Mit Wii-Boliden durch die Natur brettern – Rennspiel Rally Racer bringt Pisten zum Glühen

Ein heißer und staubiger Rennspielsommer steht Wii-Konsoleros bevor: Nordic Games und Flashpoint veröffentlichen das Rennspiel Rally Racer. Seit 9. August steigen Adrenalin-Junkies ins virtuelle Cockpit der aufgemotzten Rennwagen, um Tracks globaler Rally-Strecken unsicher zu machen. Über Schotter für wenig Schotter: 19,90 Euro berappen Fans der Zweisitzer und tunen ihre Wii mit purer Rally-Power.

Die rasante Renn-Atmosphäre presst den Spieler, hat er erst einmal auf dem Fahrersitz Platz genommen, förmlich in die harten Sportsitze von Audi, Mitsubishi und Co. Nun heißt es, Fahrkünste unter Beweis zu stellen. In komplett individuell gestaltbaren Hochleistungs-Rennwagen zählen gute Reflexe und Gespür für das Handling der sich unterschiedlich verhaltenden Boliden. Ob Einstellungen an Getriebe, Bodenlage oder Spur – das Fein-Tuning in der Werkstatt bringt den Wagen auf Touren. Bevor angehende Sieger sich den Championships stellen, genießen sie die Chance, alle Rennstrecken im Trainingsmodus zu erproben. Das internationale Starterfeld scheucht seine Allrad-Maschinen durch abwechslungsreiche Landschaften: Alpenpässe, Eispisten oder materialfressende Wüstenparcours verlangen den Piloten alles ab. Anmerkungen vom Co-Pilot während des Rennens helfen, die Strecke in Bestzeit zu meistern. Wer Training und Ansagen ignoriert, landet mit atemberaubendem Stunt schnell am nächsten Baum oder der Felswand. Dank realistischer Simulation von Physik und Mechanik kommt mit Rally Racer echtes Rennfeeling auf.

(c)Text: Borgmeier PR

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.