Poker – online oder live?

Der Online-Pokerboom ist inzwischen auch in den letzten Hinterzimmern angekommen. Was unterscheidet Internet-Poker aber vom „echten“ Spiel an einem Casinotisch?

Ganz offensichtlich besteht der größte Unterschied darin, dass man zuhause am Computer sitzend den bzw. die Gegner nicht sehen kann. Das zieht mehrere Konsequenzen nach sich. Puristen bemängeln grundsätzlich, dass die zwischenmenschliche Komponente, die Interaktion zwischen den Spielern im Internet nicht gegeben ist. Damit können keine verräterische Körpersprache oder ungeschickte Bemerkungen mehr interpretiert werden. Das stimmt zwar, es stellt sich allerdings die Frage, ob dies für das Gros der Spieler wirklich ein Nachteil ist, da es sich ja meist nicht um Profis handelt. Für viele Freizeitspieler ist möglicherweise der Vorteil, nicht gesehen zu werden größer als der Nachteil, nicht sehen zu können. Vor allem, wenn sie mal wieder in der Jogginghose am PC sitzen. Das Internet kennt eben keine Dress Codes.

Daneben hat das Internet noch weitere Vorteile. Man kann sich z. B. das Limit, auf dem man spielen möchte, frei wählen. Casinos bieten oft nur Limits €5/€10 an, was für einen Hobbyspieler viel zu hoch ist. Außerdem kann man jederzeit ein- oder aussteigen. Hinzu kommt, dass ein Casinoturnier, wenn man einmal ausgeschieden ist, sozusagen das Ende des Abends bedeutet. Im Internet klickt man einfach das nächste Turnier an, wenn man Lust hat, und wagt einen neuen Versuch. Schließlich laufen ununterbrochen tausende von Turnieren gleichzeitig.

Geübtere Spieler schätzen außerdem die Option des Multi-Tabling, d. h. die Möglichkeit, an mehreren Tischen gleichzeitig zu spielen. Es gibt viele semi-profesionelle Spieler, die an 4, 6 oder mehr Tischen gleichzeitig spielen und dabei quasi auf „Autopilot“ schalten, d. h. sie spielen nach einem bestimmten Muster, von dem sie wissen, dass es auf einem (niedrigen) Level gut genug ist, um profitabel zu spielen. Ein derart automatisiertes Spiel ist im Casino natürlich unmöglich.

Dennoch ist der besondere Reiz, den ein Live-Turnier zu bieten hat, natürlich unersetzbar, und die renommiertesten Pokerturniere wie die World Series of Poker (WSOP) finden grundsätzlich nicht im Internet statt, sondern in den großen Casinos in Europa und Las Vegas statt.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.