Gaming Headset XPHS 20 – Ein Headset für Multikonsoleros

Viele Zocker besitzen ja mehr als nur eine Konsole. Oft steht zu Hause dann eine XBOX 360, eine Playstation 3 und vielleicht sogar noch ein PC. Dann stellt sich die Frage, kauft man sich für alle drei Systeme jeweils ein Headset kauft oder greift man auf ein Kombigerät zurück. Mit dem Gaming Headset XPHS 20 hat Bigben Interactive nun die perfekte Antwort auf diese Frage: ein Kombigerät soll es ein!

Schon beim öffnen der Verpackung hinterlässt das Gaming Headset XPHS 20 einen guten ersten Eindruck. Das Gerät sieht optisch gut verarbeitet aus und fühlt sich auch ebenso an. Ein kurzer Blick in die Anleitung verrät dann übersichtlich, wie das Headset an die einzelnen Konsolen angeschlossen wird und zumindest bei der XBOX 360 kommt an diesem Punkt eine kleine Ernüchterung.

Will man mit dem Gaming Headset XPHS 20 nämlich an der Microsoft Konsole sowohl Sprachchat als auch den Ingamesound über das Headset hören, bedarf es laut Anleitung eines zusätzlichen Adapters, der nicht mitgeliefert wird. Zumindest wenn man seine XBOX 360 über HDMI angeschlossen hat, ist dieser Adapter nötig. Glück für denjenigen, der einen Fernseher mit einem Kopfhörerausgang mit 3,5 mm Klinkensteckeranschluss hat und eine XBOX 360, die relativ nahe am Fernseher steht. Dann kann das Audiokabel des Headsets nämlich direkt am Fernseher angeschlossen werden und das restliche Setup so wie in der Anleitung beschrieben durchgeführt werden. Bei den Anschlussmöglichkeiten an PC und Playstation 3 kommt es nicht so solchen Problemen.

Hat man das Headset einmal angeschlossen, darf man auch schon den guten Sound des Gerätes genießen. Der Bass ist wuchtig, die Höhen klar, da macht es an allen drei Endgeräten Spaß die Spiele über den Kopfhörer zu spielen. Super ist dabei, dass man wirklich den Sprachchat und den Spielsound über den Kopfhörer abwickeln kann und jederzeit beide Geräuschkulissen prima verstehen und auseinanderhalten kann. Hilfreich ist dabei, dass sich am Headset beide Soundquellen separat in ihrer Lautstärke regeln lassen, so lässt sich das Spiel- und Sounderlebnis perfekt den eigenen Bedürfnissen anpassen. Beim Sound gibt es allerdings erneut für die Nutzung mit der XBOX 360 kleine Minuspunkte. Hat man das Headset angeschlossen und schließt dann an den XBOX 360 Controller ein Play and Charge Kit an, kommt es im Headset zu Störgeräuschen, die sowohl im eigenen Headset, als auch bei den Chatpartnern zu hören sind. Bei der Nutzung des Gaming Headset XPHS 20 ist also immer darauf zu achten, dass die Akkus des Controllers voll genug sind um nicht in diesen „Bug“ zu laufen.

Spielt man mit einem Headset, ist natürlich auch der Tragekomfort nicht zu verachten. Die Ohrmuscheln des Gaming Headset XPHS 20 haben dabei eine für die meisten Ohren richtige Größe. Selbst mit meinen etwas größeren Ohren bekomme ich dann keine Probleme, wenn ich genau darauf achte, dass die Ohren ordentlich in den Muscheln sitzen. So sind auch längere Spielsitzungen mit Headset möglich.

Für knapp 70 Euro bekommen Spieler, die auf der Suche nach einem Headset sind, dass sie an mehreren Geräten nutzen können ein wirklich gutes Headset. Vor allem die glasklare Sprachübertragung ist ein Kaufgrund für dieses Headset, denn dadurch muss man in XBOX Live Partys nicht mehr so schreien, wie wenn man mit dem der Konsole mitgelieferten Headset spielt. Und auch auf Playstation 3 und PC kommt die eigenen Stimme mit diesem Headset deutlich beim Gegenüber an, womit sich das Gaming Headset XPHS 20 auch für Raidabende in World of Warcraft empfiehlt. Und noch ein Punkt spricht für dieses Headset. Auch wenn es auf der Packung nicht explizit erwähnt wurde, das Gerät funktioniert auch ohne Probleme am Mac.

Unsere Wertung:

Gnislew
Durchschnitt:

Leserwertung
[Total: 0]

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.