Sword 2 läutet die Renaissance ein

GamersFirst veröffentlicht für Sword 2, den MMORPG/RTS-Hit, die neueste Erweiterung Renaissance. Die Welt von Granado Espada vergrößert sich und beherbergt bahnbrechende Features. Durch ein In-Game Erfolgssystem, serverübergreifende PvP-Arenen und brandaktuelle UPCs liefert Renaissance eine Spielerfahrung der besonderen Art.

Die Spieler erkunden unerforschte Gebiete und kämpfen im verbesserten PvP System gegen andere Pioniere. Das gänzlich pberarbeitete User-Interface sorgt für ein fesselndes Spielerlebnis.

PvP-Features beinhalten:

  • Anhand der Ausrüstung- und Fertigkeitsstufe werden die Pioniere aneinander angepasst. So treffen nur gleichrangige Spieler aufeinander.
  • Pioniere können in 1v1, 2v2 oder 3v3 Arenen gegeneinander antreten.
  • Pioniere werden nach Leistung bewertet und in Rankings eingestuft.
  • Verbesserte Colony Wars: Die Spieler finden sich in packenden, temporeichen Schlachten wieder.
  • Coole Kostüme – Spieler können nun das Schlangen-Kostüm, Rosenflügel und Caerunis Kostüm für den Charakter Nar erhalten.

Castilla – Die neue Spielwelt präsentiert sich mit dem Castilla Mine Raid, Tower of Chaos, Relic und Castilla Temple. Dazu kommen bisher unbekannte NSCs, Endgegner und ein Medaillen-Erfolgssystem – damit die Besten der Besten ihre Fähigkeiten zeigen können.
Das Game-Play von Renaissance zeichnet sich zudem durch das Medaillen-Erfolgssystem aus, das über 24 verschiedene Kategorien umfasst, mit denen man ruhig ein bisschen prahlen kann. Als UPCs bereichern unter anderem die Zauberin Emilia, Catherine Torsche (Dr. Torsches Kind) und Valleria (Prinzessin Gabrielas Zwillingsschwester) das Spieler-Team.

(c)Text: GamersFirst

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.