Pokern will gelernt sein.

Poker spielen liegt voll im Trend. Ob nun im Internet, mit Freunden oder im Casino, das Kartenspiel hat seinen zwielichtigen Ruf abgelegt und ist zu einer voll akzeptierten Freizeitbeschäftigung geworden. Doch noch immer gibt es Menschen, die nicht wissen, was Poker ist oder wie die Regeln dieses Kartenspiels sind. Ich selbst habe einige Freunde, denen ich die Kunst des Pokerspiels erst beibringen musste und die nun zu den besten Spielern in meinem Bekanntenkreis gehören.

Doch auch meine Zeit ist begrenzt und so kann ich nicht jedem die Grundlagen des Spiels beibringen. Doch zum Glück gibt es ja das Internet, wo man so gut wie alles findet. Das man online Poker spielen kann ist dabei ja nichts neues, doch es ist auch möglich online Poker zu lernen. Ganz vorne ist www.pokerstars.eu/de/ dabei, wo ich auch selbst aktiv bin. Hier macht es nicht nur Spaß zu pokern, diese Platform bietet auch gleich eine kostenlose Pokerschule mit an, in der Anfänger die Grundlagen des Spiel erlernen können.

Aber auch alte Pokerhasen sollten ab und an einen Blick in die Pokerschule werfen, denn hier wird nicht nur die Pokerbasis erklärt. Mit der „Hand des Tages“ bekommt man zum Beispiel Videos präsentiert, die den Umgang mit den unterschiedlichsten Starhänden erklärt, was auch für echte Pokerfüchse interessant ist. Selbst wenn man für sich die beste Option für eine Hand bereits gefunden hat, bekommt man dank dieser Videos oft einen anderen Blick auf die Dinge gezeigt und entdeckt unter Umständen sogar eine noch bessere Taktik.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.