Darksiders – Ich bin Krieg

Mit „Darksiders“ bekommt man als Konsolenspieler die Chance in die Rolle eines der Reiter der Apokalypse zu schlüpfen. Genauer gesagt übernimmt man die Rolle von Krieg. Unglücklicherweise sind die anderen drei Reiter der Apokalypse allerdings nicht mit auf die Erde zurückgekehrt und Krieg wird auch noch beschuldigt an der üblen postapokalyptischen Situation auf der Erde alleine Schuld zu sein. Nun gilt es für Krieg wieder für Ordnung zu sorgen.

Ein klassischen Action-Adventure

Bereits nach wenigen Spielminuten wird klar, um was für ein Spiel es sich bei „Darksiders“ handelt: um ein reinrassiges Action-Adventure im Stil von „Devil May Cry“ und Konsorten. Ihr schnetzelt euch mit der Hauptfigur Krieg durch die aus Dämonen und Engeln bestehenden Gegnermassen und sammelt deren Seelen um neue Fähigkeiten freizuschalten oder um die eigene Gesundheit wieder aufzubessern. Um den Spielablauf nicht zu eintönig werden zu lassen, gilt es immer wieder Rätseleinlagen zu lösen. Auch wird die bodenständigen Metzelei durch Flugeinlagen aufgelockert. Und dann sind da noch die Bossgegner. Diese sehen nicht nur beeindruckend aus, sondern jeder fordert auch eine ganz eigene Taktik um ihn zu besiegen. Langweilig wird es bei „Darksiders“ also nicht.

Schicke Comic-Grafik

Auch optisch hinterlässt „Darksiders“ einen durchaus soliden Eindruck. In schicker Comic-Grafik erlebt man die Geschichte von Krieg und wenn der Antiheld sein Schlachtross ruft und dies mit tollen Feuereffekten aus dem Boden empor kommt, sieht dies einfach fantastisch auch. Auch die Spielwelt sieht toll aus und fängt die düstere Stimmung gut ein. Dennoch: ganz perfekt ist die Grafik von „Darksiders“ auch nicht. Manche Textur ist doch etwas verschwommen und es gibt einige Spiele, die einfach noch einen Tick besser aussehen als „Darksiders“. „God of War 3“ zum Beispiel.

Wie geht es aus?

Doch egal, wie „Darksiders“ aussieht, das Wichtigste ist doch die Antwort auf die Frage, ob das Spiel Spaß macht. Und diese lautet: Ja! „Darksiders“ macht Spaß und nimmt den Spieler bereits mit seinem ersten Level gefangen. Man wird förmlich in die Spielwelt von Krieg hineingesaugt und trotz der eher dünnen Story will man wissen, wie die Geschichte um den Reiter der Apokalypse ausgeht. Wer das Genre mag und mit Actionspielen in Stil von „Devil May Cry“ Spaß haben kann, der sollte ruhig mal einen Blick auf „Darksiders“ werfen. Das Spiel ist zwar kein Meisterwerk, kann aber gut unterhalten. Reingucken lohnt sich!

Factsheet:

Name: Darksiders
Publisher: THQ
Entwickler: Vigil Games
Spieler: 1 Spieler
Altersfreigabe: USK freigegeben ab 18 Jahre

Unsere Wertung:

Gnislew
Durchschnitt:

Leserwertung
[Total: 0]

Das Testmuster wurde uns freundlicherweise von
Gutschein-Codes.de zur Verfügung gestellt.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.