Bernd das Brot und die Unmöglichen – Brotiges Adventure ab September für PC

Mail-AnhangBernd das Brot wäre gerne nicht hier. Nicht in diesem Plastikkostüm. Nicht in diesem Computerspiel. Und erst recht nicht zusammen mit Chili, dem Stuntschaf, und Briegel, dem Erfinderbusch. Denn sie behaupten, seine Freunde zu sein. Bernd sieht das anders. Denn echte Freunde würden ihn doch niemals in so ein albernes Outfit quetschen, um mit ihm zusammen als Superhelden-Trio „Die Unmöglichen“ das Verbrechen zu bekämpfen, oder? Oder doch? Mist.

Sehr zu Bernds Leidwesen muss er gemeinsam mit seinen Freunden ab September in dem PC-Spiel „Bernd das Brot und die Unmöglichen“ die Welt retten. Aber zuerst sollen die drei Superhelden das Geheimnis um die Statue des „Erkälteten und Skat spielenden Yakks“ lösen. Dazu verhören sie Straßenpantomimen, legen sich mit wahnwitzigen Weltverschwörern an, reisen auf einem Motorroller durch die Zeit und stoppen die Invasion der Llamas. Und das alles in einem nicht atmungsaktiven Kostüm. Armer Bernd!

In dem Point & Click-Adventure „Bernd das Brot und die Unmöglichen“ können Bernd-Fans zum ersten Mal selbst die Kultfigur spielen. Das Adventure wurde vom Team der bumm film, den Machern der Kultfernsehserie, erdacht und geschrieben. Die Originalsprecher leihen den Charakteren ihre Stimmen. Auch Nicht-Bernd-Kennern wird ein humorvolles Point & Click-Erlebnis geboten. Die Musik wurde extra für das Spiel produziert und live mit einer fünfköpfigen Band eingespielt.

Bernds erster Auftritt in einem PC-Spiel wird zum Start mit einer aufwändig gestalteten Metall-Box in „Bernd-Form“ gefeiert. Diese enthält neben dem Adventure noch eine Bonus-DVD mit vielen Extras wie Musikstücken aus dem Spiel und Video-Clips mit Bernd.

„Bernd das Brot und die Unmöglichen“ erscheint im September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 Euro für PC.

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 13. August 2014

    […] « Bernd das Brot und die Unmöglichen – Brotiges Adventure ab September für PC […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.