EA SPORTS läutet die fünfte Runde der Box-Simulation ein – Fight Night Champion im Handel

Die Box-Simulation EA SPORTS Fight Night Champion ist ab sofort für Xbox 360 und PlayStation3 im Handel erhältlich.

Mit dem kinoreif inszenierten Champion-Storymodus, mehr als 50 lizenzierten Boxern wie Muhammad Ali, Mike Tyson oder den Klitschko-Brüdern sowie der Full Spectrum Punch Control-Steuerung bietet Fight Night Champion die derzeit realistischste Box-Erfahrung auf den NextGen-Konsolen.

„Die EA SPORTS Fight Night-Spiele haben die Grenzen der Innovation in Sport-Videospielen beständig neu definiert, von der Vorreiterrolle auf der neuen Konsolengeneration mit Fight Night Round 3 im Jahre 2006 bis hin zur Integration echter Physik in die Spielereihe vor zwei Jahren in Fight Night Round 4, sagt Dale Jackson, General Manager Fighting bei EA SPORTS.

Mit dem Champion-Modus hält erstmals in der Geschichte von Fight Night ein Storymodus Einzug in die Spielereihe. Im vom Oscar-nominierten Drehbuchautor Will Rokos verfassten Champion-Modus spürt der Spieler als Mittelgewichts-Talent Andre Bishop am eigenen Leib, dass der Weg an die Spitze im Profiboxen mit Korruption, Überlebenskampf und weit mehr als dem bloßen Geschehen im Ring gepflastert ist.

Fight Night Champion präsentiert auch eine Vielzahl von Gameplay-Verbesserungen. Das verfeinerte Full Spectrum Punch Control-Schlagsystem macht die Steuerung so leicht erlernbar und so präzise wie noch nie. Das neue, auf individuelle Muskelgruppen ausgelegte anaerobe Ausdauersystem erschwert die Konzentration auf eine einzelne Schlagart und erfordert abwechslungsreiche Schlagwahl und geschicktes Ausdauermanagement. Auch weitere zentrale Gameplay-Optimierungen wie verbesserte Grafik, mehrere Steuerungsoptionen, realistischer Schaden, boxerspezifische Animationen und mehrere Benommenheitszustände können in Fight Night Champion erlebt werden.

Zusätzliche Informationen gibt es unter www.ea.de/fight-night.

(c)Text: EA

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.