Kinderspiel „Kuddelmuddel“ auf Empfehlungsliste der Jury „Spiel des Jahres“

Am Dienstag gab die Jury „Spiel des Jahres“ ihre Nominierungs- und Empfehlungslisten bekannt. Auch ein Spiel aus dem Hause AMIGO hat es auf die Empfehlungsliste der Jury geschafft: Das Kinderspiel „Kuddelmuddel“ konnte die Jury von seiner Qualität und seinem Spielwert überzeugen und befindet sich unter den zehn Spielen der diesjährigen Kinderspiel-Empfehlungsliste. In ihrer Begründung beschreibt die Jury „Kuddelmuddel“ als „ein witziges Reaktionsspiel für die ganze Familie, bei dem man besonders gut hinschauen muss.“

Über Kuddelmuddel:

Was für ein Chaos: Überall liegen Karten mit verschiedenen Abbildungen wild durcheinander. Wer kann das große Kuddelmuddel lösen? Die Karten werden verdeckt auf dem Tisch verteilt und die bunte Glocke in die Tischmitte gestellt. Alle spielen gleichzeitig und decken Karten auf, die sie in einer Reihe vor sich auslegen. Aber aufgepasst: Will man eine Karte links oder rechts anlegen, muss man darauf achten, dass sie mit mindestens einer Abbildung der benachbarten Karte übereinstimmen. Sobald ein Spieler eine Reihe von sieben Karten zusammen hat, haut er auf die Glocke. Hat er seine Reihe korrekt gebildet, legen alle anderen Spieler die Karten ihrer unfertigen Reihe in die Mitte, es wird kurz gemischt und die nächste Runde geht los. Das Spiel ist zu Ende, wenn die letzte Karte aus der Mitte genommen wurde. Wer die meisten Karten gesammelt hat, gewinnt!

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.