Die black stories Mittelalter Edition ist da!

Haarsträubende Hexenprozesse, fiese Folterinstrumente, grässliche Grafen und katastrophale Körperhygiene – welche Epoche könnte besser zu den black stories passen als das finstere Mittelalter?

Bei der Mittelalter Edition der Reihe black stories finden sich wieder 50 knifflige, rabenschwarze Rätsel-Geschichten auf Karten für Teenager und Erwachsene, die das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Im Schwabenland tragen Frauen ihre Männer aus der umlagerten Burg, der enthauptete Störtebecker läuft an seinen Untergebenen vorbei und rettet ihnen damit das Leben, ein betrunkener Musiker wacht in einem Massengrab mit Pest-Toten auf – das Mittelalter schreibt viele Geschichten. Teils beruhen die 50 Rätsel dieser Edition auf historischen Begebenheiten, teils sind sie dem mittelalterlichen Alltag entnommen.

Am meisten Spaß macht es, black stories zusammen mit Freunden zu knacken. Einer, der Gebieter, nimmt eine Karte aus dem Stapel, liest die kurze Geschichte vor, die auf der Vorderseite der Karte steht. Auf der Rückseite der Karte findet der Gebieter die Antwort, die er natürlich für sich behält. Nun muss das Ratevolk sich an die Auflösung der Geschichte „heranfragen“. Dabei sollten die Fragen so formuliert sein, dass der Gebieter mit „ja“ oder „nein“ antworten kann.

Ein wirklich gruseliger Ratespaß!

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.