Nintendo gewinnt LARA Award für Wii Fit

Couch Potatoe war gestern – Sport, Spaß und spielerisches Training sind heute. Das ist die Botschaft, die von Wii Fit ausgeht. Das außergewöhnliche Programm für die Spielkonsole Wii, das Nintendo im vergangenen Jahr auf den Markt brachte, ist eine Art Personal Trainer für zu Hause. Es lädt zu mehr als 50 Yoga-, Aerobic- und Muskel-Übungen sowie zu lustigen Balancespielen ein. Seine innovative Stärke wurde jetzt von den Juroren der LARA Awards honoriert: Bei der Verleihung der bedeutendsten Auszeichnungen für Video- und Computerspiele in Deutschland, die am 24. Juni im Coloneum in Köln stattfand, wurde Nintendo in der Kategorie LARA Business Awards mit dem Innovationspreis 2009 ausgezeichnet.

Der Preis wird auf Initiative des Fachmagazins GamesMarkt verliehen. In der Begründung der Jury heißt es: Wii Fit spricht alle Zielgruppen an und garantiert Spaß für die ganze Familie. Nintendos konzeptioneller Ansatz der Bewegung vor der Konsole überzeugt auch in dieser jüngsten Variante und hat maßgeblich dazu beigetragen, das Image von Games in der Gesellschaft nachhaltig zu fördern.“

Bei der glanzvollen Verleihung der LARA Awards nahm Dr. Bernd Fakesch, General Manager von Nintendo Deutschland, den Preis aus den Händen von Andreas Krautscheid entgegen, dem Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.Nintendo möchte dem Videospiel zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten – wie das Training der geistigen und körperlichen Fähigkeiten – erschließen“, sagt Dr. Fakesch. „Die Verleihung des LARA Awards für Wii Fit ist eine große Ehre und eine Ermutigung, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.“

(c)Text: Nintendo

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.