Der GameStop Roadtrip 2011: gute Games unterwegs zur gamescom

GameStop wird mobil – sechs Monate lang tourt GameStop in einem riesigen Gaming-Bus quer durch Deutschland, besucht die angesagtesten Events und macht auch auf der gamescom halt.

Der Startschuss ist gefallen: GameStop, die weltweite Nummer 1 für neue und gebrauchte Konsolen und Games, gibt’s jetzt zum ersten Mal auf Rädern. Wer neue Spiele kaufen oder auch einfach mal testen möchte, kann dies damit nicht nur in einer der 206 GameStop-Filialen in Deutschland tun. Beim GameStop Roadtrip 2011 sind die guten Games unterwegs. Auf dem Tourplan stehen einige der besten Festivals und Events des Jahres. Seit ein paar Tagen zieht der knapp vier Meter hohe und über neun Meter lange Bus zahlreiche Gaming-Fans in seinen Bann und feierte einen grandiosen Auftakt zur sechsmonatigen Event-Tour.

Besonders dick im Kalender des Roadtrips ist der 18.-21. August markiert. Dann wird der Bus auf der diesjährigen gamescom in Köln Halt machen. Auf dem GameStop-Messestand in Halle 8 erwarten die Messebesucher drei Areas: Neben einer großzügigen Chill-Area, können Gamer in der Connecting-Area mit Hilfe von mehreren Facebook-Terminals mit ihren Freunden direkt vom GameStop-Messestand aus in Kontakt treten. Die Competition-Area wird am Samstag, 20.08., zum Schauplatz eines der Highlights des Roadtrip-Tourstopps auf der Messe: das große „Dead or Alive“- Turnier-Finale, bei dem die Teilnehmer einen Trip zur E3 2012 gewinnen können.

Nach der gamescom geht der GameStop-Bus erneut auf Tour. Und er hat unterwegs alles an Bord, wovon Gamer träumen: Im Oberdeck des aufwändig umgebauten nachtschwarzen Londoner Doppeldeckers befindet sich eine Gaming-Lounge vom Feinsten, die dank neuester Konsolen-Technologie keine Wünsche offen lässt. Besucher können eine von vier Nintendo 3DS- oder eine von elf Xbox 360-Konsolen zum Spielen wählen. Der Headset-Spezialist Turtle Beach stellt seine Premium Headsets „Ear Force X41“ zur Verfügung, die mit kristallklarem 7.1 Surround Sound für das perfekte Klangerlebnis beim Spielen sorgen. Das I-Tüpfelchen setzt der Elektronikriese Samsung, der die komplette Gaming-Lounge mit 3D-Bildschirmen aus der aktuellen Smart-TV Serie ausstattet und den Bus somit endgültig zum Spiel-Paradies macht.

Im Außenbereich lädt GameStop seine Besucher in der KINECT-Area dazu ein, die gleichnamige Microsoft-Bewegungssteuerung „KINECT“ selbst zu testen. Sechs gemütliche Fatboy-Seats sorgen drumherum für den nötigen Sitzkomfort.

Wer sich beim Zocken in- und außerhalb des Busses in eine der Konsolen oder eines der Spiele verliebt, kann sich diese/s im Anschluss auch gleich am Bus kaufen. Gute Games nicht nur in den Filialen – beim GameStop Roadtrip 2011 sind sie auch unterwegs.

Die nächsten Tourstopps des GameStop Roadtrips 2011:

  • 05.-07.08.: DTM Rennen, Nürburgring (Eifel)
  • 17.-21.08.: gamescom, Messe Köln, Halle 8, Stand C30

Ständig brandaktuelle Tourdaten sowie neueste Bilder gibt es auf www.gamestop.de/roadtrip, dem GameStop Deutschland Facebook-Profil unter www.facebook.com/GameStopDeutschland oder der Seite unseres Tourpartners www.meinestadt.de.

(c)Text: conjoin communications GmbH

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.