Kinect für Xbox 360 sorgt bei Kindern mit interaktivem TV-Angebot, digitalen Bilderbüchern und neuen Spielen für mehr Spaß am Lernen

Mit Kinect für Xbox 360 wird das Lernen für Kinder zum Erlebnis: Durch die Gründung der Initiative „Spielerisch Lernen“ und damit verbundene Kooperationen mit Sesamstraße, National Geographic und Disney setzt sich Microsoft für pädagogisch wertvolle Inhalte für Kinder ein. Das ABC mit Unterstützung der Sesamstraße-Stars lernen, die Wildnis in der interaktiven TV-Show Nat Geo WILD durch die Augen eines Bären erleben oder Hauptfigur in einer Bilderbuchgeschichte werden – das alles wird jetzt mit der Bewegungssteuerung Kinect möglich.

Zusammen mit Sesamstraße, produziert von Sesame Workshop, dem National Geographic TV Programm Nat Geo WILD sowie führenden Lehrinstituten und Wissenschaftlern macht es sich Microsoft zum Ziel, spielerisches Lernen mit Kinect für Xbox 360 zu revolutionieren. Vor diesem Hintergrund können sich Familien neben einem interaktiven TV-Angebot und digitalen Bilderbüchern auf neue Spiele freuen, die pädagogisch wertvolles Entertainment für jede Altersklasse ins eigene Zuhause bringen.

„Wir wissen aus Erfahrung, dass Kinder am effektivsten lernen, wenn sie mit Spaß bei der Sache sind. Kann der Lernprozess gemeinsam mit anderen Kindern stattfinden, ist das eine gute Voraussetzung für pädagogische Erfolge“, sagt Alex Games, Ph.D. Curriculum and Learning Sciences Expert und Educational Design Director bei Microsoft. „Mit Kinect für Xbox 360 ermuntern wir Kinder, ihre motorischen Fähigkeiten einzusetzen um mit ihren Lieblingscharakteren zu interagieren.“

Spielerisch Lernen mit Kinect und Sesamstraße

Zusammen mit Sesamstraße nimmt Xbox 360 eine Reihe interaktiver Shows auf, die als Kinect Sesame Street TV über die Konsole verfügbar sein werden. Die Episoden beinhalten Teile der berühmten TV-Serie, die mit Kinect ganz neu erlebt werden können, aber auch neu produzierte Inhalte sowie Clips aus dem Sesamstraße Archiv.

Sesame Workshop und Microsoft haben sich vorgenommen, Kindern über die Plattform Kinect neue Wege zu effektivem Lernen zu ermöglichen“, so Rosemarie Truglio, Ph.D., Vice President Education and Research bei Sesame Workshop. „Diese Kooperation ist eine einmalige Gelegenheit, Kinect mit der Sesamstraße und ihren fundierten und innovativen pädagogischen Ansätzen zu verknüpfen. Der Einsatz von Gesten, um mit den Charakteren zu interagieren, kommt außerdem der Entwicklung der Körpermotorik zugute.“

Darüber hinaus entwickelt Microsoft zusammen mit dem Sesame Workshop Curriculum Team einen weiteren Erlebnistitel für Kinder, der neue Ansätze für mehr Lesespaß verspricht. Durch die Interaktion mit Wörtern und Bildern kreieren Kinder eine eigene Geschichte und verstehen so den Zusammenhang zwischen dem geschriebenen Wort und dessen Bedeutung.

Die Wildnis interaktiv mit National Geographic erkunden

Mit Sesame Street TV und Kinect Nat Geo TV, dem interaktiven Programm von National Geographic, kommen Kinder und ihre Familien in Bewegung, anstatt das Fernsehprogramm lediglich vom Sofa aus zu verfolgen. So können sie unter vollem Körpereinsatz das Krümelmonster in der Sesamstraße unterstützen oder mit einer Nat Geo WILD TV Show einen spannenden Trip in die Wildnis erleben.

„Nat Geo WILD und Kinect sind die perfekten Partner – gemeinsam verwandeln wir das passive Fernsehen in ein einzigartiges Erlebnis und wecken so das Interesse für Natur und Wildnis“, so Brad Dancer, Senior Vice President of Digital Media and Research beim National Geographic Channel.

In Kooperation mit dem Games for Learning Institut, einem Zusammenschluss von Spielentwicklern, Computerwissenschaftlern und Lehrwissenschaftlern der New York University, arbeitet Microsoft an der Optimierung der mit Kinect möglichen Methoden für einen idealen Lerneffekt. Unter Einbezug von wissenschaftlichen Lernmodellen untersucht das Games for Learning Institut die Verbindung des kindlichen Lernverhaltens mit Kinect – auf diese Weise können Lernmöglichkeiten mit Kinect kontinuierlich optimiert werden.

Disney Charaktere mit Kinect hautnah erleben

Microsoft wird außerdem weiterhin mit Disney und Pixar zusammenarbeiten, um mit Kinect noch mehr Spaß für die ganze Familie bieten zu können. Im Anschluss an den Debuttitel Kinect: Disneyland Adventures, der im Dezember erscheint, folgt im Frühling 2012 ein weiteres Spiel das Kinder und die gesamte Familie einlädt, wohlbekannte Disney Charaktere hautnah zu erleben. Zusammen mit den Figuren aus Disney Filmen wie „Die Unglaublichen“, „Ratatouille“, „Toy Story 3“ und „Cars 2“ können in verschiedenen Fantasiewelten Rätsel gelöst und Abenteuer erlebt werden.

„Die Entwicklung einmaliger Spiele ist Microsofts Spezialität, und mit Kinect können wir jetzt mehr realisieren als jemals möglich war“, so Phil Spencer, Corporate Vice President bei den Microsoft Studios. „Durch die Zusammenarbeit mit Marken wie Disney und Pixar schaffen wir jetzt noch mehr Möglichkeiten für Familien, gemeinsam Spaß zu haben.“

Mit Double Fine Happy Action Theatre, das aus der Feder des bekannten Entwicklers Tim Schafer und Double Fine Productions Inc. stammt, hält darüber hinaus eine Activity-Serie Einzug ins Wohnzimmer, die Koordinationsfähigkeit und Fantasie fördert und sowohl Schulkinder als auch Rentner begeistert. Double Fine Happy Action Theatre ist zur Weihnachtszeit auf Xbox Live verfügbar und umfasst 18 Folgen, in denen Spieler beispielsweise in eine Unterwasserwelt abtauchen, durch heiße Lava waten oder zum Monster mutieren können.

Zusätzlich zu den neu angekündigten Titeln ist bereits zur Weihnachtszeit eine Reihe weiterer Spiele verfügbar, die für gemeinsame Familienaktivitäten sorgen: „Kinect: Disneyland Adventures“, „Kinectimals: Jetzt mit Bären“, „Sesamstraße – Es war einmal ein Monster“ sowie „Kinect Sports: Season 2“ und „Dance Central 2“ versprechen Spaß und Spannung für jedes Alter.

(c)Text: Edelmann

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.