Das sind die AMIGO Frühjahrsneuheiten 2015

Genauso jung und neu wie das Jahr 2015 sind auch die AMIGO Frühjahrsneuheiten gerade frisch produziert ab dieser Woche neu im Handel erhältlich: Mit „Mein erstes Bohnanza“ kann der „bohnige“ Klassiker jetzt auch schon mit Kindern ab 4 Jahren gespielt werden. Bohnen sammeln, tauschen, ernten: Dank des Baukastenprinzips der Spielregel – von der einfachen Grundvariante bis hin zum „normalen“ „Bohnanza“ – vermittelt „Mein erstes Bohnanza“ (nicht nur) Kindern in kleinen Schritten alle Regeln des Kultspiels.

„Bubble Bomb“ dagegen ist ein rasantes und schnell erlernbares Familienspiel, bei dem alle Spieler gleichzeitig versuchen, sieben Chips zu sammeln, die einem der neun ausliegenden Bomben-Plättchen entsprechen.

Die beliebteste Spielidee der Welt jetzt als Domino: Bei „SOLOmino“ müssen alle Karten entsprechend der Farbe oder Zahlen nach an einem Kettenende angelegt werden. Doch aufgepasst: Zusätzliche Aktionskarten ändern ganz schnell den Spielverlauf.

Mit „Unser Baumhaus“ wird 2015 zudem die Ö+Koo-Reihe weitergeführt: Die Kinder wollen gemeinsam im Garten ein Baumhaus errichten. Für jede Etage gilt es, vier Baumhaus-Würfel zu verbauen. Doch die Zeit drängt: Am Himmel machen sich dunkle Wolken breit und ein Sturm zieht auf. Das Spiel wird gemeinsam gewonnen, wenn bis zum Unwetter mindestens eine Etage vollständig gebaut werden konnte und das Baumhaus ein Dach besitzt.

Bei „Tortenschlacht“ von „Halli Galli“-Erfinder Haim Shafir geht es ziemlich rasant und nicht ohne Kleckerei zu. Alle Kinder versuchen Tortenkarten in nur einer Farbe auf die Hand zu bekommen. Wer das als Erster schafft, legt seine Hand schnell auf die Tortenplatte in der Tischmitte. Der langsamste Spieler bekommt die Torte ab und kriegt einen Tortenklecks aufgestempelt.

Das neue Lernspiel der Gelben Reihe: Im Wald wird eine lustige Vogel-Party gefeiert. (Fast) „Alle Vögel sind schon da!“ – nur Kolibri, Papagei, Perlhuhn und Flamingo warten noch auf Einlass. Damit sie mitfeiern können, müssen sie ein Geschenk mitbringen. Die Kinder spielen gemeinsam als Team und helfen den vier Gästen dabei, das richtige Präsent zu finden.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.