SPIEL ’09: „Kamisado“- Preisgekröntes Duell der Drachentürme

64 Felder in acht Farben, auf denen sich Drachentürme zum Duell gegenüberstehen. Dieses gewinnt, wer beim Ziehen als erster die gegnerische Grundlinie erreicht. Klingt einfach, ist es jedoch nicht. „Kamisado“, das Huch & friends (Kooperation mit Burley Games) jetzt auf den deutschen Markt bringt, hat es gewaltig in sich. Denn das Zugende des Gegners bestimmt das weitere Handeln, taktisches Vorausdenken den Erfolg. Dieser ausgefallene Mechanismus hat „Kamisado“ im Ausland bereits viel Kritikerlob eingebracht: Unter anderem schaffte es das Brettspiel in das Finale des „International Gamers Award 2009“, erhielt „Kamisado“ in Großbritannien die begehrte Auszeichnung „best new abstract game 2009“.

„Kamisado“ kommt aus dem Spanischen (Camisado) und steht für einen Angriff im Morgengrauen: überraschend und hinterlistig durchgeführt wie beim gleichnamigen Brettspiel des englischen Autors Peter Burley. Der Gegner ist in seiner Reaktion eingeschränkt, denn die Farbe des Feldes, auf dem der Angreifer mit seinem Drachenturm zum Stehen kommt, bestimmt die Farbe des Turmes, mit dem zum Gegenschlag angesetzt werden muss. In geraden oder diagonalen Bewegungen zieht danach auch der andere voran – auf ein freies Feld, dessen Farbe wiederum den Einsatz des gegnerischen Drachen bestimmt. Die Duellanten blockieren sich dabei oft gegenseitig. Sogar eigene Türme können den Weg ans Ziel behindern, denn Überspringen ist verboten – ebenso wie das Schlagen einer Figur. Im Laufe des Spiels erhalten die Türme außerdem eine Energiespritze: Ausgestattet mit „Sumo-Ringen“ kämpfen sie den Gegner auf die Matte, indem sie seine Spielfiguren zurückstoßen. Der eigene Zug muss also immer unter dem Gesichtspunkt betrachtet werden, wie dieser sich auf die Reaktion des Gegners auswirkt. Diese Notwendigkeit und die Tatsache, dass „Kamisado“ keinerlei Zufallselemente kennt, bringen die Köpfe zum Rauchen – und viel Spannung ins Spiel. Dank unterschiedlicher Stufen passt sich das Strategiespiel an die Zeitbedürfnisse der Spieler an: Das Turnier der Drachen kann in einer schnellen, aber auch in einer Marathonversion ausgetragen werden. Die hochwertige Ausstattung des Materials garantiert, dass auch das Auge mitspielt.

Kamisado:

  • Taktikspiel
  • Autor: Peter Burley
  • Grafik/Layout: Stephen Tolley
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Anzahl der Spieler: 2
  • Spieldauer: ab 20 Minuten
  • Verlag: HUCH! & friends/Burley Games
  • Vertrieb: Hutter Trade
  • VKP: ca. 19,95 Euro

(c)Text: Dieterle + Partner

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.