„Triovision Master“ von IQ-Spiele erzielt 2. Platz beim MinD-Spielepreis

Die Lernspiele-Neuheit „Triovision Master“ vom IQ-Spiele Verlag hat beim MinD-Spielepreis 2013 der Hochbegabtenvereinigung „Mensa in Deutschland e.V.“ den 2. Platz erzielt. Die Mensa-Mitglieder haben zwischen Spielen abgestimmt, die zuvor von einer Jury nominiert wurden. Dabei landete „Triovision Master“ mit knapp 13% aller Stimmen hinter dem Siegerspiel auf dem 2. Rang. Im Jahr zuvor konnte bereits das Grundspiel „Triovision“ den 5. Rang erzielen.

Der MinD-Spielepreis ist eine Auszeichnung für einen Autor und ein Spiel, mit dem sich Mensaner gerne beschäftigen und das sich durch Mensa-Kompatibilität auszeichnet. Jedes Mitglied von Mensa oder dem Mensa-Hochschulnetzwerk konnte bis Ende August 2012 bis zu fünf Spiele vorschlagen, aus denen eine Jury dann eine Nominiertenliste ermittelte. Während des Abstimmungszeitraumes gab es deutschlandweit Präsentationen der nominierten Spiele mit anschließendem Probespielen.

Zu den Kriterien des MinD-Spielepreises zählen u.a. intellektueller Anspruch, Herausforderung strategischen und kombinatorischen Denkens sowie hoher Unterhaltungswert. Kinderspiele mit einer Altersempfehlung unter 8 Jahren und reine Wissens- oder Glücksspiele werden für den Spielepreis nicht berücksichtigt.

Die „echten Lernspiele“ vom IQ-Spiele Verlag sind von Profis nach neurologischen Gesichtspunkten entwickelt und fördern Basisfähigkeiten – im Gegensatz zu vielen sogenannten Lernspielen anderer Verlage, die oftmals Kurzzeitwissen aufbauen und bei denen die Spieler das Spiel selbst aber nicht grundlegende Fähigkeiten erlernen. Zahlreiche Auszeichnungen geben dem Konzept recht: Seit Bestehen des Verlages konnte jährlich eine Nominierung für den Dt. Lernspielpreis erzielt werden, 2011 kam sogar der Gewinner „Agent Doppelnull“ aus dem Hause IQ-Spiele. Viele IQ-Spiele wurden auch wissenschaftlich mit durchschlagenden Ergebnissen evaluiert und werden in der Förderung, in Kindergarten, Schule, Therapie und immer mehr auch Zuhause eingesetzt.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.