Kniff entwickelt sich jede Partie anders und immer wieder sind unterschiedliche Taktiken und neue Strategien gefordert.

In guter schottischer Tradition ist es natürlich gut, genug Geld zu haben. In jeder Runde können die Spieler ein Plättchen eines Mitspielers kaufen. Geheim legen alle Spieler gleichzeitig die Preise der von Ihnen angebotenen Plättchen fest. Ein hoher Preis kann zu Wohlstand und dem dringend benötigten Geld führen. Falls sich aber kein Käufer für das Angebot findet, muss der jeweilige Spieler das Plättchen selbst in sein Reich einbauen und das eingesetzte Geld abgeben. Dies führt zu viel Interaktion und interessanten Entscheidungen, denn nicht immer liegt der Preis eines Plättchens klar auf der Hand.

Bei Spielende gewinnt der Spieler, der die meisten Siegpunkte gesammelt hat, nicht unbedingt der reichste Spieler!

Zusammenfassung

„Isle of Skye“ ist ein Familienspiel im besten Sinne. Mit einer Spielzeit um 45 Minuten, abwechslungsreichen und variablen Spielverläufen und einfachen Regeln ist es für ungeübte Spieler schnell zugänglich, aber auch für anspruchsvolle Spieler eine Herausforderung.

Die detailreichen Illustrationen von Klemens Franz bringen die Atmosphäre der schottischen Insel auch auf Ihren Spieltisch!

Fakten:

Autoren: Alexander Pfister, Andreas Pelikan
Spieler: 2 bis 5
Alter: 8+
Spieldauer: 60 Minuten

Die Bildrechte für das Beitragsbild liegen bei ASS Altenburger/Lookout.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.